4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | cyan

cyan AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2021 und bestätigt die vorläufigen Zahlen

30.09.2021, 18:00:03 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
cyan AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2021 und bestätigt die vorläufigen Zahlen

30.09.2021 / 18:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


cyan AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2021 und bestätigt die vorläufigen Zahlen

München, 30. September 2021 - Die cyan AG hat heute ihren Halbjahresbericht 2021 veröffenticht und bestätigt darin die vorläufigen Zahlen für die ersten sechs Monate. Demnach erzielte das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von EUR 3,5 Mio. (H1 2020: EUR 16,9 Mio.). Die Gesamterträge lagen im ersten Halbjahr bei EUR 4,6 (H1 2020: EUR 19,2 Mio). Das Unternehmen erzielte in der ersten Jahreshälfte ein EBITDA von EUR -7,4 Mio. nach EUR 2,2 Mio. im Jahr zuvor. Das Konzernergebnis der Periode lag bei EUR -7,8 Mio. nach EUR 0,7 Mio. im Vorjahr. Daraus ergibt sich ein unverwässertes Ergebnis je Aktie im ersten Halbjahr von EUR -0,75.

Michael Sieghart, CFO der cyan AG: "Wie bereits am 24. August veröffentlicht, war die Entwicklung im ersten Halbjahr aus unterschiedlichen Gründen nicht so, wie Anfang des Jahres geplant. Trotz der vielen neuen Abschlüsse im Cybersecurity-Bereich kamen die Umsätze langsamer als erwartet zum Tragen. Wir befinden uns mit cyan in einem Transformationsjahr, in dem wir den Fokus auf die Generierung von wiederkehrenden Umsätzen gelegt haben, um unsere Abhängigkeit von einmaligen Projektumsätzen zu reduzieren. Für die Implemetierung dieser angepassten Strategie haben wir nun ein umfangreiches Kostensparprogramm auf den Weg gebracht sowie eine Kapitalerhöhung erfolgreich durchgeführt, die uns eine erforderliche finanzielle Flexibilität bietet, um die Potenziale aus dem Cybersecurity-Bereich im Rahmen eines Neustarts nutzen zu können."

Im abgelaufenen ersten Halbjahr 2021 wurde im Cybersecurity-Segment der offizielle Launch mit Orange in Frankreich durchgeführt. Orange testet die Vertriebsstrategie im B2B-Bereich (Orange Pro) Region für Region und optimiert diese kontinuierlich. Es werden wichtige Erfahrungswerte für den Launch im B2C, aber auch für die weitere Ausdehnung in anderen Ländern gesammelt. Ein weiteres wichtiges Produkt, welches in den ersten sechs Monaten auf den Weg gebracht wurde, ist die Fixed-Line Lösung "Internetschutz Home", die das bisherige Internet- und Kinderschutzangebot bei Magenta (T-Mobile) in Österreich ergänzt. Mit Claro Chile konnte ein Unternehmen der América Móvil Gruppe und darüber hinaus im Verlauf des bisherigen zweiten Halbjahres bereits weitere Telekom-Partner für cyans Cybersecurity-Produkte gewonnen werden. Weiters wurden in diesem Jahr neben MTEL und Grameenphone auch einige weitere Verträge im BSS/OSS Segment abgeschlossen.

Die ungeprüften Kennzahlen der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2021 stellen sich wie folgt dar:

Ertragskennzahlen (in EUR Mio.) H1 2021 H1 2020
     
     
     
     
Umsatz 3,5 16,9
Gesamterträge 4,6 19,2
EBITDA - 7,4 2,2
EBIT - 10,2 - 0,8
Konzernergebnis - 7,8 0,6
Ergebnis je Aktie (unverwässert, in EUR) - 0,75 0,06
     
     
     
     
 
Segmentkennzahlen (in EUR Mio.) H1 2021 H1 2020
     
     
     
