4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

EQS-News: Sensirion Holding AG: Sensirion übernimmt den Infrarot-Spektrometer-Spezialisten IRsweep

10.05.2021, 06:35:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

EQS Group-News: Sensirion Holding AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
Sensirion Holding AG: Sensirion übernimmt den Infrarot-Spektrometer-Spezialisten IRsweep

10.05.2021 / 06:35



Medienmitteilung
10. Mai 2021, Sensirion Holding AG, 8712 Stäfa, Schweiz

Sensirion übernimmt den Infrarot-Spektrometer-Spezialisten IRsweep

Die Sensirion Holding AG, eine führendere Anbieterin von Umwelt- und Durchflusssensorik-Lösungen, schliesst die Übernahme der IRsweep AG, einem innovativen Anbieter von optischen Sensorik-Lösungen, ab. IRsweep mit Sitz in Stäfa, Schweiz, entwickelt, produziert und vertreibt optische Spektroskopie Lösungen auf Basis der Halbleiter-Quantenkaskadenlaser (QCL)-Frequenzkammtechnologie im mittleren Infrarot.

Sensirion war seit 2017 als Minderheitsinvestor mit 33% der Anteile an IRsweep beteiligt. Mit dieser Akquisition erweitert Sensirion ihr Portfolio an optischer Sensortechnologie von Komponenten und Modulen bis hin zu eigenständigen Infrarot-Spektrometern für Industrie- und Forschungsanwendungen. Viele spektroskopische Anwendungen in Industrie und Forschung erfordern gleichzeitig eine hohe spektrale Auflösung und Geschwindigkeit. Mit den Infrarotspektrometern von IRsweep, die auf der QCL-Frequenzkammtechnologie basieren, können schnelle Prozesse, wie z.B. die Proteindynamik oder die industrielle Reaktionsüberwachung, sehr genau untersucht werden, ohne dass bewegliche Teile benötigt werden.

IRsweep wurde 2014 gegründet, hat elf Mitarbeitende und bietet kompakte Spektrometer an, die auf ihrer QCL-Frequenzkammtechnologie basieren. Zu den Kernanwendungen der Technologie von IRsweep gehört die Untersuchung von schnellen Reaktionskinetiken in Forschungs- und Entwicklungsanwendungen. Mit dieser Akquisition stärkt Sensirion ihr Portfolio an optischen Sensortechnologien, was die langfristige Entwicklung von kosteneffizienten Sensorlösungen auf Basis optischer Messprinzipien ermöglicht, wie zum Beispiel die Spurengasanalyse in der Umweltüberwachung oder die Detektion von Methanlecks.

Andreas Hugi, Markus Mangold und Markus Geiser, das Gründerteam von IRsweep, kommentieren: "Wir freuen uns, vollständig Teil der Sensirion-Gruppe zu werden, die uns dabei unterstützen wird, unsere Reichweite zu erweitern und neue Anwendungen zu adressieren. " Die drei Gründer werden weiterhin als bewährtes Management-Team von IRsweep agieren.

"Sensirion heisst alle Mitarbeitenden von IRsweep sehr herzlich willkommen und freut sich auf gemeinsame Entwicklungen von optischen Sensorlösungen für Luft- oder Wasserqualitätsmessungen", sagt Marc von Waldkirch, CEO von Sensirion.

Um mehr über Sensirion zu erfahren, besuchen Sie bitte www.sensirion.com.
Weitere Informationen zu IRsweep finden Sie unter www.irsweep.com.

Kontakt
Andrea Wüest
Direktor Investor Relations und M&A
Tel: +41 44 927 11 40
E-Mail: andrea.wueest@sensirion.com

Über die Sensirion Holding AG
Die Sensirion Holding AG (SIX Swiss Exchange: SENS) mit Sitz in Stäfa, Schweiz, ist ein führender Hersteller von digitalen Mikrosensoren und -systemen. Das Produktsortiment umfasst Durchflusssensoren für Gase und Flüssigkeiten, Differenzdrucksensoren und Umweltsensoren für die Messung von Feuchte und Temperatur, flüchtigen organischen Verbindungen (VOC), Kohlendioxid (CO2) und Feinstaub (PM2.5). Ein internationales Netzwerk von Vertriebsbüros in den USA, in Europa, China, Taiwan, Japan und Südkorea beliefert die internationalen Kunden mit standardisierten und massgeschneiderten Sensorsystemlösungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Sensoren von Sensirion sind an vielen Stellen in der Automobilindustrie, Medizintechnik, Industrie und Unterhaltungselektronik zu finden. Weitere Informationen finden Sie unter: www.sensirion.com.

