4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | WashTec

WashTec AG: Erneut eine deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung im dritten Quartal

27.10.2021, 08:00:17 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: WashTec AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
WashTec AG: Erneut eine deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung im dritten Quartal

27.10.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


WashTec AG:          Erneut eine deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung im dritten Quartal
  • Umsatz des Konzerns kumuliert zum September bei Mio. Euro 306,3 (Vorjahr: Mio. Euro 269,3) und im dritten Quartal bei Mio. Euro 111,3 (Vorjahr: Mio. Euro 93,9)
  • EBIT des Konzerns kumuliert zum September bei Mio. Euro 33,0 (Vorjahr: Mio. Euro 12,5) und im dritten Quartal bei Mio. Euro 15,0 (Vorjahr: Mio. Euro 7,3)
  • Free Cashflow (einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) liegt Ende drittes Quartal bei Mio. Euro 19,4 (Vorjahr: Mio. Euro 19,0)
  • Auftragsbestand Ende September deutlich über Vorjahr
  • Guidance für das Gesamtjahr 2021 bestätigt: erwartete Umsatzsteigerung über 9 %, bei einer EBIT-Rendite im Bereich von 10 %
Augsburg, 27. Oktober 2021 - Der WashTec-Konzern erwirtschaftete in den ersten neun Monaten einen kumulierten Umsatz von Mio. Euro 306,3. Dieser lag damit Mio. Euro 37,0 bzw. 13,7 % über dem Vorjahresniveau (Mio. Euro 269,3). Währungsbereinigt betrug die Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr 14,3 %. Im Vergleich zu den Jahren 2018 und 2019 lagen die Umsätze zum 30. September noch leicht zurück. Im dritten Quartal konnten Umsätze in Höhe von Mio.Euro 111,3 realisiert werden (Vorjahr: Mio.Euro 93,9). Das entspricht einer Umsatzsteigerung von 18,5% (währungsbereinigt 17,9%). Damit lag das dritte Quartal leicht über dem des Jahres 2019 (Mio.Euro 110,1) und leicht unter dem des Jahres 2018 (Mio.Euro 112,6).

Nach 9 Monaten konnte das EBIT des Konzerns mit Mio.Euro 33,0 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt werden (Vorjahr: Mio.Euro 12,5). Die EBIT-Rendite betrug 10,8% (Vorjahr: 4,6%). In diesem Ergebnis ist ein positiver Sondereffekt durch die erfolgswirksame Vereinnahmung des im Vorjahr gewährten Darlehens aus dem staatlichen Unterstützungsprogramm in den USA in Höhe von Mio.Euro 2,7 enthalten. Im dritten Quartal konnte ein EBIT von Mio.Euro 15,0 erzielt werden und lag damit deutlich über dem dritten Quartal des Vorjahres von Mio.Euro 7,3.

Die positive Entwicklung des Auftragseingangs setzte sich auch im dritten Quartal fort. Der Auftragsbestand Ende September lag deutlich über dem Vorjahreswert.

Der Free Cashflow einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten (Netto-Cashflow - Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit - Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) liegt mit Mio.Euro 19,4 leicht über dem Vorjahr (Mio.Euro 19,0) und deutlich über dem Niveau der Jahre 2018 und 2019.

Durch den Verlauf des dritten Quartals sieht die Gesellschaft, die am 13. Juli 2021 angepasste Prognose für die weitere Geschäftsentwicklung der Gruppe im Jahr 2021 bestätigt und geht weiterhin von einem Umsatzanstieg von über 9% sowie einer EBIT-Rendite im Bereich von 10% aus. Die Prognose ist mit Unsicherheiten behaftet, insbesondere in Bezug auf die Coronakrise und Materialverfügbarkeiten.

?Die angespannte Situation auf dem Beschaffungsmarkt hinsichtlich der Verfügbarkeit von benötigten Materialien setzte sich fort. Wir konnten diese in den vergangenen Monaten erfolgreich bewältigen, sodass keine Ausfälle bei der Belieferung unserer Kunden stattgefunden haben. Die Sicherstellung der Lieferfähigkeit sowie die Anpassung der Beschaffungsmöglichkeiten auf die sich verändernden Bedingungen bleiben auch weiterhin eine der wichtigsten Prioritäten des Konzerns", so Dr. Ralf Koeppe, CEO/CTO der WashTec AG.

