4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Vossloh

DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Geschäftsfeld Electrical Systems wird als 'nicht fortgeführte Aktivitäten' ausgewiesen

27.10.2016, 07:02:04 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Vossloh Aktiengesellschaft: Geschäftsfeld Electrical Systems wird als 'nicht fortgeführte Aktivitäten' ausgewiesen
27.10.2016 / 07:02

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Zum 30. September 2016 weist Vossloh das Geschäftsfeld Electrical Systems
als "nicht fortgeführte Aktivitäten" aus. Der Vorstand geht aufgrund
fortgeschrittener Verhandlungen über die Veräußerung des Geschäftsfelds
davon aus, dass der Verkauf mit überwiegender Wahrscheinlichkeit innerhalb
der kommenden Monate erfolgen wird. Auf Basis des aktuellen
Verhandlungsstands wurde zum 30. September eine Minderung auf den Buchwert
des Geschäftsfelds Electrical Systems gemäß IFRS 5 von rund 9 Mio.EUR
vorgenommen. Vossloh erwartet nach aktuellem Stand einen Nettomittelzufluss
in niedriger bis mittlerer zweistelliger Millionenhöhe aus dem Verkauf des
Geschäftsfelds. Electrical Systems mit Sitz in Düsseldorf ist eines der
zwei Geschäftsfelder des zur Veräußerung stehenden Geschäftsbereichs
Transportation. Geschäftstätigkeit ist die Herstellung elektrischer Systeme
für Schienen- und Straßenfahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr. Nach der
bereits im Vorjahr erfolgten Veräußerung des Geschäftsfelds Rail Vehicles
stellt der geplante Verkauf des Geschäftsfelds Electrical Systems einen
weiteren Schritt in der Umsetzung der im Dezember 2014 angekündigten
Konzernstrategie einer Fokussierung auf die Bahninfrastruktur dar.
Der Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten des Vossloh-Konzerns - ohne das
Geschäftsfeld Electrical Systems - lag in den ersten neun Monaten 2016 mit
664,1 Mio.EUR um 4,3 % unter dem Vorjahr (694,3 Mio.EUR). Das Ergebnis vor
Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) aus fortgeführten Aktivitäten erreichte im
Berichtszeitraum 34,7 Mio.EUR. In den ersten neun Monaten 2015 hatte das
vergleichbare EBIT bei 29,7 Mio.EUR gelegen. Die EBIT-Marge aus
fortgeführten Aktivitäten nach neun Monaten des laufenden Jahres betrug 5,2
% (Vorjahr: 4,3 %). Auf Basis der Konzernstruktur ohne das zur Veräußerung
gehaltene Geschäftsfeld Electrical Systems ergibt sich eine angepasste
Umsatzerwartung für das Gesamtjahr 2016 von 930 bis 970 Mio.EUR und eine
EBIT-Marge von 4,5 % bis 5,0 %. Für das Jahr 2017 wurde bislang inklusive
des Geschäftsfelds Electrical Systems eine EBIT-Marge von 5,5 % bis 6,0 %
erwartet. Ohne Electrical Systems wird für das Jahr 2017 von einer
EBIT-Marge am oberen Ende der genannten Bandbreite ausgegangen.











27.10.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Vossloh Aktiengesellschaft



Vosslohstr. 4



58791 Werdohl



Deutschland


Telefon:
+49 (0)2392 52 - 359


Fax:
+49 (0)2392 52 - 219


E-Mail:
investor.relations@vossloh.com


Internet:
www.vossloh.com


ISIN:
DE0007667107


WKN:
766710


Indizes:
SDAX


Börsen:
Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange







Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



515065  27.10.2016 



4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Vossloh

06.01.2020 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Gerichtliche Bestellung eines neuen Aufsichtsratsmitglieds - Herr Prof. Dr. Rüdiger Grube soll gerichtlich als neues Mitglied des Aufsichtsrats bestellt werden und den Vorsitz im Aufsichtsrat übernehmen
22.10.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh treibt Portfolio-Bereinigungen voran und konkretisiert Effekte aus dem Maßnahmenprogramm
16.09.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Neubesetzung des Vorstands im Vossloh-Konzern - Amtierender Finanzvorstand, Herr Oliver Schuster, wird neuer Vorstandsvorsitzender
26.08.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh unterzeichnet Vertrag zum Verkauf des Geschäftsfelds Locomotives
19.06.2019 - DGAP-Adhoc: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh hat die Platzierung der neuen Aktien erfolgreich abgeschlossen

4investors-News zu Vossloh

06.01.2020 - Vossloh: Grube soll AR-Chef werden
06.01.2020 - Vossloh ersetzt Commerzbank-Tochter Comdirect im SDAX
22.10.2019 - Vossloh: Operatives Ergebnis soll 2020 deutlich steigen
26.08.2019 - Vossloh verkauft Locomotives-Sparte an CRRC - neue Belastungen
30.07.2019 - Vossloh: Margen dürften steigen
26.06.2019 - Vossloh: Großauftrag von Rohstoff-Riesen Rio Tinto
20.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung
19.06.2019 - Vossloh: Thiele stockt auf mehr als 50 Prozent auf
19.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung gegen Bezugsrecht
23.04.2019 - Vossloh will Kosten kürzen - Arbeitsplätze fallen weg - Quartalszahlen
06.12.2018 - Vossloh: neuer China-Auftrag über 20 Millionen Euro
03.08.2018 - Vossloh: Übernahme in Australien
27.03.2018 - Vossloh: Eine neue Kaufempfehlung
26.03.2018 - Vossloh: 2019 soll sich einiges ändern
19.02.2018 - Vossloh: Kursziel gerät stark unter Druck
16.02.2018 - Vossloh setzt ab 2019 auf Belebung in China
02.11.2017 - Vossloh: Es gibt Sorgen
25.10.2017 - Vossloh erzielt deutlichen Gewinnzuwachs
26.07.2017 - Vossloh: Gewinn soll klar zulegen
26.07.2017 - Vossloh bestätigt Planungen für laufendes Jahr