4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Media and Games Invest

Media and Games Invest veröffentlicht Halbjahresabschluss 2021: Starkes organisches Wachstum von 36% in Q2'21; Steigerung adj. EBITDA um 127%; Refinanzierung deutscher Anleihe i.H.v. ? 25 Mio. geplant

18.08.2021, 08:00:10 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: Media and Games Invest SE / Schlagwort(e): Halbjahresbericht/Anleihe
Media and Games Invest veröffentlicht Halbjahresabschluss 2021: Starkes organisches Wachstum von 36% in Q2'21; Steigerung adj. EBITDA um 127%; Refinanzierung deutscher Anleihe i.H.v. Euro 25 Mio. geplant

18.08.2021 / 08:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Media and Games Invest veröffentlicht Halbjahresabschluss 2021: Starkes organisches Wachstum von 36% in Q2'21; Steigerung adj. EBITDA um 127%; Refinanzierung deutscher Anleihe i.H.v. Euro 25 Mio. geplant

Mittwoch, 18. August 2021 - Offenlegung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014)

  • Mit starkem organischen Umsatzwachstum von 36% in Q2'21 (im Vergleich zu Q2'20) übertrifft MGI die bereits starken, Lockdown-bedingten Vorjahreszahlen deutlich und bestätigt den positiven Gesamttrend
     
  • Das bereinigte EBITDA steigt deutlich um 127% auf 28,7 Mio. EUR in Q2'21 auf Basis von Synergien und Skaleneffekten in Kombination mit weiteren Kosteneinsparungen aufgrund der Integration akquirierter Unternehmen
     
  • Prognose für GJ 2021 inkl. Smaato: Umsatz von 234 Mio. EUR - 254 Mio. EUR (67% - 81%) und bereinigtes EBITDA von 65 Mio. EUR - 70 Mio. EUR (123% - 141%)
     
  • Refinanzierung der deutschen unbesicherten Anleihe von 25 Mio. EUR durch die Aufstockung der besicherten Anleihe von bis zu 80 Mio. EUR geplant. Die weiteren bis zu 55 Mio. EUR sollen für Investitionen in M&A und organisches Wachstum genutzt werden.

August 18, 2021 - Media und Games Invest SE ("MGI" oder das "Unternehmen", ISIN: MT0000580101; Ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurt Stock Exchange) veröffentlicht ihren Halbjahresabschluss 2021 und zeigt ein starkes organisches Umsatzwachstum von 37% sowie 56% M&A-getriebenes Umsatzwachstum für H1'21 im Vergleich zu H1'20, was zu einem Gesamtumsatz von 109 Mio. EUR und einem Gesamtwachstum von 93% im ersten Halbjahr 2021 führt. Auch die Profitabilität hat sich im ersten Halbjahr 2021 mehr als verdoppelt: Das bereinigte EBITDA (+127%) und das bereinigte EBIT (+168%) sind dabei stärker als der Umsatz gewachsen. Die finanzielle Performance im ersten Halbjahr 2021 bestätigt den positiven Gesamttrend. Dabei hat sich MGI erheblich besser entwickelt als der Gesamtmarkt, der im ersten Halbjahr 2020 und besonders im zweiten Quartal 2020 vom pandemiebedingten Lockdown profitiert hat. Aufgrund der starken finanziellen Performance hat MGI in den vergangenen Monaten sinkende Kapitalkosten verzeichnet. Deshalb plant das Unternehmen seine deutsche unbesicherte Anleihe (ISIN: DE000A2R4KF3) mit einem Volumen von 25 Mio. EUR und einem Zinssatz von 7% zu einem Preis von 103% des Nominalwertes im Oktober 2021 zurückzuzahlen (wie in den Anleihebedingungen festgelegt). Vor diesem Hintergrund hat MGI Pareto Securities beauftragt, eine mögliche Erhöhung des Volumens ihrer besicherten Anleihe (ISIN: SE0015194527) von bis zu 80 Mio. EUR zu prüfen. Die nach Tilgung der unbesicherten deutschen Anleihe zur Verfügung stehenden zusätzlichen Mittel in Höhe von bis zu 55 Mio. EUR sollen für weitere Investitionen in M&A und organisches Wachstum genutzt werden.


