4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Compleo Charging Solutions

DGAP-News: Compleo setzt Wachstumsstrategie auch im ersten Quartal 2021 konsequent weiter um

19.05.2021, 07:30:04 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Compleo Charging Solutions AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
Compleo setzt Wachstumsstrategie auch im ersten Quartal 2021 konsequent weiter um

19.05.2021 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Compleo setzt Wachstumsstrategie auch im ersten Quartal 2021 konsequent weiter um

Produktentwicklung und europäische Expansion mit planmäßigen Fortschritten | Umsatz in Q1 2021 +43% über Vorjahr | Zusätzlicher Wachstumsschub 2021 durch die in Q2 abgeschlossene Übernahme der wallbe | Aufbau eines E-commerce Teams und Go-Live des Compleo Webshops

Dortmund, 19. Mai 2021 - Compleo Charging Solutions AG ("Compleo"), ein führender Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, hat auch im ersten Quartal 2021 die Wachstumsstrategie weiter konsequent umgesetzt.

Neben starken organischen Impulsen bei Compleo wurde mit der Ende März angekündigten Übernahme der wallbe GmbH ("wallbe") ein weiterer wesentlicher Meilenstein erreicht. Der seit zehn Jahren am Markt erfolgreich bestehende deutsche Hersteller mit Schwerpunkt Wallboxen ergänzt mit bereits über 15.000 ausgelieferten Ladepunkten das Portfolio von Compleo ideal. Neben der tiefen Expertise im Bereich AC-Ladelösungen verfügt wallbe über eine Technologieführerschaft in den Bereichen Backend und Payment-Technologien. Letzteres verschafft der Compleo-Gruppe einen weiteren strategischen Vorteil: Schon heute erfüllt die Gruppe die in der novellierten Ladesäulenverordnung per 2023 geforderten Voraussetzungen für Direct-Payment, denn Compleo's und wallbe's Ladelösungen für öffentlich zugängliche Standorte ermöglichen bereits seit Längerem das kontaktlose Zahlen per Debit- oder Kreditkarte, sowie per Smartphone. Die Post-Merger Integrationsprozesse mit wallbe sind bereits in vollem Gange, um schnellstmögliche Effizienz- und Synergieeffekte innerhalb der Compleo-Gruppe realisieren zu können. Seit dem 1. Mai 2021 wird wallbe nun als Tochtergesellschaft konsolidiert und geführt.

Mit Blick auf die europäische Expansion wurden nach dem im vierten Quartal 2020 vollzogenen Markteintritt in der Schweiz die Aktivitäten 2021 weiter ausgebaut. Gemeinsam mit dem Schweizer Partner DISA Elektro AG schloss Compleo einen exklusiven Kooperationsvertrag mit der Swiss Automotive AG (SAG). Darüber hinaus wurde Anfang 2021 auch der österreichische Markt über die Kooperation mit KSW Elektro- und Industrieanlagenbau, einem der führenden Anbieter für Tankstellen- und Industrieanlagenbau in Mitteleuropa, erschlossen. Anfang Mai 2021 wurde ebenfalls in Wien eine Niederlassung gegründet und mit Claus Drennig ein Country Head eingestellt, der den organischen Aufbau des Teams vornimmt. Compleo ist mit seinen Ladelösungen damit nun im gesamten DACH-Raum präsent. Auch in Polen ist Compleo seit diesem Jahr aktiv. Hierzu wurde im Februar 2021 eine Vertriebskooperation mit City Systems, einem Anbieter von Parksystemen und Ladelösungen für E-Autos, vereinbart.

Compleo investierte auch seit Anfang Q1 in den Aufbau eines dedizierten e-Commerce Teams unter der Leitung von Sebastian Lüttringhaus, einem erfahrenen Digital Manager. Das derzeit achtköpfige Team konnte bereits im April das Go-Live des Compleo Online-Shops sowie die ersten Umsätze im 6-stelligen Bereich vermelden. Der Online-Shop ist ein 100% digitaler Beratungs- und Vertriebskanal direkt vom Hersteller, der sich schwerpunktmäßig an Elektroinstallateure und Installationsunternehmen richtet. Diese finden in der Compleo Academy die Möglichkeit persönliche und digitale Trainings wahrzunehmen sowie künftig Zertifizierungen von Fachpartnern und Kunden zu erhalten. Nebst kompletter Compleo-Produktpalette von der Wallbox für das Laden Zuhause bis zur Hybrid-Ladestation zum Parallelladen mit AC oder DC bis 50kW stehen den Kunden im neuen Partnerbereich sämtliche Informationen und Ausstattungsmerkmale für alle Ladelösungen zur Verfügung.

