4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Media and Games Invest

DGAP-Adhoc: Media and Games Invest hat erfolgreich eine direkte Aktienplatzierung mit der Ausgabe von 20.930.232 Millionen neuen Aktien abgeschlossen, und erzielt damit einen Bruttoerlös von ca. 900 Millionen SEK

06.05.2021, 01:37:48 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: Media and Games Invest plc / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
Media and Games Invest hat erfolgreich eine direkte Aktienplatzierung mit der Ausgabe von 20.930.232 Millionen neuen Aktien abgeschlossen, und erzielt damit einen Bruttoerlös von ca. 900 Millionen SEK

06.05.2021 / 01:37 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NICHT ZUR VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN, DIREKTEN ODER INDIREKTEN FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, NEUSEELAND, HONGKONG, JAPAN, SINGAPUR, SÜDAFRIKA, SÜDKOREA ODER EINER ANDEREN JURISDIKTION IN DER EINE SOLCHE FREIGABE, VERÖFFENTLICHUNG ODER VERBREITUNG UNGESETZLICH WÄRE ODER EINE REGISTRIERUNG ODER ANDERE MASSNAHMEN ERFORDERN WÜRDE. BITTE BEACHTEN SIE DIE WICHTIGEN INFORMATIONEN AM ENDE DER PRESSEMITTEILUNG.

Offenlegung einer Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

06. Mai, 2021

Media and Games Invest hat erfolgreich eine direkte Aktienplatzierung mit der Ausgabe von 20.930.232 Millionen neuen Aktien abgeschlossen, und erzielt damit einen Bruttoerlös von ca. 900 Millionen SEK

Media and Games Invest plc ("MGI" oder das "Unternehmen") hat entsprechend der Ankündigung in der Pressemitteilung vom 05. Mai 2021 das Bookbuilding-Verfahren der direkten Aktienplatzierung erfolgreich abgeschlossen, und die Ausgabe von 20.930.232 neuen Aktien auf der Grundlage der von der MGI-Hauptversammlung am 15. April 2021 erteilten Ermächtigung beschlossen (die "Direkte Aktienplatzierung"). Der Ausgabepreis der neuen Aktien im Rahmen der Direkten Aktienplatzierung beträgt 43 SEK pro Aktie und wurde in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren unter der Leitung von Carnegie, Jefferies und Swedbank in Zusammenarbeit mit Kepler Cheuvreux (die "Manager") festgelegt. Die Direkte Aktienplatzierung war stark überzeichnet und hat starkes Interesse sowohl bei Schwedischen als auch bei internationalen Investoren sowie bestehenden Aktionären hervorgerufen. Das Unternehmen hat daher entschieden die Direkte Aktienplatzierung auf 900 Millionen SEK zu erhöhen.

Die Direkte Aktienplatzierung stärkt die finanzielle Position des Unternehmens, um mehrere Akquisitionsmöglichkeiten, einschließlich weiterer komplementärer Spiele- und Medienunternehmen oder Vermögenswerte, zu nutzen, sowie um Investitionen in weiteres organisches Wachstum zu tätigen.

Der Ausgabepreis der neuen Aktien im Rahmen der Direkten Aktienplatzierung beträgt 43 SEK pro Aktie und wurde in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren unter Leitung der Manager festgelegt.

Die Bezugsrechte der Aktionäre wurden ausgeschlossen, um die Aktionärsbasis um zusätzliche schwedische und internationale institutionelle Anleger zu erweitern, und gleichzeitig auf zeit- und kosteneffiziente Weise Kapital aufzunehmen.

Der Ausgabepreis pro Aktie von 43 SEK entspricht einem Abschlag von 8,5 Prozent auf den gestrigen Schlusskurs von 47 SEK. Das Board of Directors von MGI ist der Ansicht, dass der Ausgabepreis der Direkten Aktienplatzierung den Marktbedingungen entspricht, da er in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren festgelegt wurde.

