FinLab: nextmarkets wird Wertpapierhandelsbank

11.01.2018 13:58 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

FinLabs Beteiligung nextmarkets GmbH hat über eine maltesische Tochtergesellschaft die ZUlassung als Wertpapierhandelsbank erhalten. „Die eigene Banking-Einheit ermöglicht die Erbringung sämtlicher benötigter Finanzdienstleistungen im Europäischen Wirtschaftsraum”, teilt das Scale-notierte Unternehmen am Donnerstag mit. Das Unternehmen will auf Basis einer App für Privatanleger Wertpapiergeschäfte ermöglichen, bei denen diese auf Expertenwissen zurückgreifen können.

Im XETRA-Handel an der Frankfurter Börse notiert die FinLab Aktie bei 26,60 Euro mit 1,14 Prozent im Plus.

4investors Exklusiv:

Auf einem Blick - Chart und News: FinLab AG


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

FinLab AG: FinLab-Beteiligung nextmarkets erhält Zulassung als Wertpapierhandelsbank








DGAP-Media / 11.01.2018 / 12:12

Frankfurt am Main, den 11.01.2018 - Das zum Portfolio der FinLab AG (WKN 121806, ISIN DE0001218063, Ticker A7A.GR) gehörende Kölner FinTech-Startup nextmarkets GmbH (www.nextmarkets.com) hat mit seiner Maltesischen Tochtergesellschaft die Zulassung als Wertpapierhandelsbank erlangt. Die eigene Banking-Einheit ermöglicht die Erbringung sämtlicher benötigter Finanzdienstleistungen im Europäischen Wirtschaftsraum. Vorbehaltlich einiger formeller ... DGAP-News von FinLab AG weiterlesen.

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.