Softing Aktie: Deutliche Kaufsignale - Trendwende geschafft?

18.01.2019 08:43 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Die Softing Aktie schoss gestern regelrecht nach oben, nachdem am Morgen unser Interview mit Konzernchef Wolfgang Trier zu lesen war. Am Ende des XETRA-Handels ging die Aktie auf Tageshoch mit 7,7 Prozent und einem Kursgewinn von fast 10 Prozent aus dem Handel. Im Gepäck des gestrigen Tages hat die Softing Aktie zudem zwei wichtige charttechnische Kaufsignale: Mit der Rallye vom Donnerstag konnte der Aktienkurs des Unternehmens die Hürden bei 72,6/7,30 Euro und um 7,54/7,60 Euro überwinden. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen notieren für den Softing Aktienkuirs kurz vor dem XETRA-Handelsstart um 7,66/7,76 Euro und bestätigen damit den gestrigen Kursanstieg.

In der technischen Analyse der Softing Aktie sind die gestern überwundenen Signalmarken nun als Unterstützungsmarken anzusehen. Nach den deutlichen Kursverlusten zvor hat sich das charttechnische Bild seit Ende Dezember deutlich verbessert: Vom Baissetief bei 6,02 Euro ging es bis auf das gestern erreichte Tageshoch nach oben, erste starke Kaufsignale sind zu sehen. Im Bereich um 7,80/7,84 Euro trifft Softings Aktienkurs nun auf die nächsten Hindernisse, wenn sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen kann. Weitere charttechnische Hindernisse hierüber finden sich zwischen 8,20 Euro und 8,32/8,34 Euro.

4investors Exklusiv:

Softing: „Eine sehr gute Startposition“


Softing-CEO Wolfgang Trier blickt positiv auf das Geschäftsjahr 2018 zurück. Die Kursschwäche der Softing-Aktie in den letzten Monaten hatte keine fundamentalen Gründe, bekräftigt der Konzernlenker im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de: „Wir sind sehr froh und erleichtert, dass wir unsere Ziele in allen wesentlichen Punkten getroffen bzw. übertroffen haben.“ Zudem haben sich die Oberbayern mit Neuprodukten in allen Segmenten strategisch in eine sehr gute Startposition gebracht. Dementsprechend optimistisch zeigt sich Trier auch für das neue Geschäftsjahr 2019: „Wir wollen uns in allen Kennzahlen weiter steigern.“


www.4investors.de: Ohne schon konkrete Zahlen nennen zu können: Wenn Sie auf das Geschäftsjahr 2018 zurückblicken, wie fällt Ihr erstes Fazit aus?

Trier: Positiv! Wir sind sehr froh und erleichtert, dass wir unsere Ziele in allen wesentlichen Punkten getroffen bzw. übertroffen haben. Wir konnten deutlich wachsen, haben einen ... News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.