Nach Abschluss der Transaktion wird sich die Anzahl der ausstehenden Aktien und Stimmrechte durch die Direkte Aktienplatzierung um 20.930.232 Aktien, von 128.749.748 auf 149.679.980 erhöhen, was für die bestehenden Aktionäre eine Verwässerung von etwa 14 Prozent der Anzahl der Aktien und Stimmrechte gegenüber dem Unternehmen bedeutet. Das Grundkapital wird sich um 20.930.232 EUR von 128.749.748 EUR auf 149.679.980 EUR erhöhen. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2021 dividendenberechtigt. Die Abwicklung (Settlement) der Transaktion wird voraussichtlich am oder um den 10. Mai stattfinden.

Im Zusammenhang mit der Direkten Aktienplatzierung hat sich das Unternehmen verpflichtet, für einen Zeitraum von 90 Kalendertagen nach dem Settlement unter Berücksichtigung der üblichen Ausnahmen, keine weiteren Aktien ohne Zustimmung der Banken (außer für eine mögliche Gegenleistung im Rahmen von Akquisitionen) auszugeben. Darüber hinaus hat sich Remco Westermann (Group CEO und Chairman) verpflichtet, mit den üblichen Ausnahmen sowie einer Ausnahme für bis zu 1,3 Millionen Aktien, die aus alten Verpflichtungen resultieren, für den gleichen Zeitraum von 90 Kalendertagen nach dem Settlement-Datum keine Aktien der MGI zu verkaufen.

Um eine schnelle Lieferung der Aktien an die neuen Investoren der Direkten Aktienplatzierung zu erleichtern, wird Bodhivas 20.930.232 Aktien an Carnegie verleihen. Die geliehenen Aktien werden an den Verleiher zurückgegeben, nachdem die Direkte Aktienplatzierung beim maltesischen Unternehmensregister registriert wurde.

BERATER
Carnegie, Jefferies und Swedbank in Zusammenarbeit mit Kepler Cheuvreux waren bei dieser Transaktion Joint Global Coordinators und Joint Bookrunner (die "Manager"). Baker & McKenzie agiert als Rechtsberater des Unternehmens und Gernandt & Danielsson agiert als Rechtsberater der Manager in Verbindung mit der Direkten Aktienplatzierung.

VERANTWORTLICHE PARTEIEN
Bei diesen Informationen handelt es sich um solche Informationen, zu deren Veröffentlichung Media and Games Invest plc gemäß der (EU) Marktmissbrauchsverordnung 596/2014 verpflichtet ist. Die Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch die Übermittlung der unten genannten verantwortlichen Person zu dem von MGIs Nachrichtenverteiler EQS Newswire bei der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegebenen Zeitpunkt veröffentlicht. Die unten genannte verantwortliche Person kann für weitere Informationen kontaktiert werden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Remco Westermann
Chairman of the Board and CEO
+49 40 411 885206

Sören Barz
Leiter Investor Relations
+49 170 376 9571
soeren.barz@mgi.group

Jenny Rosberg, ROPA, IR contact Stockholm
Phone: +46707472741
Mail: Jenny.rosberg@ropa.se

Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop, edicto GmbH, IR contact Frankfurt
Phone: +49 69 9055 05 51
Mail: mgi@edicto.de

Über Media and Games Invest plc
Media and Games Invest plc ("MGI") ist ein digital integriertes Spiele- und Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Europa und Nordamerika. Das Unternehmen kombiniert organisches Wachstum mit wertsteigernden, synergetischen Akquisitionen und zeigt ein kontinuierliches, starkes und profitables Wachstum mit einem Umsatz-CAGR von 45% über die vergangenen sechs Jahre. Neben dem starken organischen Wachstum hat die MGI-Gruppe in den vergangenen sechs Jahren mehr als 30 Unternehmen und Vermögenswerte erfolgreich erworben. Die erworbenen Vermögenswerte und Unternehmen werden integriert und unter anderem wird die Cloud-Technologie aktiv genutzt, um Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Nasdaq First North Premier Growth Market in Stockholm und im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen verfügt über eine besicherte Anleihe, die an der Nasdaq Stockholm und am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist, sowie über eine unbesicherte Anleihe, die am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist.

