4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | NanoRepro

DGAP-Adhoc: NanoRepro AG beschließt Barkapitalerhöhung mit Bezugsrechtsausschluss um bis zu EUR 933.070,00

16.03.2021, 19:08:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: NanoRepro AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
NanoRepro AG beschließt Barkapitalerhöhung mit Bezugsrechtsausschluss um bis zu EUR 933.070,00

16.03.2021 / 19:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


NICHT ZUR DIREKTEN ODER INDIREKTEN VERÖFFENTLICHUNG, VERBREITUNG ODER WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN ODER AUSTRALIEN BZW. IN EINE SONSTIGE RECHTSORDNUNG BESTIMMT, IN DER EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG, VERBREITUNG ODER WEITERGABE UNZULÄSSIG WÄRE.

 

NanoRepro AG beschließt Barkapitalerhöhung mit Bezugsrechtsausschluss um bis zu EUR 933.070,00

Marburg, 16. März 2021. Der Vorstand der NanoRepro AG (ISIN DE 0006577109; Symbol: NN6) ("Gesellschaft") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2020 das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR 11.970.703,00 um bis zu EUR 933.070,00 auf bis zu EUR 12.903.773,00 durch Ausgabe von bis zu 933.070 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien ("Neue Aktien") gegen Bareinlagen unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen. Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2020 gewinnberechtigt.

Die bis zu 933.070 Neuen Aktien werden institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung zum Erwerb angeboten. Der Platzierungspreis für die Neuen Aktien beträgt EUR 12,75.

Die Einbeziehung der Neuen Aktien in den Handel (Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse) erfolgt nach der Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister.

Der Emissionserlös soll zur weiteren Stärkung des Working Capitals der NanoRepro AG, insbesondere zur Warenvorfinanzierung und zur Finanzierung der Produktion von Sars-CoV-2-Antigen Schnelltests, verwendet werden.

Wichtige Hinweise

Diese Bekanntmachung ist nicht zur direkten oder indirekten Veröffentlichung, Verbreitung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (die "Vereinigten Staaten") bestimmt. Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin genannten Wertpapiere sind und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur unter Nutzung einer Ausnahmeregelung von den Registrierungspflichten des Securities Act verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Es findet kein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten statt.


16.03.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NanoRepro AG
Untergasse 8
35037 Marburg
Deutschland
Telefon: +49-6421-951449
Fax: +49 (0)6421 - 95 14 50
E-Mail: juengst@nanorepro.com
Internet: www.nanorepro.com
ISIN: DE0006577109
WKN: 657710
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt (Basic Board), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1176135

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1176135  16.03.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1176135&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von NanoRepro

4investors-News zu NanoRepro

04.05.2021 - NanoRepro: CEO Jüngst verlängert bis 2024
30.03.2021 - NanoRepro: Bis zu 100 Millionen Euro EBITDA erwartet
17.03.2021 - NanoRepro holt sich mehr als 11 Millionen Euro an der Börse
16.03.2021 - Nanorepro startet Kapitalerhöhung
12.03.2021 - Nanorepro: Wichtige Mitteilung von der Behörde
09.03.2021 - Nanorepro: Corona-Test-Großauftrag wird massiv erhöht
26.02.2021 - NanoRepro: Zwei COVID-19 Schnelltests erhalten Freigabe
25.02.2021 - NanoRepro: Riesen Auftrag „dank” COVID-19 Pandemie
18.02.2021 - NanoRepro schürt Hype um eigene COVID-19 Tests - Entscheidung in den nächsten Tagen?
16.02.2021 - NanoRepro - Hype um die Aktie: Anleger steigen ein, Insider verkaufen
11.02.2021 - NanoRepro: Das erste Mal schwarze Zahlen
07.01.2021 - Nanorepro: Coronatest für Zuhause
23.12.2020 - NanoRepro: Kapitalerhöhung komplett platziert
15.12.2020 - Nanorepro: Veränderung im Aufsichtsrat
10.12.2020 - NanoRepro: Großauftrag für COVID-19 Antigentest
02.12.2020 - Nanorepro: Starke Nachfrage – Neue Gespräche laufen
01.12.2020 - Nanorepro: Kommende Woche geht es los
27.11.2020 - NanoRepro: Wieder mal eine Kapitalerhöhung für das Geschäft mit COVID-19 Tests
17.11.2020 - NanoRepro meldet Auftrag aus Kolumbien
30.10.2020 - NanoRepro: Hohe Nachfrage für Corona-Antigentest