4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Veganz Group

DGAP-News: Aufbereitung von schwer recyclebaren Plastikabfällen zur Herstellung von Konsumgütern - Ein Beitrag zur Lösung des globalen Plastikabfallproblems durch die einzigartige Technologie von Furukawa Electric

22.01.2021, 11:27:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Furukawa Electric / Schlagwort(e): Sonstiges
Aufbereitung von schwer recyclebaren Plastikabfällen zur Herstellung von Konsumgütern - Ein Beitrag zur Lösung des globalen Plastikabfallproblems durch die einzigartige Technologie von Furukawa Electric

22.01.2021 / 11:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


15.1.2021?Furukawa Electric Co., Ltd.

Aufbereitung von schwer recyclebaren Plastikabfällen zur Herstellung von Konsumgütern - Ein Beitrag zur Lösung des globalen Plastikabfallproblems durch die einzigartige Technologie von Furukawa Electric

TOKIO, JAPAN - Media OutReach - 22. Januar 2021 - Furukawa Electric hat eine einzigartige Technologie entwickelt, um schwer recyclebaren Plastikabfall wie Abfall von flexiblen Verpackungen zu einem hochfesten verstärkten Kunststoff aufzubereiten.

Image: http://release-manager.media-outreach.com/i/118573

Aufgrund ihres geringen Gewichts, ihrer Dauerhaftigkeit und Qualität werden flexible Verpackungen regelmäßig für den Schutz von Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs eingesetzt. Da flexible Verpackungen jedoch häufig aus verschiedenen Kunststoffmaterialien sowie aus Aluminium und Papier bestehen, landet dieser Abfall meistens auf der Mülldeponie oder im Verbrennungsofen.

Die von uns verwendete Technologie nutzt die Zellulosefaser von Papierabfall zur Verstärkung. Dabei wird in einem einzigen Prozess Papier in Zellulosefasern zerfasert und die Fasern werden in den Kunststoff eingearbeitet. Durch diese Technologie kann die Zugfestigkeit des ursprünglichen Kunststoffs praktisch verdoppelt werden, wodurch das recyclete Material für verschiedene Endanwendungen eingesetzt werden kann.

Diese Technologie wird seit 2019 für unsere Kabelprodukte verwendet. Des Weiteren konnten in Zusammenarbeit mit Zebra Co., Ltd, Kugelschreiber aus verschiedenen flexiblen Verpackungen hergestellt und bereits der Nutzung zugeführt werden.

Wir werden uns nicht auf die Produkte unseres Unternehmens beschränken, sondern mit allen Parteien in der Recycling-Wertschöpfungskette zusammenarbeiten, um das Anwendungsspektrum dieser Technologie auf Schreibwaren, Möbel, Elektrogeräte und Automobilteile zu erweitern. Durch die weltweite Verbesserung des Kunststoffrecyclings werden wir unseren Beitrag dazu leisten, das Problem der Plastikabfälle zu lösen.

URL der Pressemitteilung: https://www.furukawa.co.jp/en/release/2020/fun_20201218.html

Medienkontakt:

fec.pub@furukawaelectric.com



22.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1162573  22.01.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1162573&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Veganz Group

4investors-News zu Veganz Group