4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Schaeffler Vz.

DGAP-News: Schaeffler AG: Jens Schüler wird neuer CEO der Sparte Automotive Aftermarket

22.04.2021, 14:00:16 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Personalie
Schaeffler AG: Jens Schüler wird neuer CEO der Sparte Automotive Aftermarket

22.04.2021 / 14:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Jens Schüler wird neuer CEO der Sparte Automotive Aftermarket
 

- Michael Söding geht zum Jahresende nach 20 Jahren bei Schaeffler in den Ruhestand

- Erfolgreicher Auf- und Ausbau der Sparte Automotive Aftermarket zu einem globalen Marktführer

- Jens Schüler bringt langjährige internationale Erfahrungen in den Bereichen Strategie, Vertrieb und Marketing sowie Digitalisierung ein
 

Herzogenaurach | 22. April 2021 | Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat in einer außerordentlichen Sitzung die Berufung von Jens Schüler (46) zum neuen CEO der Sparte Automotive Aftermarket mit Wirkung zum 1. Januar 2022 beschlossen. Er folgt auf Michael Söding (59), der nach 20 Jahren Betriebszugehörigkeit auf eigenen Wunsch zum Jahresende in den Ruhestand geht. Die Sparte Automotive Aftermarket erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von 1,64 Milliarden Euro. Sie beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Der studierte Wirtschaftsingenieur Michael Söding begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1989 bei einem renommierten Reifenhersteller und stieß nach verschiedenen beruflichen Stationen im Bereich Aftermarket im Jahr 2002 zur Schaeffler Gruppe, wo er zunächst leitende Funktionen in den Bereichen Vertrieb und Marketing übernahm. Von 2009 bis 2017 verantwortete er als Vorsitzender der Geschäftsleitung das Ersatzteilgeschäft von Schaeffler auf globaler Ebene. Mit der Etablierung des Automotive Aftermarket als dritte Sparte mit eigenem Vorstandsressort im Jahr 2018 wurde Herr Söding in den Vorstand der Schaeffler AG berufen. Er ist Mitglied in wichtigen nationalen und internationalen Verbänden, unter anderem als Vorsitzender des Branchenverbands AAMPACT, und Mitbegründer diverser Brancheninitiativen wie der TecAlliance GmbH und der Caruso GmbH.

Michael Söding sagt: "Schaeffler Automotive Aftermarket ist zu einem globalen Marktführer aufgestiegen und trägt sehr erfolgreich zum Ergebnis der Schaeffler AG bei. Der nie dagewesene Transformationsbedarf hin zu datenbasierten Geschäftsmodellen, Digitalisierung und gesteigerter Customer Experience ist der ideale Zeitpunkt für einen Stabwechsel an die nächste Generation."

Mit Jens Schüler übernimmt ein Nachfolger die Rolle des CEO der Sparte Automotive Aftermarket, der über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Strategie, Vertrieb und Marketing sowie Digitalisierung verfügt und der zudem viele Jahre internationale Erfahrung einbringt.

Jens Schülers Weg führte im Jahr 2003 im Anschluss an ein VWL-Studium direkt zu Schaeffler. Er begann seine Karriere als Assistent des Präsidenten und CEO des Bereichs Schaeffler Automotive Aftermarket. In den folgenden Jahren lag sein Fokus im Aftermarket-Geschäft unter anderem auf dem Bereich Strategische Planung bevor er Führungspositionen in der Region Americas übernahm, zunächst im Jahr 2011 als President Automotive Aftermarket North America und dann ab 2014 als President Automotive Aftermarket - Schaeffler Americas. Seit 2018 leitet Herr Schüler innerhalb der Sparte Automotive Aftermarket den globalen Vertrieb und das Marketing.

"Michael Söding ist ein ausgewiesener und gut vernetzter Branchenexperte, der die Sparte Automotive Aftermarket während seiner 20-jährigen Tätigkeit bei Schaeffler entscheidend geprägt und maßgeblich zu ihrer heutigen Bedeutung für die Schaeffler Gruppe entwickelt hat. Hierfür gebührt ihm unser herzlichster Dank. So sehr wir seine Entscheidung bedauern, in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen, so sehr wünschen wir ihm alles Gute für die Zukunft. Ich freue mich jedoch sehr, dass wir mit Herrn Schüler einen sehr qualifizierten Nachfolger aus den eigenen Reihen ernennen können und somit die Nachfolge an der Spitze der Sparte Automotive Aftermarket frühzeitig regeln. Für die vor ihm liegenden Herausforderungen wünsche ich ihm viel Erfolg", sagt Georg F. W. Schaeffler, Familiengesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der Schaeffler AG.

 

Schaeffler Gruppe - We pioneer motion

Seit über 70 Jahren treibt die Schaeffler Gruppe als ein weltweit führender Automobil- und Industriezulieferer zukunftsweisende Erfindungen und Entwicklungen in den Bereichen Bewegung und Mobilität voran. Mit innovativen Technologien, Produkten und Services in den Feldern CO?-effiziente Antriebe, Elektromobilität, Industrie 4.0, Digitalisierung und erneuerbare Energien ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner, um Bewegung und Mobilität effizienter, intelligenter und nachhaltiger zu machen. Das Technologieunternehmen produziert Präzisionskomponenten und Systeme für Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Im Jahr 2020 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 12,6 Milliarden Euro. Mit zirka 83.300 Mitarbeitenden ist die Schaeffler Gruppe eines der weltweit größten Familienunternehmen. Mit mehr als 1.900 Patentanmeldungen belegte Schaeffler im Jahr 2020 laut DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) Platz zwei im Ranking der innovationsstärksten Unternehmen Deutschlands.

 

Ansprechpartner

Dr. Axel Lüdeke
Kommunikation & Public Affairs
Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel.: +49 9132 82 8901
E-Mail: axel.luedeke@schaeffler.com
Renata Casaro
Leiterin Investor Relations
Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel.: +49 9132 82 4440
E-Mail: ir@schaeffler.com
Steffen Nieländer
Communications
Schaeffler Automotive Aftermarket
GmbH & Co. KG, Langen

Tel.: +49 6103 753 3822
E-Mail: steffen.nielaender@schaeffler.com
Johann Eisenmann
Investor Relations
Schaeffler AG, Herzogenaurach


Tel.: +49 9132 82 4440
E-Mail: ir@schaeffler.com


22.04.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Schaeffler AG
Industriestr. 1-3
91074 Herzogenaurach
Deutschland
Telefon: 09132 - 82 0
E-Mail: ir@schaeffler.com
Internet: www.schaeffler.com
ISIN: DE000SHA0159
WKN: SHA015
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1187729

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1187729  22.04.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1187729&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Schaeffler Vz.

4investors-News zu Schaeffler Vz.

20.04.2021 - Schaeffler: Neue Prognose nicht ausgeschlossen
19.04.2021 - Schaeffler: Gewinnspanne deutlich gesteigert - Umfeld „herausfordernd”
14.04.2021 - Schaeffler: Licht und Schatten in der Branche
12.03.2021 - Schaeffler: 2021 bringt wieder schwarze Zahlen
08.02.2021 - Schaeffler AG: Nicht nur Directors Dealings kamen an der Börse gut an
27.01.2021 - Schaeffler: Eckdaten übertreffen die Erwartungen
26.01.2021 - Schaeffler: Zahlen liegen über der Prognose
20.11.2020 - Schaeffler: Nicht völlig überzeugend
19.11.2020 - Schaeffler: Enttäuschung auf den ersten Blick
17.11.2020 - Schaeffler: Aktie wird abgestuft
11.11.2020 - Schaeffler: Transformation ist eingepreist – Aktie wird hochgestuft
09.11.2020 - Schaeffler mit Prognose
27.10.2020 - Schaeffler: Markterwartungen könnten steigen
27.10.2020 - Schaeffler übertrifft die Erwartungen
06.10.2020 - Schaeffler verbessert das Fälligkeitsprofil – Neue Anleihen
15.09.2020 - Schaeffler schafft Voraussetzungen für Kapitalerhöhung
10.09.2020 - Schaeffler: Ein wenig überraschender Schritt
09.09.2020 - Schaeffler trennt sich von Mitarbeitern
21.08.2020 - Schaeffler: Klare Marktreaktion – Kurs bleibt unter Druck
20.08.2020 - Schaeffler: Überraschende Ankündigung