HIGHLIGHTS Q2 2021
 

  • Die Umsatzerlöse erreichten 57,1 Mio. EUR (Q2'20: 30,0 Mio. EUR): Ein Anstieg von 90%, wovon 36% von organischem Wachstum beigetragen wurden.
     
  • Das bereinigte EBITDA1 stieg um 127% auf 15,3 Mio. EUR (Q2'20: 6,7 Mio. EUR).
     
  • Das bereinigte EBIT2 legte um 164% auf 11,1 Mio. EUR (Q2'20: 4,2 Mio. EUR) zu.
     
  • Der Gewinn pro Aktie belief sich auf EUR 0,02 (Q2'20: EUR 0,01). Der Gewinn pro Aktie bereinigt um Abschreibungen aus Kaufpreisallokationen belief sich auf EUR 0.04 (Q2'20: EUR unverwässert: 0,02, verwässert: 0,01).
 

HIGHLIGHTS H1 2021
 

  • Die Umsatzerlöse erreichten 109,0 Mio. EUR (H1'20: 56,6 Mio. EUR): Ein Anstieg von 93%, wovon 37% von organischem Wachstum beigetragen wurden.
     
  • Das bereinigte EBITDA stieg um 127% auf 28,7 Mio. EUR (H1'20: 12,7 Mio. EUR) an.
     
  • Das bereinigte EBIT legte um 168% auf 20,4 Mio. EUR (H1'20: 7,6 Mio. EUR) zu.
     
  • Die Nettoverschuldung3 belief sich per 30. Juni 2021 auf 44,1 Mio. EUR (31. Dezember 2020: 61,6 Mio. EUR).
     
  • Der Verschuldungsgrad4 lag zum 30. Juni 2020 mit 1.0 (31. Dezember 2020: 2,1) unter dem Zielkorridor von 2-3x EBITDA.
     
  • Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalenten beliefen sich per 30. Juni 2020 auf 246,1 Mio. EUR (31. Dezember 2020: 46,3 Mio. EUR) aufgrund der Kapitalerhöhung sowie der Aufstockung der Anleihe in H1 2021.
 

AUSGEWÄHLTE KENNZAHLEN, MGI GROUP

In Mio. EUR Q2 2021 Q2 2020 H1 2021 H1 2020 FY 2020
Umsatzerlöse 57,1 30,0 109,0 56,6 140,2
YoY Umsatzwachstum 90% 97% 93% 98% 67%
EBITDA5 14,5 6,3 26,6 11,6 26,5
EBITDA Marge6 25% 21% 24% 21% 19%
Bereinigtes EBITDA 15,3 6,7 28,7 12,7 29,1
Bereinigte EBITDA Marge 27% 22% 26% 22% 21%
Bereinigtes EBIT 11,1 4,2 20,4 7,6 17,5
Bereinigte EBIT Marge7 19% 14% 19% 13% 12%
Nettoerlös 3,4 0,4 5,6 0,5 2,7
 

 

AUSGEWÄHLTE KENNZAHLEN, MGI SEGMENTS

MGI Games Segment        
         
In Mio. EUR Q2 2021 Q2 2020 H1 2021 H1 2020 FY 2020
Umsatzerlöse 28,0 18,8 55,4 32,7 75,2
YoY Umsatzwachstum 49% - 69% - 74%
EBITDA 10,2 5,3 19,6 9,8 21,4
EBITDA Marge 36% 28% 35% 30% 29%
Bereinigtes EBITDA 10,6 5,5 21,4 10,5 23,2
Bereinigte EBITDA Marge 38% 29% 39% 32% 31%

 
         