Und auch bei der Weiterentwicklung des Produktportfolios erzielte Compleo planmäßig Fortschritte. So wurde die neue Generation der intelligenten Wallbox "Compleo Solo" weiterentwickelt und im zweiten Quartal 2021 serienmäßig in den Markt eingeführt. Bereits im ersten Quartal 2021 erhielt Compleo von einem großen deutschen Energieversorger mit internationalen Strukturen einen Großauftrag über die Lieferung der Compleo Solo. Der zweijährige Rahmenvertrag umfasst ein gesamtes Abrufvolumen im mittleren bis oberen vierstelligen Stückzahlbereich, wovon rund 50 Prozent voraussichtlich bereits im Geschäftsjahr 2021 abgerufen werden. Darüber hinaus ist die Lieferung von 500 AC-Ladesäulen bis Jahresende für diesen Kunden vorgesehen. Auch wurde die Entwicklung der DC 150 kW HPC-Ladestation für ultraschnelles Laden auf Supermarktparkplätzen, an Tankstellen oder an Autobahnen im aktuellen Geschäftsjahr weiter vorangetrieben.

Um die zu erwartende hohe Nachfrage nach den Lösungen von Compleo im In- und Ausland bedienen zu können, wurden daher zum bestehenden Standort (2.600 qm Produktionsfläche) zum 1. Februar 2021 zusätzliche 5.100 qm Produktions- und Logistikfläche angemietet. Darüber hinaus befindet sich Compleo in fortgeschrittenen Verhandlungen bezüglich des für das Jahr 2023 geplanten "Compleo Campus", welcher sowohl die Verwaltung als auch die Produktion und die Forschung an einen modernen Unternehmenshauptsitz in Dortmund vereinen wird. Des Weiteren verstärkte Compleo die Vertriebsorganisation und Administration sowie das Entwicklungsteam mit weiteren hochqualifizierten Fach- und Führungskräften. Insgesamt wurde die Mitarbeiterzahl in Q1 2021 im Vergleich zum Vorjahresquartal mehr als verdoppelt.

Georg Griesemann, Co-CEO von Compleo, kommentiert: "Wir haben im ersten Quartal 2021 weiter intensiv in unser Wachstum investiert, indem wir neue Märkte erschlossen, die Kapazitäten massiv erweitert sowie die Entwicklung innovativer, neuer Produkte weiter vorangetrieben haben. Angesichts der hohen Nachfrage im Markt wird sich dies in der Zukunft auszahlen. Bis 2030 werden EU-weit bis zu 2,2 Millionen öffentliche Ladepunkte benötigt. 2020 gab es gerade einmal 175.000. Gleichzeitig haben wir mit dem Zusammenschluss mit wallbe unsere führende Position auf dem Markt für Ladelösungen weiter gestärkt. Das sind ausgezeichnete Voraussetzungen für eine dynamische Entwicklung in den kommenden Jahren."

In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2021 erhöhte Compleo seine Umsatzerlöse von 5,5 Mio. Euro um 2,4 Mio. Euro auf insgesamt 7,9 Mio. Euro (+42,7 Prozent). Der Umsatz mit DC-Ladesäulen erhöhte sich signifikant von 0,8 Mio. Euro im Vorjahr auf 2,1 Mio. Euro. Der DC-Umsatzanteil verdoppelte sich in der Folge im ersten Quartal 2021 nahezu auf 15,4 Prozent (Vorjahr: 8,8 Prozent). Gleichzeitig stieg auch der Umsatz mit AC-Ladesäulen von 2,9 Mio. Euro im ersten Quartal 2020 um 17,3 Prozent auf 3,4 Mio. Euro im Berichtszeitraum 2021. Der Umsatz in Projekt und Installation belief sich auf 1,7 Mio. Euro (Vorjahr: 1,1 Mio. Euro), während der Umsatz im Bereich Sonstiges, Service und Wartung 0,7 Mio. Euro ausmachte (Vorjahr: 0,8 Mio. Euro). Die F&E Aufwendungen stiegen von 0,6 Mio. Euro um 135% auf 1,3 Mio. Euro. Angesichts des weiteren Aufbaus der Entwicklungsmannschaft und der intensiven Wachstumsinvestitionen im ersten Quartal 2021 erzielte Compleo ein um Einmaleffekte bereinigtes EBITDA (Ergebnis
vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) in Höhe von -2,4 Mio. Euro (Vorjahr: -0,7 Mio. Euro).