     
Umsatz BSS/OSS 2,2 15,4
EBITDA BSS/OSS - 2,5 9,7
Umsatz Cybersecurity 1,4 1,6
EBITDA Cybersecurity - 3,9 - 7,1
     
     
     
     
 
Kapitalflusskennzahlen (in EUR Mio.) H1 2021 H1 2020
     
     
     
     
Operativer Cashflow - 5,0 - 4,4
Investitionscashflow 0,0 - 0,5
Finanzierungscashflow 5,1 - 0,4
     
     
     
     
 
Bilanzkennzahlen (in EUR Mio.) 30.06.2021 31.12.2020
     
     
     
     
Bilanzsumme 92,3 96,3
Eigenkapital 66,6 72,7
Nettoverschuldung inkl. IFRS 16 10,8 7,3
     
     
     
     
 

Der Halbjahresbericht steht unter https://ir.cyansecurity.com/de/publikationen/ zum Download zur Verfügung.

Über cyan

Die cyan AG ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen und Plattformen (BSS/OSS) für Telekomunternehmen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Finanzdienstleistern. Die Lösungen von cyan werden als White-Label-Produkt in die Infrastruktur der Geschäftspartner integriert, welche diese dann in einem B2B2C-Modell, unter der eigenen Marke ihren Endkunden anbieten.

Heute zählt die Unternehmensgruppe zahlreiche internationale Kunden, über die Produkte von cyan an über Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 gewann cyan im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren einen globalen Gruppenvertrag mit Orange für sich. cyans Kunden sind neben Orange unter anderem Claro Chile (América Móvil Group) und der Telekomkonzern Magenta (T-Mobile).

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

cyan AG Investorenkontakt:

cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail: ir@cyansecurity.com

cyan AG Pressekontakt:

Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17
E-Mail: vera.mueller@better-orange.de



30.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: cyan AG
Theatinerstraße 11
80333 München
Deutschland
Internet: www.cyansecurity.com
ISIN: DE000A2E4SV8
WKN: A2E4SV
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1237348

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1237348  30.09.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1237348&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Enapter: So wird Wasserstoff massentauglich!
Sebastian-Justus Schmidt, CEO von Enapter, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von cyan

4investors-News zu cyan

23.11.2021 - cyan AG: Weitere Kapitalerhöhung geglückt - nun muss die Restrukturierung „sitzen“
15.11.2021 - cyan AG: Kapitalerhöhung zu 4,15 Euro geplant
30.09.2021 - cyan AG bestätigt vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr
22.09.2021 - cyan AG: Haben „notwendigen finanziellen Spielraum” für die Neuausrichtung
16.09.2021 - cyan AG: 8 Millionen Euro für die Neuausrichtung - alle Aktien platziert
14.09.2021 - cyan AG ab Dezember mit neuem CFO
14.09.2021 - cyan AG wird neu aufgestellt: „Wir zielen auf Recurring Revenues“
25.08.2021 - cyan AG will sich 8 Millionen Euro bei Anlegern holen
25.08.2021 - cyan AG: Umsatz bricht ein, Verlust steigt deutlich, 8 Millionen Euro benötigt
16.08.2021 - cyan: Gewinnwarnung für 2021
31.05.2021 - cyan startet mit höherem Verlust ins Jahr - „projektseitig sehr positiv”
20.05.2021 - cyan will den Aufsichtsrat erweitern
17.05.2021 - cyan und Magenta Telekom erweitern ihre Kooperation auf das Festnetz
03.05.2021 - cyan AG: Claro Chile wird neuer Cybersecurity-Kunde
15.04.2021 - cyan AG: Neues aus Ecuador
19.03.2021 - cyan: MobiFone nutzt Kinderschutz-Software
03.03.2021 - cyan und MTEL erweitern Kooperation
19.01.2021 - cyan: Große Pläne in Bangladesch
14.01.2021 - cyan: Investor will Wandelanleihen zeichnen
17.12.2020 - cyan: Wirecard-Effekt belastet die Ergebnisse