Der Certified Advisor des Unternehmens am Nasdaq First North Premier Growth Market ist FNCA Sweden AB; info@fnca.se, +46-8-528 00 399.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Unternehmenswebsite unter www.mgi.group

Media and Games Invest plc
St. Christopher Street 168
VLT 1467 Valletta
Malta
Telefon: +356 21 22 7553
Fax: +356 21 22 7667
E-mail: info@mgi.group
Internet: www.mgi.group

Dies ist eine Übersetzung des englischen Originaltextes. Bei Abweichungen gilt die englische Version, die über die Website des Unternehmens mgi.group verfügbar ist.

WICHTIGE INFORMATIONEN
Die Veröffentlichung, Bekanntgabe oder Verteilung dieser Pressemitteilung kann in bestimmten Rechtsordnungen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Die Empfänger dieser Pressemitteilung in Rechtsordnungen, in denen diese Pressemitteilung veröffentlicht oder verteilt wurde, müssen sich über solche Beschränkungen informieren und diese befolgen. Der Empfänger dieser Pressemitteilung ist dafür verantwortlich diese Pressemitteilung und die darin enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften der jeweiligen Rechtsordnung zu verwenden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch ein Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb oder zur Zeichnung von Aktien des Unternehmens in einer Rechtsordnung dar, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung vor der Registrierung, der Befreiung von der Registrierung oder der Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen der jeweiligen Rechtsordnung illegal wäre. Diese Pressemitteilung ist kein Prospekt im Sinne der Prospektverordnung (EU) 2017/1129 (die "Prospektverordnung") und wurde von keiner Aufsichtsbehörde in einer Rechtsordnung gebilligt. Die Gesellschaft hat kein öffentliches Angebot von Aktien oder Rechten in einem Mitgliedstaat des EWR vorgenommen oder authorisiert, und es wurde und wird kein Prospekt im Zusammenhang mit der Direkten Aktienplatzierung erstellt. In jedem EWR-Mitgliedstaat ist diese Mitteilung nur an qualifizierte Anleger in diesem Mitgliedstaat im Sinne der Prospektverordnung adressiert und richtet sich nur an diese.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar und ist auch nicht Teil eines solchen Angebots. Die hierin erwähnten Wertpapiere dürfen nicht in den Vereinigten Staaten verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem US-Wertpapiergesetz von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (das "Wertpapiergesetz") befreit, und sie dürfen nicht in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht befreit, oder es handelt sich um eine Transaktion, die nicht der Registrierungspflicht gemäß dem Wertpapiergesetz unterliegt. Es ist nicht beabsichtigt, die hierin erwähnten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein öffentliches Angebot der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten durchzuführen. Die Informationen in dieser Pressemitteilung dürfen weder ganz noch teilweise direkt oder indirekt in Australien, Hongkong, Japan, Kanada, Neuseeland, Singapur, Südafrika, den Vereinigten Staaten oder in einer anderen Jurisdiktion angekündigt, veröffentlicht, kopiert, vervielfältigt oder verbreitet werden, in der eine solche Ankündigung, Veröffentlichung oder Verbreitung der Informationen nicht mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften übereinstimmen würde oder in der solche Handlungen rechtlichen Beschränkungen unterliegen oder eine zusätzliche Registrierung oder andere Maßnahmen erfordern würden, als nach schwedischem Recht erforderlich ist. Handlungen, die gegen diese Anweisung verstoßen, können eine Straftat gegen geltende Wertpapiergesetze und -vorschriften darstellen.