Georg Griesemann sieht mit den Entwicklungen im ersten Quartal wesentliche Voraussetzungen für eine anhaltend positive Geschäftsentwicklung gegeben: "Wir haben im ersten Quartal 2021 einen weiteren Produktionsstandort in Betrieb genommen, der es uns ermöglicht die Produktion der AC- und DC-Produktlinien zu trennen. Damit werden weitere Skalen- und Kostendegressionseffekte möglich. Durch weitere umfangreiche Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie den Aufbau eines neuen Prüflabors am neuen Produktionsstandort werden wir zudem dank weiterer Produktinnovationen die hohe Nachfrage am Markt befriedigen können. Mit weiteren Meilensteinen in der europäischen Expansion, dem Go-Live unserer E-commerce Plattform, sowie dem erheblichen Aufbau im Bereich F&E in Q1 haben wir bewiesen, dass wir unsere strategische Roadmap schnell in die Umsetzung bringen."

Der Vorstand erwartet für die Compleo-Gruppe inkl. der ab 1.5. vollkonsolidierten wallbe für das Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz zwischen 68 und 78 Mio. Euro. Darüber hinaus wird für die konsolidierte Compleo-Gruppe im Jahr 2021 ein Break-even für das bereinigte EBITDA erwartet.

Die vollständige Mitteilung über das erste Quartal 2021 ist auf der Unternehmenswebsite https://ir.compleo-cs.com/ im Bereich "Veröffentlichungen" verfügbar.

Über Compleo | Compleo Charging Solutions AG ist gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft, der wallbe GmbH, ein führender Anbieter von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge. Dabei unterstützt das Unternehmen als Komplettlösungsanbieter mit seinen Ladestationen bei Bedarf auch bei der Planung, der Installation, der Wartung, dem Service oder dem Backend der Ladeinfrastruktur. Das Angebot von Compleo umfasst sowohl AC- als auch DC-Ladestationen. Alle Produkte entwickelt und fertigt das Unternehmen an seinem Hauptsitz in Dortmund. Dabei setzt der Hersteller auf Innovation, Sicherheit, Verbraucherfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Zu den Kunden zählen unter anderem Allego, Clever, E.ON, EWE Go, Deutsche Telekom, Siemens, Volkswagen sowie über 150 Stadtwerke in Deutschland. Compleo startete 2009 die Produktion der ersten Ladestationen, 2021 kam die wallbe GmbH zum Konzern hinzu. Bis heute lieferte das Unternehmen insgesamt über 50.000 Ladepunkte aus und trägt so zur Entwicklung der Ladeinfrastruktur bei. Seit Oktober 2020 ist Compleo im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN: DE000A2QDNX9). Mehr Infos unter: www.compleo-cs.de/

IR-Kontakt
Compleo Charging Solutions AG
Sebastian Grabert, CFA
Leiter Investor Relations
E-Mail: ir@comepleo-cs.de
Telefon: +49 231 534 923 874



19.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Compleo Charging Solutions AG
Oberste-Wilms-Straße 15a
44309 Dortmund
Deutschland
Telefon: +49 231 534 923 70
E-Mail: ir@compleo-cs.de
Internet: https://www.compleo-cs.com/
ISIN: DE000A2QDNX9
WKN: A2QDNX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1198032

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1198032  19.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1198032&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Compleo Charging Solutions

4investors-News zu Compleo Charging Solutions

05.10.2021 - Compleo Charging Solutions: Kräftiger Kursrutsch bei der Aktie nach Gewinnwarnung
15.09.2021 - Compleo: Expansion treibt Kosten und erhöht Verlust
26.08.2021 - Compleo und E.On erweitern ihre Europa-Kooperation
28.07.2021 - Compleo: Clever bezieht weitere Ladesäulen für Elektroautos
16.07.2021 - Compleo will Teile von E.On übernehmen
10.06.2021 - Compleo: Fortschritte in Österreich
19.05.2021 - Compleo: Investitionen belasten Quartalsergebnis
14.04.2021 - Compleo Charging Solutions: Alle Aktien sind platziert
13.04.2021 - Compleo startet Finanzierungsrunde
09.04.2021 - Compleo: Moderate und bescheidene Bewertung gegenüber E-Mobilitäts-Peers
26.03.2021 - Compleo - News im Doppelpack: Übernahme und Zahlen für 2020
25.03.2021 - Compleo: Neuer Vertriebspartner für die Schweiz
16.03.2021 - Compleo: Neuer Auftrag
24.02.2021 - Compleo: Expansion nach Polen
21.01.2021 - Compleo: Großinvestor gibt Aktienpaket ab
21.01.2021 - Compleo expandiert nach Österreich
18.01.2021 - Compleo: Umsatz verdoppelt - neue Produkte angekündigt
18.12.2020 - Compleo holt Peter Gabriel in den Vorstand
17.12.2020 - Compleo: Neues aus dem Aktionärskreis
30.11.2020 - Compleo Charging Solutions: Neunmonats-Umsatz verdoppelt