4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Abivax

DGAP-News: Abivax ernennt Dr. med. Sophie Biguenet zum Chief Medical Officer

01.03.2021, 18:00:09 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: ABIVAX / Schlagwort(e): Personalie
Abivax ernennt Dr. med. Sophie Biguenet zum Chief Medical Officer

01.03.2021 / 18:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Abivax ernennt Dr. med. Sophie Biguenet zum Chief Medical Officer
 

Dr. Sophie Biguenet tritt zum 1. März in das Unternehmen ein

Als CMO verantwortet Sophie Biguenet Abivax' prioritäres klinisches Entwicklungsprogramm mit ABX464 zur Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED) und dessen zügige Überführung in die Phase 3 in 2021
 

PARIS, Frankreich, 1. März 2021 - 18:00 Uhr (MEZ) - Abivax SA (Euronext Paris: FR0012333284 - ABVX), ein Biotechnologieunternehmen mit Produkten in der klinischen Entwicklung, welches das Immunsystem nutzt, um neuartige Therapien für entzündliche und virale Erkrankungen sowie Krebs zu entwickeln, gibt die Ernennung von Dr. Sophie Biguenet zum Chief Medical Officer zum 1. März 2021 bekannt. Dr. Biguenet verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der akademischen Forschung und der biopharmazeutischen Industrie und wird ihre Tätigkeit im Hauptfirmensitz des Unternehmens in Paris aufnehmen. Dr. Biguenet kann eine beeindruckende Bilanz in der internationalen klinischen Entwicklung vorweisen, darunter die erfolgreiche Registrierung mehrerer neuer Arzneimittel in verschiedenen Indikationsgebieten, wie Immunologie, Virologie und Lebererkrankungen. In ihrer neuen Rolle folgt sie Dr. med. Jean-Marc Steens nach, der nach sechs Jahren als CMO von Abivax in den kommenden Monaten in den geplanten Ruhestand treten wird. Während seiner Zeit bei Abivax war Dr. Steens aktiv an der erfolgreichen Überführung der Leitsubstanz ABX464 in die späte klinische Entwicklungsphase zur Behandlung von chronisch entzündlichen Erkrankungen beteiligt.

Prof. Dr. med. Hartmut J. Ehrlich, CEO von Abivax, sagte: "Wir freuen uns sehr, Sophie Biguenet bei Abivax begrüßen zu dürfen. Ihre umfassende Erfahrung und Kompetenzen werden dem Unternehmen zugutekommen, um die klinischen und medizinischen Entwicklungen auch in Zukunft erfolgreich voranzutreiben. Die kommenden Monate werden für die strategische Ausrichtung von Abivax von großer Bedeutung sein. Im zweiten Quartal 2021 erwarten wir Topline-Ergebnisse aus drei unserer mit ABX464 durchgeführten klinischen Programme. Diese umfassen die Ergebnisse der Phase-2b-Induktionsstudie zur Behandlung von Colitis ulcerosa, die Daten aus der Phase-2a-Induktionsstudie zur Behandlung von rheumatoider Arthritis und die Resultate der Phase-2b/3-Studie zur Behandlung von Hochrisiko-Covid-19-Patienten. Ich möchte an dieser Stelle Jean-Marc für seine Bereitschaft danken, zur Gewährleistung einer reibungslosen Übergabe, vor allem in Bezug auf die Auswertung und Präsentation der anstehenden Studienergebnisse, weiterhin voll für Abivax zur Verfügung zu stehen, was in dieser für das Unternehmen so kritischen Phase äußerst wichtig ist."

Bevor sie zu Abivax kam, war Sophie Biguenet Chief Medical Officer bei Versantis, einem Schweizer Biotechnologieunternehmen mit Produkten in der klinischen Entwicklung, wo sie die Pipeline erfolgreich von der Präklinik in die klinische Phase 2b überführte. Sie ist staatlich geprüfte Allgemein- und Kinderchirurgin und hat ihre Facharztausbildung in Frankreich absolviert. Zu Beginn ihrer biopharmazeutischen Karriere lag ihr Schwerpunkt auf Immunsuppression bei Organtransplantationen (Roche), gefolgt von verschiedenen Führungspositionen in der internationalen Arzneimittelentwicklung in Frankreich (Biogen Idec), den USA (Bristol-Myers Squibb, AbbVie) und der Schweiz (Medicines for Malaria Venture), wo sie zuletzt bei Versantis tätig war.

"Ich freue mich sehr, während einer für das Unternehmen so wichtigen Zeit Teil des Abivax-Teams zu werden. In naher Zukunft müssen verschiedene wegweisende klinische Entscheidungen getroffen und anschließend umgesetzt werden," sagte Dr. med. Sophie Biguenet, CMO von Abivax. "Da der Unternehmensschwerpunkt auf chronisch entzündlichen Darmerkrankungen liegt, werden der Beginn der zwei zulassungsrelevanten Phase-3-Studien zur Behandlung von Colitis ulcerosa und der pivotalen Phase-2b/3-Studie zur Behandlung von Morbus Crohn die Eckpfeiler der fortgeschrittenen klinischen Testphase von ABX464 bilden. Ich freue mich darauf, die Entwicklung von ABX464 voranzutreiben, um sein Potenzial als neuartige Langzeittherapieoption voll auszuschöpfen und sowohl den hohen medizinischen Bedarf im Bereich entzündlicher Erkrankungen als auch bei der Behandlung von Covid-19 zu adressieren."


