Nanofocus: Neue Kapitalerhöhung

07.11.2018 18:15 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Im Februar 2019 wird bei Nanofocus eine Wandelanleihe fällig. Zur Refinanzierung dieser Wandelanleihe führt das im m:access notierte Unternehmen eine Kapitalerhöhung durch. Dabei wird das Bezugsrecht der Altaktionäre ausgeschlossen. Ausgegeben werden bis zu 0,61 Millionen Aktien zu je 1,60 Euro. Das bringt fast 0,98 Millionen Euro in die Kasse. Gezeichnet werden die neuen Aktien von der Carl Mahr Holding.

Damit steigt der Anteil der Holding an den Oberhausenern von 22,8 Prozent auf 29,82 Prozent an. Auch wird die Carl Mahr Holding eine Anleihe von Nanofocus im Volumen von 0,5 Millionen Euro zeichnen. Weitere Informationen zu dieser Anleihe liegen nicht vor. Mit diesen beiden Finanzierungsvarianten ist die fällige Wandelanleihe refinanziert.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: Nanofocus


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.