MGI Media Segment          
           
In Mio. EUR Q2 2021 Q2 2020 H1 2021 H1 2020 FY 2020
Umsatzerlöse 29,1 11,2 53,6 23,8 65,0
YoY Umsatzwachstum 159% - 125% - 59%
EBITDA 4,4 1,0 7,0 1,8 5,1
EBITDA Marge 15% 9% 13% 8% 8%
Bereinigtes EBITDA 4,7 1,2 7,3 2,1 6,0
Bereinigte EBITDA Marge 16% 11% 14% 9% 9%
 

Der Halbjahresabschluss 2021 kann auf der Website des Unternehmens unter www.mgi-se.com im Bereich "Investor Relations" abgerufen werden.


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

REMCO WESTERMANN, CEO:

'Wir freuen uns ein weiteres starkes Quartal, welches besonders von Umsatzsynergien und organischem Wachstum in unseren beiden Segmenten, Media und Games, getrieben wurde, zu verkünden. In Q2 2021 sind die Umsätze der MGI Gruppe um 90% auf 57 Mio. EUR (Q2'20: 30 Mio. EUR) gestiegen. Das organische Wachstum von 36% war außergewöhnlich und deutlich über unserer Planung, besonders wenn man bedenkt, dass das zweite Quartal letztes Jahr bereits auffallend starke Zahlen aufgrund der Effekte der Covid-Pandemie verzeichnen konnte. Aufgrund der starken Performance von KingsIsle in Kombination mit den realisierten Skaleneffekten ist das bereinigte EBITDA sogar noch stärker als der Umsatz gewachsen und stieg um 127% auf 15 Mio. EUR (Q2'20: 7 Mio. EUR). Die realisierten Skaleneffekte haben sich besonders im Mediensegment im Umsatzwachstum und der Realisierung von Synergien gezeigt und führten für das zweite Quartal zu einer bereinigten EBITDA-Marge von 16% (Q2'20: 11%). Während wir uns freuen, dass wir dieses außergewöhnliche Wachstum erreichen konnten, waren auch unsere Kapitalmarktaktivitäten in Q2 2021 erfolgreich. Wir haben mehr als 270 Mio. EUR in Eigen- und Fremdkapital von namenhaften institutionellen Investoren aufnehmen können, was es uns erlaubt unsere M&A Pipeline umzusetzen und unseren Weg mit starkem M&A-getriebenem sowie organischem Wachstum weiterzugehen.', sagt Remco Westermann, CEO & Vorstandsvorsitzender von Media and Games Invest SE.


ANMERKUNGEN - ALLE KPI'S SIND GEMÄSS DEM LETZTEN FINANZBERICHT (Q2'21) VON MGI DEFINIERT
Anmerkung (1)
Bereinigtes EBITDA: Bereinigtes EBITDA ohne einmalige Kosten. Die Bereinigungen des EBITDAs beliefen sich auf2,1 Mio. EUR in H1'21 (H1'20: 1.1 Mio. EUR) und sind für einmalige M&A Kosten (Anwaltskosten & Beratung) sowie das ESOP Programm erfolgt. Anmerkung (2) Bereinigtes EBIT: Ergebnis vor Zinsen und Steuern ohne Einmalkosten und PPA-Abschreibungen. Für die Bereinigung bitte Anmerkung 1 beachten.
Anmerkung (3) Nettoverschuldung: Verzinsliche Finanzschulden ohne Gesellschafterdarlehen und Darlehen an nahestehende Personen abzüglich liquider Mittel.
Anmerkung (4) Verschuldungsgrad: Verzinsliche Nettoverschuldung dividiert durch das bereinigte EBITDA der letzten 12 Monate
Anmerkung (5) EBITDA: Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen.
Anmerkung (6) EBITDA Marge: EBITDA geteilt durch Umsatzerlöse
Anmerkung (7) Bereinigte EBIT Marge: Bereinigtes EBIT geteilt durch Umsatzerlöse