Über IRsweep
Die IRsweep AG wurde 2014 als Spin-off-Unternehmen der ETH Zürich und der Empa, Schweiz, gegründet. Sie stellte 2017 das erste kommerzielle Frequenzkamm-Spektrometer im mittleren Infrarot vor und hat Systeme in Europa, Nordamerika und Asien installiert. IRsweep konzentriert sich derzeit auf High-End-Laboranwendungen für Forschungszwecke und nutzt dabei die überlegene spektrale Leistungsdichte von Quantenkaskadenlasern und die Leistungsfähigkeit der Dual-Comb-Multi-Heterodyn-Spektroskopie-Technik.
Weitere Informationen finden Sie unter www.irsweep.com.

Haftungsausschluss
Gewisse Aussagen in diesem Dokument sind in die Zukunft gerichtete Aussagen ("forward-looking statements"), einschliesslich derjenigen, welche Wörter wie "glauben", "annehmen" "erwarten" oder andere ähnliche Ausdrücke verwenden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen und Erwartungen und unterliegen aufgrund ihrer Art bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge wesentlich von denen abweichen können, welche durch die zukunftsgerichteten Aussagen erwähnt oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die zukünftige globale Wirtschaftslage, veränderte Marktbedingungen, Wettbewerb mit anderen Unternehmen, Auswirkungen und Risiken von neuen Technologien, Kosten der Einhaltung von anwendbaren Gesetzen, Regularien und Standards, verschiedene politische, rechtliche, wirtschaftliche und andere Bedingungen in den Märkten, in welchen Sensirion tätig ist sowie andere Faktoren, auf welche Sensirion keinen Einfluss hat. In Anbetracht dieser Unsicherheiten sollten Sie kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen setzen. Sensirion hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Tatsachen zu aktualisieren oder diese infolge von zukünftigen Ereignissen oder Entwicklungen anzupassen.

Gewisse Finanzdaten in diesem Dokument bestehen aus "Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen". Diese Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen können nicht mit ähnlich bezeichneten Kennzahlen anderer Unternehmen verglichen werden und sind nicht als Alternative zu anderen nach IFRS ermittelten Finanzkennzahlen zu verstehen. Sie werden daher darauf hingewiesen, sich nicht auf die in diesem Dokument enthaltenen Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen zu verlassen.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Effekten dar.



Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Sensirion Holding AG
Laubisrütistrasse 50
8712 Stäfa
Schweiz
Telefon: +41 44 306 40 00
Fax: +41 44 306 49 06
Internet: www.sensirion.com
ISIN: CH0406705126
Valorennummer: A2JGBW
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart; SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1194221

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1194221  10.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1194221&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von

4investors-News zu

05.05.2021 - Suse: Börsenpremiere am 19. Mai
22.02.2021 - TUI Aktie: Es gibt Lebenszeichen!
21.01.2021 - TUI Aktie im Rallye-Fieber: Risiken ignoriert, 5 Euro im Blick?
10.12.2020 - Abivax treibt potenzielles COVID-19 Medikament ABX464 voran
15.11.2020 - Deutsche Börse: Eigenkapitalforum 2020 vor dem Start
14.10.2020 - Nordex: Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren
08.10.2020 - Am Morgen: BMW, CropEnergies, Tesco und Deutsche Post im Fokus - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - TUI: Weitere Krisen-Gelder vom Staat - Aktie verpasst Kaufsignale
28.09.2020 - Siemens Energy: Schwache Premiere
28.09.2020 - Aumann Aktie: Ist das die Wende?
18.09.2020 - DEMIRE: Neues aus Düsseldorf
22.07.2020 - Kion: Bewertung der Aktie ist nicht ausgereizt
14.07.2020 - Tesla Aktie: Gehen, wenn die Party am Schönsten ist?
25.06.2020 - publity: Neue Investoren steigen ein - „langfristig orientiert”
18.05.2020 - artec technologies: Neuer Auftrag aus Osteuropa
04.04.2020 - Schwarzer Schwan: Was tun bei unvorhersehbaren Ereignissen wie der Corona-Pandemie, Brexit & Co.?
25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
12.12.2019 - Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne