windeln.de: Trennung von Feedo abgeschlossen

29.08.2018 14:27 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

windeln.de hat den Verkauf der Verluste schreibenden Feedo-Sparte vollzogen. „Durch den Verkauf von Feedo profitiert windeln.de von der Entkonsolidierung einer verlustbringenden und Cashflow-negativen Tochtergesellschaft sowie von einer resultierenden konzernweit voll integrierten Infrastruktur, bei der alle Shops auf der gleichen technischen Plattform laufen”, meldet das Unternehmen am Mittwoch. Bei Feedo lagen zuletzt sowohl das Ergebnis vor Zinsen und Steuern als auch der operative Cashflow mit mehr als 3 Millionen Euro in den roten Zahlen.

Mit dem nun abgeschlossenen Verkauf hat der Konzern auch sein Ziel bei der Reduzierung des Personals erreicht - 250 Mitarbeiter waren geplant, nun sind es 237. Anfang des kommenden Jahres will windeln.de wieder die Gewinnschwelle erreichen.

windeln.de: Nachhaltiges und profitables Wachstum als Ziel

Bei windeln.de stehen einige Veränderungen an. Ein neuer Vorstandschef kommt, es gibt Restrukturierungspläne. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert Finanzvorstand Nikolaus Weinberger die Hintergründe. Er geht dabei auf die angekündigte Kapitalerhöhung ein und erklärt, wie das frische Geld genutzt werden soll. Das Zentrallager in Osteuropa sowie die Pläne in China sind weitere Themen im Gespräch mit CFO Weinberger.


www.4investors.de: Die heute angekündigte Restrukturierung von windeln.de scheint ein deutlicher Strategieschwenk zu sein. Was hat hierfür den Ausschlag gegeben und wie stark trägt der Plan schon die Handschrift des designierten CEO Matthias Peuckert?

Weinberger: Wir halten an unserem Ziel fest, das Unternehmen zum Break-even zu führen. Im Zusammenhang mit dem bevorstehenden CEO-Wechsel haben wir alle Geschäftsbereiche nochmal intensiv analysiert und darauf basierend die kommunizierten Maßnahmen definiert. Diese ... windeln.de News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: windeln.de


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur windeln.de-Aktie

4investors-News

23.01.2020 - windeln.de: Gewinnwarnung für 2020 - Kapitalerhöhung startet
14.01.2020 - windeln.de will Aktien zu 1,20 Euro ausgeben - Kapitalerhöhung
23.12.2019 - windeln.de: Unter 20 Prozent
14.12.2019 - windeln.de: Kapitalherabsetzung kommt - Kapitalerhöhung auch
21.11.2019 - windeln.de: Verbesserung für chinesische Kunden
27.09.2019 - windeln.de: Aktionäre geben grünes Licht
17.08.2019 - windeln.de: Aktionäre sollen Geld für China-Expansion bereit stellen
08.08.2019 - windeln.de sieht sich unterwegs Richtung operativer Gewinnschwelle
03.06.2019 - windeln.de: Neuer China-Manager
28.05.2019 - windeln.de reduziert Verlust: Prognose bestätigt

DGAP-News

22.01.2020 - DGAP-Adhoc: windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht vorläufige Zahlen für Q4 2019 und das ...
22.01.2020 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht vorläufige Zahlen für Q4 2019 und das ...
14.01.2020 - DGAP-Adhoc: windeln.de SE: windeln.de legt Einzelheiten der Bezugsrechtskapitalerhöhung ...
14.01.2020 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de legt Einzelheiten zur Bezugsrechtskapitalerhöhung fest; ...
13.12.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de macht Fortschritte bei geplanten Kapitalmaßnahmen ...
21.11.2019 - windeln.de SE: windeln.de hat zweites Zollager in China ...
13.11.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: windeln.de veröffentlicht Ergebnisse für den Neunmonatszeitraum und das ...
27.09.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: Außerordentliche Hauptversammlung hat Kapitalherabsetzung, ...
16.08.2019 - DGAP-Adhoc: windeln.de SE: Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung am 27. September ...
16.08.2019 - DGAP-News: windeln.de SE: Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung am 27. September ...