KONFERENZCALL FÜR INVESTOREN, ANALYSTEN UND MEDIEN

Datum
Donnerstag, 19. August 2021, 10.30 Uhr CEST

Weblink
https://tv.streamfabriken.com/mgi-cmd-2021

Teilnehmer Einwahldaten (Teilnehmer benötigen einen Pincode)
DE: +4969222239167
SE: +46850558354
UK: +443333009030
US: +1 6319131422

Teilnehmer Pincode
PIN: 21012820#

Verantwortliche Parteien

Bei diesen Informationen handelt es sich um solche Informationen, zu deren Veröffentlichung Media and Games Invest SE gemäß der (EU) Marktmissbrauchsverordnung 596/2014 verpflichtet ist. Die Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch die Übermittlung der unten genannten verantwortlichen Person zu dem von MGIs Nachrichtenverteiler EQS Newswire bei der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegebenen Zeitpunkt veröffentlicht. Die unten genannte verantwortliche Person kann für weitere Informationen kontaktiert werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Remco Westermann
Chairman of the Board und CEO
+356-203 301 64
board@mgi-se.com

Sören Barz
Leiter Investor Relations
+49 170 376 9571
soeren.barz@mgi-se.com, investors@mgi-se.com
www.mgi-se.com

Jenny Rosberg, ROPA, IR contact Stockholm
Phone: +46707472741
Mail: Jenny.rosberg@ropa.se

Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop, edicto GmbH, IR contact Frankfurt
Phone: +49 69 9055 05 51
Mail: mgi@edicto.de

Über Media and Games Invest SE

Media and Games Invest SE ist ein digitales integriertes Spiele- und Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Europa und Nordamerika. Das Unternehmen kombiniert organisches Wachstum mit wertsteigernden, synergetischen Akquisitionen und zeigt ein kontinuierliches, starkes und profitables Wachstum mit einem Umsatz-CAGR von 78% (2018- LTM Q2'21). Neben dem starken organischen Wachstum hat die MGI-Gruppe in den vergangenen sechs Jahren mehr als 30 Unternehmen und Vermögenswerte erfolgreich erworben. Die erworbenen Vermögenswerte und Unternehmen werden integriert und unter anderem wird die Cloud-Technologie aktiv genutzt, um Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Nasdaq First North Premier Growth Market in Stockholm und im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen verfügt über eine besicherte Anleihe, die an der Nasdaq Stockholm und am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist, sowie über eine unbesicherte Anleihe, die am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist.

Der Certified Advisor des Unternehmens am Nasdaq First North Premier Growth Market ist FNCA Sweden AB; info@fnca.se, +46-8-528 00 399.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die die Absichten, Überzeugungen oder gegenwärtigen Erwartungen und Ziele des Unternehmens und der Gruppe in Bezug auf die künftigen Betriebsergebnisse, die Finanzlage, die Liquidität, die Leistung, die Aussichten, das erwartete Wachstum, die Strategien und Chancen sowie die Märkte, in denen das Unternehmen und die Gruppe tätig sind, wiedergeben. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und durch Wörter wie 'glauben', 'erwarten', 'antizipieren', 'beabsichtigen', 'können', 'planen', 'schätzen', 'werden', 'sollten', 'anstreben' oder 'könnten' oder jeweils deren Verneinung oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung, einschließlich der darin angesprochenen Pro-Forma-Finanzzahlen, beruhen auf verschiedenen Annahmen, von denen viele wiederum auf weiteren Annahmen beruhen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen und Pro-Forma-Finanzzahlen widerspiegeln, auf einer angemessenen Grundlage vorbereitet wurden, kann es keine Zusicherung geben, dass sie eintreten oder sich als richtig erweisen werden. Da diese Aussagen auf Annahmen oder Schätzungen beruhen und Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate aufgrund zahlreicher Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargelegten abweichen. Solche Risiken, Ungewissheiten, Eventualitäten und andere wichtige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in dieser Mitteilung durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen garantiert nicht, dass die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung (einschließlich der Pro-Forma-Finanzzahlen) zugrunde liegen, frei von Fehlern sind, und die Leser dieser Mitteilung sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung verlassen. Die Informationen, Meinungen und zukunftsgerichteten Aussagen, die hier ausdrücklich oder implizit enthalten sind, gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Weder das Unternehmen noch irgendjemand sonst verpflichtet sich, zukunftsgerichtete Aussagen zu überprüfen, zu aktualisieren, zu bestätigen oder zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die in Bezug auf den Inhalt dieser Mitteilung eintreten, es sei denn, dies ist gesetzlich oder durch geltende Börsenvorschriften vorgeschrieben.


18.08.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Media and Games Invest SE
St. Christopher Street 168
VLT 1467 Valletta
Malta
Telefon: +356 21 22 7553
Fax: +356 21 22 7667
E-Mail: info@mgi.group
Internet: www.mgi.group
ISIN: MT0000580101
WKN: A1JGT0
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange; FNSE
EQS News ID: 1227207

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1227207  18.08.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1227207&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Enapter: So wird Wasserstoff massentauglich!
Sebastian-Justus Schmidt, CEO von Enapter, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Media and Games Invest

30.11.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest: Offizieller Roll-out der Werbe-Targeting-Lösung 'ATOM': Starke Performance mit 28% höheren Klickraten und ca. 15% besserer Monetarisierung im Vergleich zu Kampagnen ohne IDFA
09.11.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest SE: Einladung zur Präsentation der Q3 2021 Ergebnisse am 16. November 2021 um 15 Uhr CET ein
25.10.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest: Medien- und Spielesegment zeigen weiter starke Geschäftsentwicklung, gewinnen Marktanteile und entwickeln sich besser als durch die das IDFA-Blocken beeinträchtigten Märkte
20.10.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest SE: Sameer Sondhi und Ionut Ciobotaru werden CO-CEOs der Verve Group und wollen die Full-Stack-Omnichannel-Werbeplattform zu einem globalen Marktführer entwickeln
11.10.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest SE hat heute ihre deutsche unbesicherte Anleihe mit einem Volumen von 25 Millionen Euro vorzeitig zurückgezahlt

4investors-News zu Media and Games Invest

02.12.2021 - Media and Games Invest steigt bei Enad Global 7 ein
10.09.2021 - Media and Games Invest: 7-Prozent-Anleihe wird vorzeitig getilgt
27.08.2021 - Media and Games Invest: Smaato-Deal kommt früher, Aus für das Influencer- und Performance-Marketing
18.08.2021 - Media and Games Invest steigert Gewinn - besicherte Anleihe soll aufgestockt werden
11.08.2021 - Media and Games Invest steigert Umsatz und Marge
01.07.2021 - Media and Games Invest: Neues Darlehen von UniCredit
30.06.2021 - Media and Games Invest erhöht Prognose für 2021
21.06.2021 - Media and Games Invest übernimmt Werbeplattform Smaato
02.06.2021 - Media and Games Invest: Absturzgefahren bei der Aktie
08.04.2021 - MGI: Zweiter Versuch
23.03.2021 - Media and Games: Erfolgreiche Aufstockung
22.03.2021 - Media and Games stockt Anleihe auf
08.03.2021 - MGI: Neues aus Südkorea
18.02.2021 - Media and Games Invest: Zahlen für 2020 - kommt Kapitalerhöhung?
08.02.2021 - Media and Games: Erfolgreiches Closing
04.02.2021 - Media and Games Invest erweitert Management-Strukturen
18.01.2021 - Media and Games Invest: Details zum KingsIsle-Deal - Investor steigt ein
12.01.2021 - Media and Games Invest: Neuer Sitz und neue Aktien
08.01.2021 - Media and Games Invest: Stockholm ruft
13.11.2020 - Media and Games Invest: gamigo zahlt Anleihe zurück