Die ausführliche Q3-Mitteilung und weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.washtec.de.

Über WashTec:
Die WashTec-Gruppe mit Sitz in Augsburg, Deutschland, ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Weltweit beschäftigt WashTec rund 1.700 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in den Märkten Europa, Nordamerika sowie in Asien/Pazifik vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 80 Ländern präsent.

Wesentliche Konzern-Kennzahlen:
 
Mio. Euro, IFRS Q1-Q3 2021 Q1-Q3 2020 Veränderung in %
Umsatz 306,3 269,3 13,7
EBIT 33,0 12,5 164,0
EBIT-Rendite in % 10,8 4,6 -
EBT 32,4 11,9 172,3
Konzernergebnis 22,9 7,4 209,5
Ergebnis je Aktie1) (in Euro) 1,71 0,55 209,5
Free Cashflow (einschließlich der Tilgung der Leasingverbindlichkeiten) 19,4 19,0 2,1
 
Mio. Euro, IFRS 30.09.21 31.12.20 Veränderung abs.
Bilanzsumme 263,0 244,0 19,0
Eigenkapital 89,5 96,2 -6,7
Eigenkapitalquote in % 34,0 39,4 -5,4
Net Operating Working Capital2) 88,0 80,6 7,4
Beschäftigte zum Stichtag 1.773 1.770 3

1) Grundlage: durchschnittlich 13.382.324 Aktien; verwässert = unverwässert
2) Forderungen aus L&L+ Vorräte - Verbindlichkeiten aus L&L - erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen




Kontakt:
WashTec AG
Argonstraße 7
86153 Augsburg

Tel.: +49 (0)821 - 5584 - 0
Fax: +49 (0)821 - 5584 - 1135


27.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: WashTec AG
Argonstraße 7
86153 Augsburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)821 55 84-0
Fax: +49 (0)821 55 84-1135
E-Mail: washtec@washtec.de
Internet: www.washtec.de
ISIN: DE0007507501
WKN: 750750
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1243795

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1243795  27.10.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1243795&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Enapter: So wird Wasserstoff massentauglich!
Sebastian-Justus Schmidt, CEO von Enapter, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von WashTec

4investors-News zu WashTec

28.10.2021 - Washtec: Kleiner Zuschlag beim Kursziel
28.07.2021 - WashTec: Zweites Quartal übertrifft Umsatz-Niveau des Vorkrisenjahres 2019
13.07.2021 - WashTec erhöht Umsatz- und Gewinnprognose
26.04.2021 - WashTec: „Auftragseingang insbesondere im März erfreulich”
05.03.2021 - Washtec: Wieder mit Dividende
27.10.2020 - WashTec: Pandemie belastet das Geschäft
28.07.2020 - WashTec: „Mittelfristig wieder eine zweistellige EBIT-Rendite”
27.07.2020 - WashTec: Umsatz und Gewinnspanne unter Druck
10.06.2020 - WashTec: Vorerst doch keine Dividende
15.05.2020 - Washtec: Wechsel im Vorstand
03.04.2020 - WashTec will Dividende überprüfen - Prognose zurück gezogen
18.03.2020 - WashTec will mittelfristig wieder auf eine zweistellige EBIT-Rendite kommen
11.03.2020 - WashTec senkt die Dividende
06.02.2020 - WashTec schließt 2019 mit Gewinnrückgang ab
25.10.2019 - Washtec - Quartalszahlen: Gewinn hat sich fast halbiert
24.10.2019 - Washtec: Gewinnwarnung für 2019
26.07.2019 - WashTec bestätigt gesenkte Prognose für 2019
11.07.2019 - WashTec verändert den Vorstand
06.07.2019 - WashTec: Geschäfte laufen schlechter als erwartet
19.03.2019 - WashTec lässt Dividende konstant - „Wachstumskurs fortsetzen”