4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Veganz Group

DGAP-News: Perpetua beteiligt sich mehrheitlich an den Artemed Pflegezentren, einer innovativen Pflegeheimgruppe mit Fokus auf integrierten Betreuungsangeboten

23.09.2021, 17:00:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Perpetua Holding GmbH / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Strategische Unternehmensentscheidung
Perpetua beteiligt sich mehrheitlich an den Artemed Pflegezentren, einer innovativen Pflegeheimgruppe mit Fokus auf integrierten Betreuungsangeboten

23.09.2021 / 17:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die Perpetua Holding freut sich bekannt zu geben, dass sie die Mehrheit der Anteile an den Artemed Pflegezentren (zukünftig firmierend unter ArteCare) von deren Mehrheitseigentümer Artemed SE erworben hat. Die Artemed Pflegezentren sind ein innovativer Anbieter von Pflegedienstleistungen für ältere Menschen und solche mit speziellen Erkrankungen. Der Fokus des Unternehmens liegt auf dem Betrieb und der Neukonzeption von stationären Pflegeeinrichtungen, integrierten Pflegekonzepten und betreuten Wohnformen.

Die Artemed Pflegezentren wurden 2007 durch ihren heutigen und zukünftigen Geschäftsführer Herrn Philipp Hünersdorf und die Artemed SE, eine private Krankenhausgruppe mit Sitz in Tutzing (Bayern), gegründet. Heute werden unter dem Dach der Artemed Pflegezentren insgesamt sieben Einrichtungen im Norden und Westen Deutschlands betrieben, in denen täglich mehr als 750 pflegebedürftige Menschen betreut werden. Hierbei fokussieren sich fünf Einrichtungen auf stationäre Pflegedienstleistungen. Zwei in den letzten Monaten eröffnete Standorte (Millinger Höfe und Harsewinkler Höfe) verfolgen ein integriertes Pflegekonzept, welches verschiedene Formen der Pflege mit innovativen, betreuten Wohnkonzepten verbindet. Hierbei steht im Mittelpunkt, allen Bewohnern ein weitestgehend selbstbestimmtes Leben im Alter zu ermöglichen. Anspruch der Artemed Pflegezentren ist es, mit höchsten Qualitätsstandards stets das richtige Maß an individueller Unterstützung für ihre Bewohner zu realisieren.

Das stark wachsende Unternehmen plant für das Jahr 2021 mit einem Umsatz von über 25 Millionen Euro. Die Artemed Pflegezentren haben ihren Hauptsitz in Peine (Niedersachsen) und beschäftigen derzeit rund 650 Mitarbeiter. Philipp Hünersdorf verbleibt weiterhin in der Rolle als wichtiger Gesellschafter und CEO.

Die Perpetua Holding hält zukünftig 82,5% der Anteile und wird die Geschäftsführung und das weitere Management dabei unterstützen, das Wachstum des Unternehmens durch die Entwicklung weiterer Einrichtungen zu beschleunigen, das angebotene Serviceportfolio auszubauen und in anorganische Wachstumsmöglichkeiten zu investieren. Über finanzielle Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Philipp Hünersdorf, Gesellschafter und CEO der Artemed Pflegezentren, sagt: "Die Artemed SE und ich waren auf der Suche nach einem geeigneten Partner, um die Wachstumspläne für unsere Pflegegruppe weiter konsequent umsetzen zu können. In den nächsten Jahren wollen wir weitere Standorte eröffnen, die passgenau auf unser modernes Pflegekonzept ausgerichtet sind. So haben wir beispielsweise vor wenigen Tagen in Dortmund ein Baufeld erworben. Das Perpetua Team ist für diese Strategie der richtige langfristige Partner. Wie in den vergangenen Jahren bleibt es unser übergeordnetes Ziel, unseren Bewohnern die höchste Qualität an Pflege zu garantieren und ihnen die Unterstützung zu geben, die sie sich im Alltag wünschen. Dies gelingt nur, wenn wir auch für unsre Mitarbeiter ein attraktiver Arbeitgeber sind und die menschlichen Aspekte unseres Tuns stets im Vordergrund stehen."

Dr. Gerrit Karalus, Geschäftsführer der Perpetua Holding, fügt hinzu: "Wir freuen uns sehr, die Artemed Pflegezentren in unserem Portfolio willkommen zu heißen. Wir sind davon überzeugt, dass die Unternehmensgruppe eine sehr passende Ergänzung für uns darstellt. Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit dem Gründer und CEO Philipp Hünersdorf. Neben der langfristigen Stabilität des Geschäftsmodells überzeugt uns die hohe Qualität der Pflege und das erfolgreich umgesetzte Wachstum mit Fokus auf neue Formen der Betreuung im Alter. Beides wird auch in Zukunft im Zentrum der Weiterentwicklung stehen. Derartige Wachstumsstrategien lassen sich nicht mit einem kurzfristigen Zeithorizont realisieren, weswegen wir davon überzeugt sind, als Langzeitinvestor der richtige Partner für das Unternehmen zu sein, das nun ArteCare heißt."

Perpetua als langfristiger Partner für den Mittelstand

Die Perpetua Holding investiert langfristig in etablierte mittelständische Unternehmen in Europa. Die von Berlin aus agierende Unternehmensholding investiert das Kapital internationaler Investoren, die selbst einen unternehmerischen Hintergrund mitbringen. Bis zu 100 Millionen Euro stehen jährlich für Investitionen in ein wachsendes Unternehmensportfolio zur Verfügung. Wir stellen professionelles Gesellschafterhandeln und zu jeder Situation passende Finanzierungsstrukturen sicher, um Unternehmen die Umsetzung ihrer Erfolgsstrategien zu ermöglichen.

Ansprechpartner Perpetua Holding:
Dr. Gerrit Karalus, Geschäftsführer

Perpetua Holding GmbH
Clausewitzstr. 7
10629 Berlin
E-Mail: info@perpetua-holding.com
Telefon: +49 (30) 629 382 590
www.perpetua-holding.com

Ansprechpartnerin Artemed SE:
Leonie Ottmer, Leitung Unternehmenskommunikation

Artemed SE
Bahnhofstr. 7
82327 Tutzing
E-Mail: info@artemed.de
Telefon: +49 (81) 58 907 700
www.artemed.de

Ansprechpartner Artemed Pflegezentren GmbH & Co. KG:
Philipp Hünersdorf, Geschäftsführer

Artemed Pflegezentren GmbH & Co. KG
Fuhsering 1-5
31226 Peine
E-Mail: info@artemed-pflegezentren.de
Telefon: +49 (51) 719 530
www.artemed.de/pflegezentren



23.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1235541  23.09.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1235541&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Veganz Group

4investors-News zu Veganz Group