4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | HelloFresh

DGAP-News: Q1 2021: HelloFresh SE erreicht im Rekordquartal 7,3 Mio. Kund:innen

04.05.2021, 06:47:10 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: HelloFresh SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung
Q1 2021: HelloFresh SE erreicht im Rekordquartal 7,3 Mio. Kund:innen

04.05.2021 / 06:47
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Q1 2021: HelloFresh SE erreicht im Rekordquartal 7,3 Mio. Kund:innen

- Die Anzahl der aktiven Kund:innen steigt in Q1 2021 auf 7,3 Mio., mit jeweils rund 1 Mio. neuen Kund:innen in den Segmenten International und USA, im Vergleich zu Q4 2020

- Der Gruppenumsatz verdoppelt sich im Vorjahresvergleich und erreicht in Q1 2021 1,44 Mrd. Euro (116,1 Prozent währungsbereinigtes Wachstum, Q1 2020: 699,1 Mio. Euro)

- Das bereinigte EBITDA der Gruppe erreichte 159 Mio. Euro, was einer bereinigten EBITDA Marge von 11 Prozent entspricht

Berlin, 4. Mai 2021 - HelloFresh SE ("HelloFresh"), der weltweit führende Anbieter von Kochboxen, legte einen starken Start ins Jahr hin: Im ersten Quartal 2021 stieg die Zahl der aktiven Kund:innen sowohl im Segment International als auch im Segment USA?? gegenüber dem Vorjahr und gegenüber dem vorangegangenen Quartal. Das Unternehmen zählte 7,3 Mio. aktive Kund:innen (Q1 2020: 4,18 Mio.; Q4 2020: 5,29 Mio.). Der Gruppenumsatz stieg im Vorjahresvergleich währungsbereinigt um 116,1 Prozent von 699,1 Mio. Euro auf 1,44 Mrd. Euro . Die robuste Geschäftsentwicklung ist vor allem auf das starke Wachstum bei Neukund:innen zurückzuführen. Hinzu kamen ein hohes Bestellvolumen und eine Steigerung des durchschnittlichen Bestellwertes. Das bereinigte EBITDA stieg um 152,3 Prozent im ersten Quartal 2021 an und erreichte 159 Mio. Euro (Q1 2020: 63,1 Mio. Euro). Das entspricht einer bereinigten EBITDA Marge von 11 Prozent.

"Wir sind stark in das Jahr 2021 gestartet. Unsere Teams haben mit Hochdruck daran gearbeitet, die Kapazitätsengpässe, mit denen wir im vergangenen Jahr beschäftigt waren, zu reduzieren - insbesondere in unserem US-Markt. So konnten wir mehr Kund:innen denn je für HelloFresh gewinnen", berichtet Dominik Richter, Mitgründer und CEO von HelloFresh. "Verbraucher:innen auf der ganzen Welt haben neue Gewohnheiten entwickelt, wie etwa den Online-Einkauf von Lebensmitteln. Dabei haben sie auch die vielen Vorteile erkannt, die unsere Komplettlösung für Mahlzeiten gegenüber dem traditionellen Einkauf von Lebensmitteln mit sich bringt. Wir bieten unseren Kund:innen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, Bequemlichkeit sowie leckere und gesunde Mahlzeiten. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir vom Trend zum Online-Einkauf von Lebensmitteln auch künftig überproportional profitieren werden."

Wachstumsinitiativen zahlen sich weiterhin aus

Das kürzlich erworbene US-Unternehmen für Fertiggerichte Factor, leistet bereits jetzt einen bedeutenden Beitrag zum Erfolg der Gruppe. Sowohl HelloFresh als auch Factor verzeichneten im Jahr 2020 außergewöhnlich hohe Wachstumsraten und legten deutlich schneller zu als ihre jeweiligen Produktkategorien insgesamt. Dieser Trend setzte sich in Q1 2021 fort, sodass die Gruppe über alle Marken hinweg bedeutende Marktanteile gewinnen konnte.

Wachstumsprognose für das Geschäftsjahr 2021 auf 35 bis 45 Prozent erhöht

HelloFresh hob am 15. April seine Prognose für das Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2021 an. Infolge der starken Entwicklung im ersten Quartal 2021, erhöhte das Unternehmen seine Prognose für das Umsatzwachstum auf Basis konstanter Wechselkurse im Geschäftsjahr 2021 von bislang zwischen 20 Prozent und 25 Prozent auf nunmehr zwischen 35 Prozent und 45 Prozent. Das Unternehmen präzisierte außerdem seine Prognose für die bereinigte EBITDA Marge für das Geschäftsjahr 2021 von bislang zwischen 9 und 12 Prozent auf nunmehr zwischen 10 und 12 Prozent.

Ausgewählte Leistungskennzahlen

HelloFresh Gruppe

  Q1 2021 Q1 2020 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 7,28 4,18 74,2%
Anzahl Bestellungen in Mio. 29,28 14,74 98,6%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 239,1 111,3 114,8%
 

U.S.