Im Vereinigten Königreich werden dieses Dokument und alle anderen Materialien in Bezug auf die hierin beschriebenen Wertpapiere nur an "qualifizierte Anleger" (im Sinne von "qualified investors") verteilt und sind nur an diese gerichtet und jede Anlage oder Anlagetätigkeit auf die sich dieses Dokument bezieht steht nur diesen "qualifizierten Anlegern" zur Verfügung und wird nur mit diesen unternommen (im Sinne der britischen Fassung der EU-Prospektverordnung (2017/1129/ EU), die aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des britischen Rechts ist), die (i) Personen sind, die über berufliche Erfahrung in Anlageangelegenheiten verfügen und unter die Definition von "Investment Professionals" in Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (die "Order") fallen; (ii) vermögende Unternehmen usw. die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen; oder (iii) solche anderen Personen, denen eine solche Anlage oder Anlagetätigkeit gemäß der Order rechtmäßig zur Verfügung gestellt werden kann (alle diese Personen werden zusammen als "relevante Personen" bezeichnet). Im Vereinigten Königreich ist jede Anlage oder Anlagetätigkeit, auf die sich diese Mitteilung bezieht, nur für relevante Personen verfügbar und wird nur mit diesen ausgeübt. Personen, die keine relevanten Personen sind, sollten keine Handlungen auf der Grundlage dieser Mitteilung vornehmen und nicht auf sie vertrauen.

Diese Mitteilung identifiziert oder suggeriert nicht die (direkten oder indirekten) Risiken, die mit einer Anlage in die neuen Aktien verbunden sein können, und gibt auch nicht vor, diese zu identifizieren oder zu suggerieren. Jede Anlageentscheidung zum Erwerb oder zur Zeichnung von Aktien im Zusammenhang mit der Direkten Aktienplatzierung muss auf der Grundlage aller öffentlich verfügbaren Informationen über die Gesellschaft und die Aktien der Gesellschaft getroffen werden. Diese Informationen wurden von den Vermögensverwaltern nicht unabhängig überprüft. Die Manager handeln im Zusammenhang mit der Transaktion für die Gesellschaft und für niemanden sonst und sind gegenüber niemandem außer der Gesellschaft für die Gewährung des Schutzes verantwortlich, der ihren Kunden gewährt wird, noch für die Erteilung von Ratschlägen in Bezug auf die Transaktion oder irgendeine andere hierin erwähnte Angelegenheit.

Die Informationen in dieser Pressemitteilung dürfen nicht an andere Personen weitergeleitet oder verteilt werden und dürfen überhaupt nicht vervielfältigt werden. Jegliche Weiterleitung, Verteilung, Vervielfältigung oder Offenlegung dieser Informationen in ihrer Gesamtheit oder in Teilen ist verboten. Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu einem Verstoß gegen das Wertpapiergesetz oder gegen geltende Gesetze in anderen Rechtsordnungen führen.

Diese Pressemitteilung stellt keine Aufforderung zum Kauf, zur Zeichnung oder zum sonstigen Erwerb oder zur Übertragung von Wertpapieren in irgendeiner Rechtsordnung dar. Diese Pressemitteilung stellt keine Empfehlung für Entscheidungen von Anlegern hinsichtlich der Direkten Aktienplatzierung dar. Jeder Investor oder potenzielle Investor sollte eine eigene Prüfung, Analyse und Bewertung des Geschäfts und der Informationen, die in dieser Pressemitteilung beschrieben sind, sowie aller öffentlich verfügbaren Informationen, durchführen. Der Preis und Wert der Wertpapiere kann sowohl sinken als auch steigen. Erzielte Ergebnisse lassen keine Rückschlüsse auf zukünftige Ergebnisse zu. Weder die Inhalte der Website des Unternehmens noch anderer Websites, die über Hyperlinks auf der Website des Unternehmens zugänglich sind, sind in dieser Pressemitteilung enthalten oder bilden einen Teil davon.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die die Absichten, Überzeugungen oder aktuellen Erwartungen und Ziele des Unternehmens in Bezug auf die künftige Ertragslage, die Finanzlage, die Liquidität, die Leistung, die Aussichten, das erwartete Wachstum, die Strategien und Chancen sowie die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist, widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen und durch Wörter wie "glauben", "erwarten", "antizipieren", "beabsichtigen", "können", "planen", "schätzen", "werden", "sollten", "anstreben" oder "könnten", oder jeweils deren Verneinung, oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sein können. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung beruhen auf verschiedenen Annahmen, von denen viele wiederum auf weiteren Annahmen beruhen. Obwohl die Gesellschaft der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, kann sie keine Zusicherung geben, dass sie eintreten oder sich als richtig erweisen werden. Da diese Aussagen auf Annahmen oder Schätzungen beruhen und Risiken und Ungewissheiten unterliegen, können die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate aufgrund vieler Faktoren erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellten abweichen. Solche Risiken, Ungewissheiten, Eventualitäten und andere wichtige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den Erwartungen abweichen, die in dieser Mitteilung durch solche vorausschauenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen garantiert nicht, dass die Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zugrunde liegen, frei von Fehlern sind, und die Leser dieser Pressemitteilung sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung verlassen. Die Informationen, Meinungen und zukunftsgerichteten Aussagen, die hier ausdrücklich oder implizit enthalten sind, gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Weder das Unternehmen noch irgendjemand anderes verpflichtet sich, zukunftsgerichtete Aussagen zu überprüfen, zu aktualisieren, zu bestätigen oder öffentlich zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, die in Bezug auf den Inhalt dieser Pressemitteilung eintreten, es sei denn, dies ist nicht gesetzlich, oder durch das Regelwerk für Emittenten des Nasdaq First North Premier Growth Market vorgeschrieben.

