4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Berentzen

DGAP-Adhoc: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Dividendenvorschlag des Vorstands für das Geschäftsjahr 2020

18.02.2021, 12:20:26 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Dividende
Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Dividendenvorschlag des Vorstands für das Geschäftsjahr 2020

18.02.2021 / 12:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Haselünne, 18. Februar 2021

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Dividendenvorschlag des Vorstands für das Geschäftsjahr 2020

Der Vorstand der im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602) hat in seiner heutigen Sitzung auf der Grundlage des vorläufigen, noch nicht testierten Jahresabschlusses der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2020 beschlossen, dem Aufsichtsrat einen Gewinnverwendungsvorschlag an die Hauptversammlung vorzulegen, der für das Geschäftsjahr 2020 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,13 Euro je dividendenberechtigter Aktie vorsieht (Dividende für das Geschäftsjahr 2019: 0,28 Euro je dividendenberechtigter Aktie). Die Höhe dieser Dividende nach dem Vorschlag des Vorstands übersteigt damit zugleich die insoweit die gegenwärtige Markterwartung widerspiegelnde, derzeit vorliegende Konsensusschätzung, basierend auf entsprechenden Analystenschätzungen aus dem Februar 2021, von 0,08 Euro je Aktie.

Dieser Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands soll der Hauptversammlung nach Feststellung des testierten Jahresabschlusses der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft für das Geschäftsjahr 2020 zur Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns vorgelegt werden. Vorbehaltlich der Prüfung des Gewinnverwendungsvorschlags durch den Aufsichtsrat und dessen Zustimmung in seiner Bilanzsitzung am 23. März 2021 sowie einem zustimmenden Votum der Aktionäre im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 11. Mai 2021 entspricht die vorgeschlagene Dividende von 0,13 Euro je dividendenberechtigter Aktie im Verhältnis des daraus resultierenden Gesamtbetrages der Dividendenzahlungen in Höhe von rund 1,2 Mio. Euro zum Konzernergebnis auf der Grundlage des vorläufigen, noch nicht testierten Konzernabschlusses der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2020 einer Ausschüttungsquote (Payout Ratio) von ca. 100 % (Payout Ratio für das Geschäftsjahr 2019: 53 %). Die von der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlichte Dividendenpolitik sieht unverändert vor, bei Vorliegen der notwendigen Voraussetzungen mindestens 50 % des Konzernergebnisses je Geschäftsjahr an die Aktionäre auszuschütten.

Die in dieser Information genannte und in den auf der Unternehmenswebsite www.berentzen-gruppe.de veröffentlichten Geschäftsberichten der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft verwendete Finanzkennzahl "Konzernergebnis" entspricht der auf den Konzern bezogenen Kennzahl "Gewinn oder Verlust" im Sinne der Definition des einschlägigen Rechnungslegungsrahmens des International Accounting Standards (IAS) 1.7 in Verbindung mit IAS 1.8 (Summe der Erträge abzüglich Aufwendungen, ohne Berücksichtigung der Bestandteile des sonstigen Ergebnisses).

Informationen des Emittenten zu dieser Mitteilung

Die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft mit Sitz in Haselünne, Deutschland, ist ein börsennotiertes Unternehmen der Getränkeindustrie mit den Geschäftsfeldern Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme.

ISIN: DE0005201602
WKN: 520160
Börsenkürzel: BEZ
Notierungen: Regulierter Markt (General Standard) in Frankfurt, XETRA
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft
Ritterstr. 7
49740 Haselünne
Telefon: +49 (0) 5961 502 0
Telefax: +49 (0) 5961 502 268
E-Mail: berentzen@berentzen.de
Internet:
www.berentzen-gruppe.de

Kontakt
Thorsten Schmitt
Unternehmenskommunikation & Investor Relations
Telefon: +49 (0) 5961 502 215
Mobil: +49 (0) 170 384 1891
Telefax: +49 (0) 5961 502 550
E-Mail: ir@berentzen.de


18.02.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft
Ritterstraße 7
49740 Haselünne
Deutschland
Telefon: +49 (0)5961 502-0
Fax: +49 (0)5961 502-550
E-Mail: ir@berentzen.de
Internet: www.berentzen-gruppe.de
ISIN: DE0005201602, ,
WKN: 520160
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1169388

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1169388  18.02.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1169388&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Berentzen

4investors-News zu Berentzen

26.03.2021 - Berentzen: Hohe Ausschüttungsquote
25.03.2021 - Berentzen: „2021 insgesamt unter ähnlichen Vorzeichen wie das Jahr 2020”
18.02.2021 - Berentzen kündigt 13 Cent Dividende je Aktie an
03.02.2021 - Berentzen trifft die Prognose
22.10.2020 - Berentzen: „Im dritten Quartal haben wir eine leichte Erholung erlebt”
02.09.2020 - Berentzen übernimmt Cider-Hersteller Goldkehlchen
11.08.2020 - Berentzen: Kurs hat klares Potenzial
11.08.2020 - Berentzen bleibt in den schwarzen Zahlen
22.07.2020 - Berentzen legt neue Prognose für 2020 vor
22.06.2020 - Berentzen verliert Großauftrag - EBIT-Auswirkungen „von untergeordneter Bedeutung”
13.05.2020 - Berentzen: Treffen im Juli
06.05.2020 - Berentzen: 2020 soll trotz Corona-Krise EBIT-Gewinn bringen
26.03.2020 - Berentzen kündigt Dividende an - Prognose wird zurück gezogen
23.03.2020 - Berentzen: Aktionäre treffen sich später
04.02.2020 - Berentzen: „Jahresziele voll erreicht”
24.10.2019 - Berentzen: „Zuwachsraten innerhalb der Bandbreiten”
29.08.2019 - Berentzen: Beobachtung wird aufgenommen
22.08.2019 - Berentzen Aktie bekommt neue Kaufempfehlung
13.08.2019 - Berentzen bestätigt Planungen - „richtigen Weg eingeschlagen”
07.05.2019 - Berentzen: Mit den Quartalszahlen zufrieden