  Q1 2021 Q1 2020 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 3,69 2,64 39,8%
Anzahl Bestellungen in Mio. 15,10 8,95 68,7%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 113,9 61,3 85,8%
 

International

  Q1 2021 Q1 2020 Y-o-Y
Aktive Kunden in Mio. 3,59 1,54 133,1%
Anzahl Bestellungen in Mio. 14,20 5,79 145,3%
Gelieferte Mahlzeiten in Mio. 125,1 50,0 150,2%
 

 

Operative Kennzahlen

HelloFresh Gruppe

  Q1 2021 Q1 2020 Y-o-Y
Umsatz in Mio. Euro 1.442,9 699,1 106,4%
Währungsbereinigtes Umsatzwachstum 1.510,6 699,1 116,1%
Deckungsbeitragsmarge in Mio. Euro* 406,6 201,1 102,2%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 28,2% 28,8% (0,6) Pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. Euro 159,2 63,1 152,3%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 11,0% 9,0% 2,0 Pp
 

U.S.

  Q1 2021 Q1 2020 Y-o-Y
Umsatz in Mio. Euro 802,4 436,7 83,7%
Währungsbereinigtes Umsatzwachstum 876,9 436,7 100,8%
Deckungsbeitragsmarge in Mio. Euro* 233,6 131,5 77,6%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 29,1% 30,0% (0,9) Pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. Euro 92,5 49,6 86,5%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 11,5% 11,3% 0,2 Pp
 

International

  Q1 2021 Q1 2020 Y-o-Y
Umsatz in Mio. Euro 640,4 262,2 144,2%
Währungsbereinigtes Umsatzwachstum 633,7 262,2 141,7%
Deckungsbeitragsmarge in Mio. Euro* 177,9 72,3 146,1%
Deckungsbeitragsmarge in % des Umsatzes 27,6% 27,6% 0,0 Pp
Bereinigtes EBITDA in Mio. Euro 85,3 26,2 225,6%
Bereinigtes EBITDA in % des Umsatzes 13,3% 10,0% 3,3 Pp
 

*Abzüglich der Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütungen

Über HelloFresh
HelloFresh SE ist der weltweit führende Anbieter von Kochboxen, tätig in den USA, Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Australien, Österreich, der Schweiz, Kanada, Neuseeland, Schweden, Frankreich und Dänemark. HelloFresh lieferte im ersten Quartal 2021 mehr als 239 Mio. Mahlzeiten aus und zählte fast 7,3 Mio. aktive Kund:innen weltweit. HelloFresh wurde im November 2011 in Berlin gegründet und ging im November 2017 in Frankfurt an die Börse. HelloFresh hat Büros in New York, Berlin, London, Amsterdam, Sydney, Toronto, Auckland, Paris und Kopenhagen

Pressekontakt

Saskia Leisewitz

Senior Corporate Communications Manager

HelloFresh Group
+49 (0) 174 72 35 961

sl@hellofresh.com

www.hellofreshgroup.com


04.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: HelloFresh SE
Saarbrücker Straße 37a
10405 Berlin
Deutschland
E-Mail: ir@hellofresh.com
Internet: www.hellofreshgroup.com
ISIN: DE000A161408
WKN: A16140
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1192006

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1192006  04.05.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1192006&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von HelloFresh

4investors-News zu HelloFresh

04.05.2021 - HelloFresh: „Trend zum Online-Einkauf von Lebensmitteln”
22.04.2021 - Aktien - AMS, Evotec, HelloFresh, Lanxess, Leoni & Co. : Aktuelle Shortseller-News
20.04.2021 - HelloFresh: Sonderkonjunktur setzt sich fort
16.04.2021 - HelloFresh: Starker Jahresauftakt
07.04.2021 - HelloFresh: Klarer Wachstumstrend setzt sich fort
04.03.2021 - HelloFresh: Marktumfeld normalisiert sich – Erwartungen sinken
03.03.2021 - Am Morgen: HelloFresh, Kion, Sixt und Lindt & Sprüngli im Fokus - Nord LB Kolumne
02.03.2021 - HelloFresh rechnet mit sinkender EBITDA-Marge in 2021
10.02.2021 - HelloFresh rechnet mit starkem Wachstum
04.02.2021 - HelloFresh: Wachstum setzt sich fort
02.01.2021 - HelloFresh: Erfolg in den USA
10.12.2020 - HelloFresh: Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk
10.12.2020 - HelloFresh: Prognose für 2020 wird erneut angehoben - erster Ausblick auf 2021
24.11.2020 - HelloFresh: Aktie unter Druck
23.11.2020 - HelloFresh: Reaktion auf die US-Übernahme
23.11.2020 - HelloFresh mit News: Übernahme!
04.11.2020 - Am Morgen: Bayer, HelloFresh, Klöckner & Co und Pfeiffer Vacuum im Fokus - Nord LB Kolumne
03.11.2020 - HelloFresh: Verkaufsempfehlung entfällt – Spannung vor dem Kapitalmarkttag
03.11.2020 - HelloFresh: Gewinnsprung „dank” Corona-Krise
19.10.2020 - HelloFresh: Wachstum setzt sich fort