Informationen für Distributoren
Ausschließlich für die Zwecke der Produkt-Governance-Anforderungen, die enthalten sind in: (a) der EU-Richtlinie 2014/65/EU über Märkte für Finanzinstrumente in der jeweils geltenden Fassung ("MiFID II"); (b) den Artikeln 9 und 10 der Delegierten Richtlinie (EU) 2017/593 der Kommission zur Ergänzung der MiFID II; und (c) lokale Durchführungsmaßnahmen (zusammen die "MiFID II-Produktgovernance-Anforderungen"), und unter Ausschluss jeglicher Haftung, ob aus unerlaubter Handlung, Vertrag oder anderweitig, die ein "Hersteller" (für die Zwecke der MiFID II-Produktgovernance-Anforderungen) diesbezüglich haben könnte, wurden die Aktien der Gesellschaft einem Produktgenehmigungsverfahren unterzogen, in dem festgestellt wurde, dass diese Aktien: (i) mit einem Endzielmarkt von Kleinanlegern und Anlegern, die die Kriterien professioneller Kunden und geeigneter Gegenparteien, jeweils wie in MiFID II definiert, erfüllen, kompatibel sind; und (ii) für den Vertrieb über alle nach MiFID II zulässigen Vertriebskanäle geeignet sind (die "EU-Zielmarktbewertung"). Ausschließlich für die Zwecke des Produktzulassungsverfahrens des jeweiligen Herstellers im Vereinigten Königreich hat die Zielmarktbeurteilung in Bezug auf die Anteile der Gesellschaft zu dem Schluss geführt, dass: (i) es sich bei dem Zielmarkt für diese Anteile nur um geeignete Gegenparteien gemäß der Definition im FCA Handbook Conduct of Business Sourcebook und um professionelle Kunden gemäß der Definition in der Verordnung (EU) Nr. 600/2014 handelt, wie sie aufgrund des European Union (Withdrawal) Act 2018 Teil des nationalen Rechts ist ("UK MiFIR"); und (ii) alle Kanäle für den Vertrieb dieser Anteile an geeignete Gegenparteien und professionelle Kunden angemessen sind (die "UK-Zielmarktbewertung" und zusammen mit der EU-Zielmarktbewertung die "Zielmarktbewertung"). Ungeachtet der Zielmarktbeurteilung sollten Vertriebsstellen beachten, dass: der Preis der Anteile an der Gesellschaft fallen kann und Anleger ihre Anlage ganz oder teilweise verlieren könnten; die Anteile an der Gesellschaft kein garantiertes Einkommen und keinen Kapitalschutz bieten; und eine Anlage in die Anteile an der Gesellschaft nur mit Anlegern vereinbar ist, die kein garantiertes Einkommen oder keinen Kapitalschutz benötigen, die (entweder allein oder in Verbindung mit einem geeigneten Finanz- oder sonstigen Berater) in der Lage sind, die Vorzüge und Risiken einer solchen Anlage zu beurteilen, und die über ausreichende Mittel verfügen, um etwaige Verluste, die sich daraus ergeben könnten, tragen zu können. Die Zielmarktbeurteilung erfolgt unbeschadet der Erfordernisse vertraglicher, gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Verkaufsbeschränkungen in Bezug auf die Direkte Aktienplatzierung. Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass ungeachtet der Zielmarktbeurteilung nur Anleger vermitteln werden, die die Kriterien professioneller Kunden und geeigneter Gegenparteien erfüllen.

