4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-News: Allerthal-Werke AG: Halbjahresabschluss zum 30.06.2021

03.08.2021, 12:11:12 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Allerthal-Werke AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Halbjahresbericht
Allerthal-Werke AG: Halbjahresabschluss zum 30.06.2021

03.08.2021 / 12:11
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Halbjahresabschluss der Allerthal-Werke AG zum 30.06.2021

- Halbjahresüberschuss 2.877 TEUR

Die Allerthal-Werke AG kann über einen erfreulichen Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2021 berichten. Mit einem Halbjahresüberschuss von 2.877 TEUR (1.969 TEUR im 1. Hj. 2020) konnte das Ergebnis der Vergleichsperiode des Vorjahres übertroffen werden.

Im Berichtszeitraum wurden Erträge aus Wertpapierverkäufen in Höhe von 1.845 TEUR erzielt (3.991 TEUR im 1. Hj. 2020). Die Aufwendungen aus Wertpapierverkäufen stellten sich auf 31 TEUR (91 TEUR im 1. Hj. 2020).
Auf den Wertpapierbestand des Finanzanlagevermögens waren zum 30.06.2021 zudem Zuschreibungen entsprechend § 253 Abs. 5 HGB in Höhe von insgesamt 1.612 TEUR vorzunehmen (201 TEUR im 1. Hj. 2020). Dem stehen gegenläufig Abschreibungen auf den Wertpapierbestand des Finanzanlagevermögens in Höhe von 127 TEUR gegenüber (3.290 TEUR zum 30.06.2020). Dividendenerträge aus Wertpapieren des Anlagevermögens konnten in Höhe von 212 TEUR verbucht werden (123 TEUR im 1. Hj. 2020).

Das wirtschaftliche Eigenkapital je Allerthal-Aktie (anteiliges handelsrechtliches Eigenkapital zzgl. Kursreserven im Wertpapierbestand des Anlage- und Umlaufvermögens) hat sich zum 30.06.2021 deutlich auf 31,50 Euro erhöht (25,34 Euro am 31.12.2020). Dies entspricht gegenüber dem Stand am Jahresultimo einem erfreulichen Zuwachs von 24,3 % im ersten Halbjahr. Das Andienungsvolumen - d.h. das gesamte Volumen von bereits erhaltenen Abfindungen, deren Höhe derzeit gerichtlich auf Angemessenheit überprüft wird, ist hierbei lediglich mit einem anteiligen Buchwert von 0,04 Euro je Allerthal-Aktie berücksichtigt. Das gesamte Andienungsvolumen reduzierte sich zum 30.06.2021 per Saldo leicht auf rd. 25,9 Mio. Euro (26,8 Mio. Euro am 31.12.2020), wobei im ersten Halbjahr keine wesentlichen Erträge aus dem Andienungsvolumen verbucht werden konnten.

Ausblick auf das 2. Halbjahr 2021

Am 27. Juli 2021 hat die ordentliche Hauptversammlung der Allerthal-Werke AG beschlossen aus dem Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2020 die Ausschüttung einer Dividende von Euro 1,90 je Stückaktie (insgesamt 2.280 TEUR) vorzunehmen und den Restbetrag in die anderen Gewinnrücklagen einzustellen. Die Auszahlung der Dividende erfolgte am 30.Juli 2021.

Die Gesellschaft stellt seit dem Jahresabschluss für das Jahr 2020 keinen Lagebericht mehr auf. Daher entfällt die Abgabe einer Prognose für das jeweilige Folgejahr. Unabhängig davon strebt die Gesellschaft an, die positive Ergebnisentwicklung der vergangenen Jahre fortzusetzen. Dies erscheint zum Zeitpunkt der Zwischenabschlusserstellung erreichbar.

Der vollständige Halbjahresabschluss kann auf der Internetseite der Gesellschaft eingesehen und dort heruntergeladen werden.

Köln, 3. August 2021

Der Vorstand

Ansprechpartner bei Rückfragen

Alfred Schneider
Vorstand der Allerthal-Werke AG

Friesenstraße 50, 50670 Köln

Tel. (02 21) 8 20 32 - 0
Fax (02 21) 8 20 32 - 30

E-Mail: silvia.schneider@allerthal.de
Internet: www.allerthal.de



03.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Allerthal-Werke AG
Friesenstraße 50
50670 Köln
Deutschland
Telefon: 0221 / 820 32 - 0
Fax: 0221 / 820 32 - 30
E-Mail: silvia.schneider@allerthal.de
Internet: www.allerthal.de
ISIN: DE0005034201
WKN: 503420
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Stuttgart
EQS News ID: 1223621

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1223621  03.08.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1223621&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von

4investors-News zu

29.09.2021 - Bayer Aktie: Das sind keine guten Vorzeichen
23.09.2021 - Bike24: Kleinerer Aktienrückkauf
13.09.2021 - mVise: Auf zu neuen Ufern
24.08.2021 - BioNTech, Pfizer und Moderna: EMA gibt zusätzliche Kapazitäten EU für COVID-19 Impfstoffe frei
09.08.2021 - Apple Aktie: Widerstand im Fokus - UBS
03.08.2021 - Pantaflix: Schettler-Köhler wird neue COO
02.08.2021 - ad pepper media: Aktienrückkauf - Kurs an interessanter Chart-Marke
05.05.2021 - Suse: Börsenpremiere am 19. Mai
22.02.2021 - TUI Aktie: Es gibt Lebenszeichen!
21.01.2021 - TUI Aktie im Rallye-Fieber: Risiken ignoriert, 5 Euro im Blick?
10.12.2020 - Abivax treibt potenzielles COVID-19 Medikament ABX464 voran
15.11.2020 - Deutsche Börse: Eigenkapitalforum 2020 vor dem Start
14.10.2020 - Nordex: Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren
08.10.2020 - Am Morgen: BMW, CropEnergies, Tesco und Deutsche Post im Fokus - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - TUI: Weitere Krisen-Gelder vom Staat - Aktie verpasst Kaufsignale
28.09.2020 - Siemens Energy: Schwache Premiere
28.09.2020 - Aumann Aktie: Ist das die Wende?
18.09.2020 - DEMIRE: Neues aus Düsseldorf
22.07.2020 - Kion: Bewertung der Aktie ist nicht ausgereizt
14.07.2020 - Tesla Aktie: Gehen, wenn die Party am Schönsten ist?