Über Abivax

Abivax, ein Unternehmen mit Medikamenten in der klinischen Entwicklung, mobilisiert das natürliche körpereigene Immunsystem zur Behandlung von Patienten mit chronischen Entzündungserkrankungen, viralen Infektionskrankheiten und Krebs. Abivax ist an der Euronext Paris, Compartment B (ISIN: FR 0012333284 - Ticker: ABVX) gelistet. Abivax, mit Sitz in Paris und Montpellier, hat zwei Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung: ABX464 zur Behandlung schwerer entzündlicher Erkrankungen und ABX196 zur Behandlung von hepatozellulärem Karzinom. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.abivax.com. Folgen Sie uns auf Twitter @ABIVAX_.

******

Kontakte

Abivax
Communications
Regina Jehle
regina.jehle@abivax.com
+33 6 24 50 69 63
Investors
LifeSci Advisors
Chris Maggos
chris@lifesciadvisors.com
+41 79 367 6254
Press Relations & Investors Europe
MC Services AG
Anne Hennecke
anne.hennecke@mc-services.eu
+49 211 529 252 22
 
Public Relations France
Actifin
Ghislaine Gasparetto
ggasparetto@actifin.fr
+33 6 21 10 49 24
Public Relations France
DGM Conseil
Thomas Roborel de Climens
thomasdeclimens@dgm-conseil.fr
+33 6 14 50 15 84
Public Relations USA
Rooney Partners LLC
Marion Janic
mjanic@rooneyco.com
+1 212 223 4017


DISCLAIMER

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen und Schätzungen (einschließlich Aussagen zur Patientenrekrutierung) in Bezug auf bestimmte Programme des Unternehmens. Obwohl die Gesellschaft der Ansicht ist, dass ihre zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen auf Annahmen und Einschätzungen bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren beruhen, die als angemessen erachtet wurden, unterliegen solche zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen einer bestimmten Anzahl von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen erwarteten Ergebnissen abweichen. Eine Beschreibung dieser Risiken, Eventualitäten und Ungewissheiten findet sich in den Unterlagen, die das Unternehmen gemäß seinen gesetzlichen Verpflichtungen bei der französischen Autorité des Marchés Financiers eingereicht hat. Darüber hinaus gelten diese zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Die Leser werden darauf hingewiesen, nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu vertrauen. Abivax übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen oder Schätzungen an später eintretende Ereignisse bzw. Entwicklungen anzupassen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
Diese Pressemitteilung dient nur zu Informationszwecken, und die hierin enthaltenen Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft in einer Rechtsordnung, insbesondere in Frankreich, dar. Ebenso stellt die Pressemitteilung keine Anlageberatung dar und soll auch nicht als solche genutzt werden. Sie steht in keinem Zusammenhang mit den Anlagezielen, der finanziellen Situation oder den spezifischen Bedürfnissen des Empfängers. Die Pressemitteilung stellt keinen Ersatz für die Bildung eines eigenen Urteils dar. Alle hierin geäußerten Meinungen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Verbreitung dieses Dokuments kann in bestimmten Rechtssystemen gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, in deren Besitz dieses Dokument gelangt, sind verpflichtet, sich über solche Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten.



01.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1172121  01.03.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1172121&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Abivax

4investors-News zu Abivax

06.03.2021 - Abivax: Enttäuschung bei COVID-19 Projekt - Aktie des Evotec-Partners stürzt ab
01.03.2021 - Abivax setzt auf Biguenet
23.12.2020 - Abivax Aktie mit Kurssprung: News vom Evotec-Partner zum COVID-19 Medikament ABX464
01.12.2020 - Abivax: Klinische Studie mit „Flaggschiff” ABX464 erreicht Meilenstein
29.10.2020 - Abivax nimmt 28 Millionen Euro unter anderem für COVID-19 Medikament ein
13.10.2020 - Abivax: 15 Millionen Euro neue Gelder
25.09.2020 - Abivax senkt operativen Verlust
03.09.2020 - Abivax Aktie deutlich im Plus - die Gründe
02.09.2020 - Abivax Aktie: Starke Unterstützung im Blick
02.07.2020 - Abivax: Erster COVID-19-Patient in klinischer Studie behandelt
22.06.2020 - Abivax weitet Corona-Forschung auf Brasilien aus
15.06.2020 - Abivax erhält Darlehen aus Frankreich
25.05.2020 - Abivax: Evotec-Partner will Covid-19-Medikamentenstudie noch im Mai starten
21.05.2020 - Abivax kündigt neuen Termin an
14.05.2020 - Abivax Aktie stark im Plus nach News zu Covid-19-Medikamentenkandidaten
17.03.2020 - Abivax: „Lead-Produktkandidat hat erhebliche klinische Fortschritte erzielt”
27.02.2020 - Abivax: Fortschritte bei klinischer Studie mit ABX196
06.02.2020 - Abivax: Shareholder Value wird für den Evotec-Partner „ein wesentliches Kriterium“
01.08.2019 - Abivax: Studie mit ABX464 gestartet
12.07.2019 - Abivax sichert sich 12 Millionen Euro Kapital