Um jeden Zweifel auszuschließen, stellt die Zielmarktbeurteilung nicht Folgendes dar (a) eine Beurteilung der Eignung oder Angemessenheit für die Zwecke von MiFID II oder UK MiFIR; oder (b) eine Empfehlung an einen Anleger oder eine Gruppe von Anlegern, in die Anteile der Gesellschaft zu investieren oder sie zu kaufen oder eine andere Handlung in Bezug auf die Anteile der Gesellschaft vorzunehmen.

Jede Vertriebsstelle ist dafür verantwortlich, ihre eigene Zielmarktbewertung in Bezug auf die Anteile der Gesellschaft vorzunehmen und geeignete Vertriebskanäle zu bestimmen.


06.05.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Media and Games Invest plc
St. Christopher Street 168
VLT 1467 Valletta
Malta
Telefon: +356 21 22 7553
Fax: +356 21 22 7667
E-Mail: info@mgi.group
Internet: www.mgi.group
ISIN: MT0000580101
WKN: A1JGT0
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange; FNSE
EQS News ID: 1193097

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1193097  06.05.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1193097&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Media and Games Invest

17.06.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest lädt seine Investoren zu einer Präsentation über die Medien-Einheit Verve Group am 23. Juni um 10 Uhr CEST ein
17.06.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest veröffentlicht seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020
16.06.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest SE erhält Zustimmung der Anleihegläubiger zur Erhöhung des Anleihe-Rahmens von EUR 120.000.000 auf EUR 350.000.000 (ISIN SE0015194527) zur Finanzierung der Wachstumsstrategie
31.05.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest; Aufstieg in den MSCI Germany Small Cap Index und Vollzug Umwandlung von PLC zur SE
25.05.2021 - DGAP-News: Media and Games Invest Mediensegment Verve Group launcht ATOM, eine einzigartige On-Device-Lösung für anonymisierte Ad-Personalisierung zur effizienten Nutzerakquise in einer Welt ohne IDFA

4investors-News zu Media and Games Invest

02.06.2021 - Media and Games Invest: Absturzgefahren bei der Aktie
08.04.2021 - MGI: Zweiter Versuch
23.03.2021 - Media and Games: Erfolgreiche Aufstockung
22.03.2021 - Media and Games stockt Anleihe auf
08.03.2021 - MGI: Neues aus Südkorea
18.02.2021 - Media and Games Invest: Zahlen für 2020 - kommt Kapitalerhöhung?
08.02.2021 - Media and Games: Erfolgreiches Closing
04.02.2021 - Media and Games Invest erweitert Management-Strukturen
18.01.2021 - Media and Games Invest: Details zum KingsIsle-Deal - Investor steigt ein
12.01.2021 - Media and Games Invest: Neuer Sitz und neue Aktien
08.01.2021 - Media and Games Invest: Stockholm ruft
13.11.2020 - Media and Games Invest: gamigo zahlt Anleihe zurück
05.11.2020 - Media and Games Invest: Neue Prognose – Anleihe soll refinanziert werden
09.10.2020 - Media and Games Invest: Vorreiter in Schweden
30.09.2020 - Media and Games Invest: Kapitalerhöhung platziert, Aktie bleibt wackelig
29.09.2020 - Media and Games Invest: Die Aktie wackelt bedenklich!
08.09.2020 - Media and Games Invest: Neue Schätzungen nach dem freenet-Deal
28.08.2020 - Media and Games Invest kauft freenet-Tochter
25.08.2020 - Media and Games Invest: Kurs kann sich verdoppeln
12.08.2020 - Media and Games Invest: „Das Geschäft hat sich gut entwickelt”