4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Scout24

DGAP-Adhoc: Scout24 AG startet öffentliches Rückkaufangebot in Höhe von knapp 1 Milliarde Euro

30.03.2021, 07:54:23 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: Scout24 AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf
Scout24 AG startet öffentliches Rückkaufangebot in Höhe von knapp 1 Milliarde Euro

30.03.2021 / 07:54 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NICHT ZUR UNMITTELBAREN ODER MITTELBAREN VERÖFFENTLICHUNG, VERBREITUNG ODER WEITERGABE INNERHALB DER ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN, ODER ANDEREN JURISDIKTIONEN, IN DENEN DIE VERÖFFENTLICHUNG, VERBREITUNG ODER WEITERGABE NACH GELTENDEM RECHT UNTERSAGT IST. ES GELTEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DEN WICHTIGEN HINWEIS AM ENDE DIESER MITTEILUNG.

Scout24 AG startet öffentliches Rückkaufangebot in Höhe von knapp 1 Milliarde Euro


München, 30. März 2021

Der Vorstand der Scout24 AG hat heute entschieden, ein öffentliches Rückkaufangebot für bis zu 13.976.613 Stück Scout24-Aktien ("Scout24-Aktien") für einen Kaufpreis je Scout24-Aktie (ohne Erwerbsnebenkosten) in Höhe von 69,66 Euro (der "Angebotspreis") außerhalb der Börse zu unterbreiten ("Öffentliches Rückkaufangebot"). Das Öffentliche Rückkaufangebot hat damit ein Gesamtvolumen von 973,6 Millionen Euro.

Der Angebotspreis entspricht dem gewichteten durchschnittlichen Börsenkurs an der Frankfurter Wertpapierbörse, auf der Basis der Schlussauktionspreise und -volumina der Scout24-Aktie im XETRA-Handel, der letzten drei Handelstage ("Relevanter Durchschnittskurs") vor dem heutigen Tag zuzüglich einer Prämie in Höhe von 10,0 % auf den Relevanten Durchschnittskurs. Der Relevante Durchschnittskurs beträgt 63,33 Euro.

Die Frist zur Annahme des Öffentlichen Rückkaufangebots beginnt am 1. April 2021, 0:00 Uhr (Mitteleuropäische Sommerzeit) und endet am 16. April 2021, 24:00 Uhr (Mitteleuropäische Sommerzeit).

Den Scout24-Aktionären stehen Andienungsrechte zu, wobei jeweils eine Scout24-Aktie ein Andienungsrecht vermittelt. Entsprechend dem von der Gesellschaft festgelegten Andienungsverhältnis von 7:1 sind 7 Andienungsrechte erforderlich, um das Rückkaufangebot für 1 Scout24-Aktie annehmen zu können.

Scout24-Aktionäre haben die Möglichkeit, ihre Andienungsrechte zu veräußern, soweit sie an dem Öffentlichen Rückkaufangebot nicht teilnehmen möchten. Ebenso haben Scout24-Aktionäre die Möglichkeit, zusätzliche Andienungsrechte zu erwerben, wenn sie mehr Scout24-Aktien andienen möchten.

Die Andienungsrechte werden zum Handel im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sein und unter der zu diesem Zweck eingerichteten Andienungsrechte-ISIN DE000A3H3LR9 bzw. Andienungsrechte-WKN A3H 3LR bis zwei Bankarbeitstage vor Ablauf der Annahmefrist handelbar sein.

Die Maßnahme beruht auf dem Beschluss zu Tagesordnungspunkt 7 der ordentlichen Hauptversammlung vom 18. Juni 2020 bezüglich der Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien der Gesellschaft für einen Kaufpreis von insgesamt (ohne Erwerbsnebenkosten) bis zu EUR 1.000.000.000,00 (in Worten: eine Milliarde Euro). Die Kapitalherabsetzung durch die Einziehung von Aktien erfolgt zum Zwecke der teilweisen Rückzahlung des Grundkapitals an die Aktionäre infolge des Verkaufs der AutoScout24 GmbH.

Die weiteren Einzelheiten des Öffentlichen Rückkaufangebots sind der Angebotsunterlage der Gesellschaft zu entnehmen. Diese Angebotsunterlage ist in deutscher Sprache verfasst und wird vor Beginn der Annahmefrist auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.scout24.com/investoren/aktie/rueckkaufangebot-2021 sowie anschließend im Bundesanzeiger (www.bundesanzeiger.de) veröffentlicht. Daneben hat die Gesellschaft eine nicht bindende englische Übersetzung der Angebotsunterlage erstellt, die ebenfalls auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.scout24.com/en/investors/share/repurchase-offer-2021 veröffentlicht wird.

