windeln.de Aktie: Pennystock mit Kurssprung

09.01.2019 12:37 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

windeln.de hat anlässlich der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung erste vorläufige Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Per Jahresende 2018 liege die verfügbare Liquidität des Konzerns bei 11,1 Millionen Euro, so windeln.de am Mittwoch. Vorläufigen Zahlen zufolge habe man im vierten Quartal einen Umsatz von 26,2 Millionen Euro erzielt - 4 Millionen Euro mehr als noch im dritten Quartal. Zugleich liegt das Umsatzvolumen deutlich unter den 52,5 Millionen Euro aus dem vierten Quartal 2017. Der Gesamtjahresumsatz sinkt von 188,3 Millionen Euro auf 104,7 Millionen Euro.

Hintergrund sind vor allem umfassende Umstrukturierungen im Unternehmen: „Der Konzern hat im Februar 2018 signifikante Effizienz- und Profitabilitätsmaßnahmen initiiert, darunter die Straffung des internationalen Geschäfts und die Fokussierung aller europäischen Geschäfte auf Margenverbesserungen sowie Senkung der Gemeinkosten”, so windeln.de. Man habe „eine niedrigere, aber nachhaltigere Umsatzbasis in Kauf genommen”. Zur Ergebnisentwicklung werden keine Zahlen genannt.

Die Aktie von windeln.de liegt aktuell mit mehr als 24 Prozent im Plus bei 0,23 Euro. Auf der heutigen Hauptversammlung soll unter anderem eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 10:1 beschlossen werden.

windeln.de: Entscheidende Tage im Januar

In den vergangenen Wochen lief es nicht wirklich gut für windeln.de. Eine Gewinnwarnung, die Verschiebung des Turnarounds auf das Jahr 2020, eine Hauptversammlung im Januar, die über einen wichtigen Kapitalschnitt entscheiden soll. All dies muss erst einmal verdaut werden. Der Kurs und die Aktionäre hatten jedenfalls schwer zu schlucken. Stand der Kurs der Aktie Anfang November noch bei rund 0,70 Euro, so hat er sich inzwischen auf 0,288 Euro mehr als halbiert. In China gab es im zweiten und dritten Quartal eine Reihe von Problemen. Unter anderem wurden die Zollkontrollen temporär verschärft. Liefen alle Lieferungen von windeln.de damals nur über einen chinesischen Zollhafen, so hat man inzwischen fünf verschiedene Zollhäfen zur Verfügung und kann so ein mögliches neues Problem entschärfen. Ein problematischer Warenüberhang stand im Zusammenhang mit den ungewöhnlich langen Neujahrsfeierlichkeiten in China sowie mit der Neueinführung von Produkten, die zu ... windeln.de News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: windeln.de


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: windeln.de SE: Vorläufige Zahlen Q4 2018 im Zusammenhang mit der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung: Umsätze von 26,2 Mio. Euro, verfügbare Liquidität von 11,1 Mio. Euro




DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

windeln.de SE: Vorläufige Zahlen Q4 2018 im Zusammenhang mit der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung: Umsätze von 26,2 Mio. Euro, verfügbare Liquidität von 11,1 Mio. Euro
09.01.2019 / 08:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Vorläufige Zahlen Q4 2018 im Zusammenhang mit der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung: Umsätze von 26,2 Mio. ... DGAP-News von windeln.de weiterlesen.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.