4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-News: EarthRenew Inc: EarthRenew gibt massive Erhöhung der regnerativen Düngemittel-Herstellungskapazität durch Unterzeichnung der strategischen Absichtserklärung mit K+S Potash Canada bekannt

18.05.2021, 07:28:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: EarthRenew Inc / Schlagwort(e): Kooperation/Strategische Unternehmensentscheidung
EarthRenew Inc: EarthRenew gibt massive Erhöhung der regnerativen Düngemittel-Herstellungskapazität durch Unterzeichnung der strategischen Absichtserklärung mit K+S Potash Canada bekannt

18.05.2021 / 07:28
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


EarthRenew gibt massive Erhöhung der regnerativen Düngemittel-Herstellungskapazität durch Unterzeichnung der strategischen Absichtserklärung mit K+S Potash Canada bekannt

TORONTO, 18. MAI 2021. - EarthRenew Inc. (CSE: ERTH; OTCQB: VVIVF; Frankfurt: WIMN) ("EarthRenew" oder das "Unternehmen"), ein kanadisches Unternehmen, das sich auf regenerative Landwirtschaftslösungen konzentriert, gab bekannt, dass es eine unverbindliche Absichtserklärung (Letter of Intent, LOI) zur Entwicklung einer Granulierungsanlage für regenerative Landwirtschaft auf Grundstücken unterzeichnet hat, die von der K+S Potash Canada General Partnership (KSPC) in der Nähe ihrer bestehenden Kalimine und Verarbeitungsanlage in Bethune, Saskatchewan, gepachtet wurden. Wenn die neue Anlage gebaut wird, können bis zu 100.000 Tonnen granulierte regenerative und organische Düngemittel produziert werden. Der Preis dieser Düngemittelprodukte wird in einem Bereich festgelegt, der den veröffentlichten Rohstoffindizes für aus Kali gewonnene Produkte auf der Grundlage regionaler Preise entspricht, derzeit 345 bis 545 CAD pro Tonne, einschließlich einer Bruttomarge von ca. 30 %.

Gemäß den Bedingungen des LOI erwartet EarthRenew die Unterzeichnung eines Kaliliefervertrags, wonach KSPC Kali-Nebenprodukte für den Rohstoffeintrag in EarthRenews regenerative Düngemittelmischungen aus der Bethune-Mine für einen Zeitraum von mindestens 15 Jahren liefert. EarthRenew erwartet außerdem die Unterzeichnung eines Pachtvertrags über mindestens 15 Jahre für die geplante Anlage auf 10 Acres Land im Besitz von KSPC. Weitere wichtige Bedingungen des LOI sind: Pachtbedingungen und gemeinsame Dienste für die geplante Anlage, Granulierungsdienste, Marketing und Vertrieb sowie die mögliche Option zur Zusammenarbeit bei zukünftigen Produktinnovationen, Forschung und Entwicklung in EarthRenews Produktionsstätte.

Keith Driver, CEO von EarthRenew, erklärte: "Die Unterzeichnung dieses LOI ist Ausdruck unseres Engagements, die Kapazität unserer Fertigungsanlagen schrittweise zu erhöhen. Wir sind sehr begeistert von der Gelegenheit, eng mit einem weltweit führenden Unternehmen wie K+S zusammenzuarbeiten und einen gleichmäßigen Zugang zu ihrem hochwertigen Kali zu sichern. Er fuhr fort: "Kunden bevorzugen unsere regenerativen Produkte, weil sie aus natürlichen Mineralquellen hergestellt werden, die für die Pflanze essenziell sind, aber nicht wie herkömmliche Produkte ins Grundwasser gelangen. KSPCs Kali ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Mischungen, und diese LOI sichert unsere langfristige Beziehung und Engagement für den Aufbau der bestmöglichen Produkte für die Bodengesundheit."

Sam Farris, President und General Manager von KSPC, kommentierte: "Wir begrüßen die Möglichkeit, dass EarthRenew ihre Anlage in der Nähe unseres Standorts errichtet, um eine lokale Verkaufsstelle für unsere Kali-Nebenprodukte zu sichern. Die Möglichkeit, unser Kali vor Ort aufzuwerten, würde mehr lokale Arbeitsplätze und wirtschaftliche Aktivitäten bedeuten und die Tür für eine weitere Partnerschaft zwischen unseren Unternehmen in der Zukunft öffnen. Das KSPC-Team arbeitet seit einigen Monaten mit den Teams von EarthRenew und Replenish als Vertriebspartner für Nebenprodukte zusammen. Wir freuen uns darauf, diese Beziehung mit dieser aufregenden potenziellen Partnerschaftsmöglichkeit auszubauen."

