4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Softing

Softing Industrial Automation bringt seine edgePlug-Produktfamilie in das Siemens Industrial Edge Ecosystem ein

08.12.2021, 07:00:03 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Softing AG / Schlagwort(e): Produkteinführung
Softing Industrial Automation bringt seine edgePlug-Produktfamilie in das Siemens Industrial Edge Ecosystem ein

08.12.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Haar, 08. Dezember 2021 - Softing Industrial Automation GmbH wird im ersten Quartal 2022 erste Produkte auf dem Siemens Industrial Edge Marketplace anbieten.

Im ersten Quartal 2022 plant Softing den Launch seiner neuen edgePlug-Produktfamilie für das Siemens Industrial Edge Ecosystem. Das Unternehmen ist damit einer der ersten 3rd-Party-Produktanbieter auf dem dazugehörigen Siemens Industrial Edge Marketplace. Industrial Edge ist eine offene Software-Plattform, die IT und Software für den Shopfloor einfach, skalierbar und verwaltbar macht. Der Marketplace fungiert als Einstiegspunkt für softwarebezogene Angebote von verschiedenen Anbietern, die es Anwendern leicht machen, alle benötigten Produkte für Industrial Edge zu finden und zu beziehen.

"Ich freue mich sehr, dass wir mit Softing einen der führenden Connectivity Anbieter als Partner für das Siemens Industrial Edge Ecosystem gewinnen konnten," sagt Jan Moehring, Industrial Edge Ecosystem Manager bei Siemens.

Im ersten Quartal 2022 startet Softing mit den drei Produkten edgePlug SINUMERIK CNC, edgePlug FANUC CNC und edgePlug SIMATIC PLC. Der edgePlug SINUMERIK CNC ermöglicht den Zugriff auf Daten von Siemens 840D CNC Steuerungen. Die Software unterstützt sowohl den Zugang zu Solution Line Steuerungen als auch zu älteren Power Line Steuerungen. Zum einen stellt sie Maschinendaten wie Betriebsdaten, Alarme und Energiedaten zur Verfügung. Zum anderen liefert sie Fertigungsdaten, wie den Antriebsstrom, die Positionswerte der Achsen und Informationen über die genutzten und in den Magazinen befindlichen Werkzeuge.

Mit dem zweiten Produkt - edgePlug FANUC CNC - lassen sich Maschinen- und Fertigungsdaten aus den FANUC CNC Produktserien 30i-B, 31i-B, 32i-B, 35i-B und 0i-F auslesen.

Das dritte Produkt - edgePlug SIMATIC PLC - erlaubt den Zugriff auf Siemens SIMATIC S7 Steuerungen. Die Software unterstützt sowohl den Zugriff auf die Daten der älteren S7-300 und S7-400 Steuerungen als auch den auf die neueren S7-1200 und S7-1500 Steuerungen. Bei den S7-1200 und S7-1500 PLCs können Anwender weiterhin mit optimierten Datenblöcken arbeiten, da der edgePlug SIMATIC PLC das Auslesen der Variablen dieser Datenblöcke beherrscht.

Alle edgePlug-Produkte werden nahtlos in die Siemens-Industrial-Edge-Device-Umgebung eingebunden und lassen sich über das integrierte Konfigurationstool konfigurieren.

Über Softing Industrial
Softing Industrial vernetzt Automatisierungskomponenten, um Daten aus der Produktionsebene für Steuerungsaufgaben und zur weiterführenden Analyse lokal und in der Cloud bereitzustellen. Die Produkte ermöglichen die Überwachung und Diagnose von technischen Kommunikationsnetzen und gewährleisten damit einen zuverlässigen Datenfluss. Auf diese Weise schaffen sie die Grundlagen zur Produktionsoptimierung. Weitere Informationen unter https://industrial.softing.com




Kontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Softing AG
Investor Relations
Richard-Reitzner-Allee 6
D-85540 Haar
Tel. +49 (0)89 456 56-0


08.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Softing AG
Richard-Reitzner-Allee 6
85540 Haar
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 456 56-333
Fax: +49 (0)89 456 56-399
E-Mail: InvestorRelations@softing.com
Internet: www.softing.com
ISIN: DE0005178008
WKN: 517800
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1254924

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1254924  08.12.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1254924&application_name=news&site_id=4investors_de
(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Softing

4investors-News zu Softing

27.12.2021 - Softing: Tochter schafft Meilenstein
23.12.2021 - Softing: GlobalmatiX zieht neuen Großkunden an Land
08.12.2021 - Softing: Kooperation mit Siemens
18.11.2021 - Softing: Neues Kursziel nach den Zahlen
15.11.2021 - Softing: Operativer Cashflow mehr als verdoppelt, Auftragseingang steigt
13.09.2021 - Softing: Eine gute gefüllte Pipeline
13.08.2021 - Softing verringert Verlust - Großprojekte in Aussicht
09.06.2021 - Softing: Neuer Auftrag für Globalmatix - Automarkt „kommt wieder spürbar in Gang”
04.05.2021 - Softing prüft Zukäufe - operatives Ergebnis verbessert
01.04.2021 - Softing: „Der Schwung aus dem 4. Quartal hält an“
26.03.2021 - Softing will auch für das „Corona-Jahr” Dividende zahlen - Gewinnanstieg angepeilt
18.02.2021 - Softing: 100 Millionen Euro in Sicht
17.02.2021 - Softing übertrifft operative Gewinnprognose - Abschreibung belastet aber
25.11.2020 - Softing: GlobalmatiX erhält Zuschlag für ÖPNV-Projekt im Bereich autonomes Fahren
13.11.2020 - Softing: Operativ mindestens ausgeglichenes Ergebnis das Ziel
04.11.2020 - Softing: Neuer Kooperationspartner für Globalmatix
15.09.2020 - Softing: Abschied vom Krisenmodus
19.06.2020 - Softing setzt wegen Pandemie die Prognose aus
04.05.2020 - Softing: Mögliche „Aufholjagd im zweiten Halbjahr”
21.04.2020 - Softing: „Ein Aktienrückkauf ist die bessere Lösung für unsere Aktionäre“