HHLA: Titzrath verlängert bis 2024

Publity Anleihe - Werbung

21.12.2018 12:13 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Der Hamburger Hafenbetreiber HHLA verlängert den Vorstandsvertrag mit der Konzernchefin Angela Titzrath. Der Kontrakt, der im September des kommenden Jahres ausgelaufen wäre, wird bis zum 1. Oktober 2024 verlängert. Einen entsprechenden Beschluss habe der Aufsichtsrat am heutigen Freitag getroffen, meldet HHLA. „Unter Führung von Frau Titzrath hat sich die HHLA in den vergangenen zwei Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Ungeachtet eines herausfordernden Umfelds konnte der Unternehmenswert deutlich gesteigert werden”, sagt der HHLA-Aufsichtsratsvorsitzende Rüdiger Grube zur Vertragsverlängerung der Managerin.

Zudem meldet die Gesellschaft eine weitere Veränderung im Vorstand: Heinz Brandt, der für den Personalbereich verantwortlich zeichnet, wird HHLA Ende März 2019 verlassen. Sein Nachfolger wird Torben Seebold, der zum 01. April 2019 in den Vorstand des Unternehmens berufen wird. Seebold war zuletzt Bundesfachgruppenleiter Maritime Wirtschaft der Gewerkschaft ver.di.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Hamburger Hafen HHLA


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.