KSPC ist ein von EarthRenew unabhängiges Unternehmen. Der Bau einer neuen Anlage in der Nähe der Bethune-Mine unterliegt weiterhin mehreren Bedingungen ohne Begrenzung: Ausführung endgültiger Vereinbarungen mit KSPC, einschließlich eines langfristigen Pachtvertrags und Vereinbarungen über gemeinsame Dienste (zusammen die "endgültigen Vereinbarungen"); Durchführung von Genehmigungs- und Ingenieurstätigkeiten; und Abschluss von Bauverträgen durch EarthRenew. EarthRenew untersucht weiterhin mehrere Projektstandorte in Westkanada und in den USA. Es kann nicht garantiert werden, dass die erforderlichen Genehmigungen erhalten werden, die endgültigen Vereinbarungen und Bauaufträge abgeschlossen werden oder die neue Anlage gebaut wird.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Keith Driver
CEO der EarthRenew
Tel.: +1 (403) 860-8623
E-Mail: kdriver@earthrenew.ca

EarthRenews Aufgabe ist, ein Landwirtschaftssystem zu unterstützen, das gesunde Böden und die Rentabilität der Erzeuger wieder auf den Tisch bringt. Unter Verwendung der zirkulären wirtschaftlichen Prinzipien des Upcyclings von Abfallprodukten zu hochwertigen agronomischen Produkten bauen wir eine innovative Plattform für Produkte zur Bodengesundheit auf, um EarthRenew als wichtiges Unternehmen im Bereich der regenerativen Landwirtschaft zu etablieren. Wir bemühen uns, ein treibender Teil dieser Bewegung zu sein, indem wir den Erzeugern natürliche Düngemittelalternativen anbieten, die den Boden mit Nährstoffen versorgen, um die Fähigkeit der Erde zu stärken, sich selbst zu erneuern und gleichzeitig gesunde Pflanzen anzubauen. Unsere regenerative Produktlinie steht unter dem Markennamen Replenish Nutrients und richtet sich an konventionelle und biologische Erzeuger, die nach Lösungen suchen, um den Bedürfnissen der Bodengesundheit gerecht zu werden. EarthRenew profitiert von mehreren Einnahmequellen, darunter vor allem der Verkauf von regenerativen Düngemitteln, aber auch sekundäre Einnahmen aus der Stromerzeugung und dem Verkauf von überschüssigem Strom.

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



18.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1197537  18.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1197537&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von

4investors-News zu

05.05.2021 - Suse: Börsenpremiere am 19. Mai
22.02.2021 - TUI Aktie: Es gibt Lebenszeichen!
21.01.2021 - TUI Aktie im Rallye-Fieber: Risiken ignoriert, 5 Euro im Blick?
10.12.2020 - Abivax treibt potenzielles COVID-19 Medikament ABX464 voran
15.11.2020 - Deutsche Börse: Eigenkapitalforum 2020 vor dem Start
14.10.2020 - Nordex: Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren
08.10.2020 - Am Morgen: BMW, CropEnergies, Tesco und Deutsche Post im Fokus - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - TUI: Weitere Krisen-Gelder vom Staat - Aktie verpasst Kaufsignale
28.09.2020 - Siemens Energy: Schwache Premiere
28.09.2020 - Aumann Aktie: Ist das die Wende?
18.09.2020 - DEMIRE: Neues aus Düsseldorf
22.07.2020 - Kion: Bewertung der Aktie ist nicht ausgereizt
14.07.2020 - Tesla Aktie: Gehen, wenn die Party am Schönsten ist?
25.06.2020 - publity: Neue Investoren steigen ein - „langfristig orientiert”
18.05.2020 - artec technologies: Neuer Auftrag aus Osteuropa
04.04.2020 - Schwarzer Schwan: Was tun bei unvorhersehbaren Ereignissen wie der Corona-Pandemie, Brexit & Co.?
25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
12.12.2019 - Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne