4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | K+S

DGAP-Adhoc: K+S Aktiengesellschaft: K+S erhält Genehmigung der US-Justizbehörde zum Verkauf der Operativen Einheit Americas und sieht keine kartellrechtlichen Hürden mehr für den Abschluss des Verkaufs

19.04.2021, 21:02:57 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: K+S Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Verkauf/Stellungnahme
K+S Aktiengesellschaft: K+S erhält Genehmigung der US-Justizbehörde zum Verkauf der Operativen Einheit Americas und sieht keine kartellrechtlichen Hürden mehr für den Abschluss des Verkaufs

19.04.2021 / 21:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die amerikanische Justizbehörde (Department of Justice) hat die Fortsetzung des Verkaufsprozesses der Operativen Einheit Americas, die das amerikanische Salzgeschäft der K+S Aktiengesellschaft umfasst, an Stone Canyon Industries Holdings LLC, Mark Demetree und Partner, genehmigt. Nachdem K+S keine kartellrechtlichen Hürden mehr sieht, geht das Unternehmen davon aus, dass das Closing des Verkaufs aus heutiger Sicht rund um den 30. April 2021 überwiegend wahrscheinlich ist. Der Unternehmenswert beläuft sich auf 3,2 Milliarden US-Dollar. Die Kaufpreiszahlung in Höhe von rund 2,5 Milliarden Euro erfolgt in bar.

Weitere Informationen stehen unter www.kpluss.com zur Verfügung.

Kontakt:
Investor Relations:
Dirk Neumann
Telefon: +49 561 9301-1460
d.neumann@k-plus-s.com

19.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: K+S Aktiengesellschaft
Bertha-von-Suttner-Str. 7
34131 Kassel
Deutschland
Telefon: +49 561 9301 0
Fax: +49 561 9301 2425
E-Mail: investor-relations@k-plus-s.com
Internet: www.k-plus-s.com
ISIN: DE000KSAG888
WKN: KSAG88
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange
EQS News ID: 1186332

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1186332  19.04.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1186332&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von K+S

4investors-News zu K+S

22.07.2021 - K+S: Optimismus beim Ergebnis
21.07.2021 - K+S: Ein brasilianischer Trend
21.07.2021 - K+S: 2021 soll schwarze Zahlen bringen
20.07.2021 - K+S: Neue Prognose nicht ausgeschlossen
20.07.2021 - K+S: Operativer Quartalsgewinn mehr als verdoppelt
12.07.2021 - K+S: Neue Analystenstimmen zur Aktie
08.07.2021 - K+S: Starke Bewertung der Aktie
06.07.2021 - Am Morgen: K+S und Wienerberger im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
29.06.2021 - K+S und das Belarus-Problem
29.06.2021 - K+S: Schulden um 560 Millionen Euro reduziert
22.06.2021 - K+S: Veränderungen am europäischen Düngermarkt
21.06.2021 - K+S: Guter Wochenauftakt
17.06.2021 - K+S: Rückkaufangebot an Investoren
16.06.2021 - K+S: Gewinnerwartungen je Aktie steigen an
08.06.2021 - K+S: Sanktionen gegen Mitbewerber?
02.06.2021 - Aktien - K+S, LPKF Laser, Morphosys, TUI, VERBIO & Co.: Aktuelle Shortseller-Daten
01.06.2021 - K+S: Gewinnerwartungen steigen deutlich an
27.05.2021 - Am Morgen: K+S, Delivery Hero, Marks & Spencer und Abercrombie & Fitch im Fokus - Nord LB Kolumne
25.05.2021 - K+S: Plus 43 Prozent
18.05.2021 - K+S kündigt „COVID-19 Kredit” bei Bankenkonsortium