Der Vorstand


Mitteilende Person und Ansprechpartner für Investor Relations
Ursula Querette
Head of Investor Relations
Tel.: +49 89 262 02 4939
E-Mail: ir@scout24.com

Ansprechpartner für Medien
Jan Flaskamp
Vice President Communications & Marketing
Tel.: +49 30 24301 0721
E-Mail: mediarelations@scout24.com

Wichtiger Hinweis
Diese Mitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verteilt oder übermittelt werden. Diese Mitteilung ist nicht an Personen gerichtet oder zur Übermittlung an bzw. zur Nutzung durch solche Personen bestimmt, die Staatsbürger oder Einwohner eines Staates, Landes oder anderer Jurisdiktion sind, oder sich dort befinden, wo die Übermittlung, Veröffentlichung, Zugänglichmachung oder Nutzung der Mitteilung gegen geltendes Recht verstoßen oder irgendeine Registrierung oder Zulassung innerhalb einer solchen Jurisdiktion erfordern würde.

Weder diese Mitteilung noch ihr Inhalt dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika veröffentlicht, versendet, verteilt oder verbreitet werden, und zwar jeweils weder durch Verwendung eines Postdienstes noch eines anderen Mittels oder Instrumentariums des Wirtschaftsverkehrs zwischen den Einzelstaaten oder des Außenhandels oder der Einrichtungen einer nationalen Wertpapierbörse der Vereinigten Staaten von Amerika. Dies schließt unter anderem Faxübertragung, elektronische Post, Telex, Telefon und das Internet ein. Auch Kopien dieser Mitteilung und sonstige damit in Zusammenhang stehende Unterlagen dürfen weder in die Vereinigten Staaten von Amerika noch innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika übersandt oder übermittelt werden. Aktionäre, die sich in den Vereinigten Staaten befinden oder dort ihren Sitz, Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt haben oder die auf Rechnung oder zugunsten solcher Personen handeln, sind nicht berechtigt, an dem Angebot teilzunehmen oder die in dieser Ankündigung beschriebenen Andienungsrechte auszuüben. Angebotsdokumente werden, wenn sie ausgestellt sind, nicht in die Vereinigten Staaten verteilt oder gesendet.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft in den Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen können jederzeit geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem Dokument wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft bzw. des Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, und auch negativer ausfallen können als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, die sich auf vergangene Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen nicht als Zusicherung verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder Aktivitäten in Zukunft andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Mitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. In die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, sollten Sie nicht über Gebühr vertrauen.


30.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scout24 AG
Bothestr. 13-15
81675 München
Deutschland
Telefon: +49 89 262 02 4939
E-Mail: ir@scout24.com
Internet: www.scout24.com
ISIN: DE000A12DM80
WKN: A12DM8
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1179489

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1179489  30.03.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1179489&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Scout24

4investors-News zu Scout24

01.03.2021 - Scout24 wird europäischer
24.02.2021 - Scout24: Kaufrating nach den Quartalszahlen
22.02.2021 - Scout24: Auf dem richtigen Weg
02.06.2020 - Scout24: Spannende Pipeline
01.04.2020 - Scout24: Analysten reagieren
01.04.2020 - Scout24: Autoscout-Trennung ist perfekt
26.03.2020 - Scout24: Warten auf eine Ankündigung
26.03.2020 - Scout24 legt milliardenschweres Programm auf
19.02.2020 - Scout24: Keine Überraschungen
19.02.2020 - Scout24 erreicht bei Umsatz und EBITDA die eigenen Ziele
18.12.2019 - Scout24: Nach dem Verkauf
17.12.2019 - Scout24: Milliarden für AutoScout24
16.12.2019 - Scout24 vor möglichem Milliarden-Deal
29.11.2019 - Scout24: Feedback zum Kapitalmarkttag
08.11.2019 - Scout24: Die News kamen bei Analysten nicht gut an
13.08.2019 - Scout24: „Voll auf Kurs”
05.08.2019 - Scout24: Abschlag wird geringer
19.07.2019 - Scout24 will ImmobilienScout24 und AutoScout24 stärken
04.06.2019 - Scout24 holt Dirk Schmelzer in den Vorstand
14.05.2019 - Scout24: Übernahmeofferte geplatzt