Max 21 erhöht das Kapital je Aktie zu 1,20 Euro

Publity Anleihe - Werbung

15.11.2018 18:23 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Bei Max 21 steht eine Kapitalerhöhung an. Das Unternehmen will 601.670 junge Aktien zu jeweils 1,20 Euro ausgeben. Für die Aktionäre des Unternehmens wird es keine Bezugsrechte geben: „Das gesetzliche Bezugsrecht der Aktionäre wird gemäß der satzungsmäßigen Ermächtigung der Hauptversammlung vom 14.06.2018 ausgeschlossen”, kündigt Max 21 am Donnerstag an.

Für den weit überwiegenden Teil des Emissionsvolumens hat der Aufsichtsratsvorsitzende von Max 21, Götz Mäuser, eine Zeichnungs- und Übernahmeverpflichtung unterzeichnet. Mäuser wird bis zu 518.330 Aktien übernehmen, sofern diese nicht von anderen Investoren gezeichnet werden. „Für diese bindende Übernahmeverpflichtung erhält der Aufsichtsratsvorsitzende in jedem Fall eine "Underwriting Fee" in Höhe von 18.659,88 Euro (3Prozent EUR 621.996,00 Euro)”, so Max 21.

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.