4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews |

DGAP-News: BAUBEGINN DER PHASE-1-REINIGUNGSANLAGE FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEMATERIAL IN BÉCANCOUR

22.01.2021, 09:00:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Nouveau Monde Graphite / Schlagwort(e): Sonstiges
BAUBEGINN DER PHASE-1-REINIGUNGSANLAGE FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEMATERIAL IN BÉCANCOUR

22.01.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


BAUBEGINN DER PHASE-1-REINIGUNGSANLAGE FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEMATERIAL IN BÉCANCOUR UND KAUF DES GRUNDSTÜCKS FÜR DIE PHASE-2-ERWEITERUNG ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN

- Nouveau Monde macht bedeutende Fortschritte bei der Entwicklung seines zuvor angekündigten Phase-1-Reinigungsbetriebs in der Anlage der Olin Corporation in Bécancour, Québec

- Olins bezugsfertiger Standort hat sich als vorteilshaft für eine beschleunigte Vorbereitung und für die Bauzeiten erwiesen

- Wichtige Schlüsselausrüstungsgegenstände sind aus Italien angekommen und werden in Kürze installiert

- Der Beginn der Inbetriebnahme und ersten Produktion des hochreinen sphäronisierten Graphits und des Flockengraphits für die Verwendung in Lithium-Ionen-Batterien ist für Mitte 2021 geplant

- Erfolgreicher Kaufabschluss des strategisch wichtigen Erwerbs des 200.000 m² großen Grundstücks für die Erweiterung in Phase 2 (kommerzielle Phase) im Gewerbegebiet Bécancour

- Dieser wichtige Meilenstein festigt das vertikale Integrationsmodel von Nouveau Monde noch weiter, wodurch das Unternehmen in vollem Umfang von der gesamten Wertekette der Batteriematerialien "vom Bergwerk zum Markt" profitiert

- Neben Lithium-Ionen-Batterien richten sich die hochreinen Graphitprodukte von Nouveau Monde an Märkte mit hohem Wachstum wie Brennstoffzellen und 5G-Wärmeableitungsfolien.

 

MONTREAL, KANADA, 22. Januar 2020 - Nouveau Monde Graphite ("Nouveau Monde" oder "das Unternehmen") (TSXV: NOU;OTCQX: NMGRF; Frankfurt: NM9) freut sich, aktuelle Neuigkeiten zum Ausbau des Phase-1-Betriebs an seinem bezugsfertigen Standort in Bécancour, Québec (auch bezeichnet als "BEC1") bekanntgeben zu können. Das Unternehmen peilt Mitte 2021 für den Beginn der Produktion der ersten Tonnen hochreines sphärisches Graphit an, das für die stark wachsenden Elektrofahrzeug- und erneuerbare Energiesektoren gedacht ist. Sobald die Produktion in vollem Umfang läuft, beträgt die Nennkapazität von Phase 1 1.500 Tonnen gereinigtes Material pro Jahr, das durch die Verwendung der ersten zwei hochmodernen Module mit gewerblichem Umfang produziert wird. Das Unternehmen plant, diese anfängliche Produktion zu nutzen, um seinen Qualifikationsprozess bei wichtigen Batterieherstellern voranzutreiben, um langfristige Liefervereinbarungen sicherzustellen.

Eric Desaulniers, Präsident und CEO von Nouveau Monde: "Die Kommerzialisierung unseres thermochemischen Reinigungsvorgangs ist ein sehr wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. Bis heute konnten wir eine begrenzte Kilogrammanzahl an potentielle Kunden liefern, unser Phase-1-Betrieb wird es uns ermöglichen, unseren Kunden Tonnen unseres hochmodernen Materials zu schicken. Wir freuen uns darüber, behalten aber einen kühlen Kopf und konzentrieren uns auf das Endziel, ein Tier-1-Lieferant von Anodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien zu werden."

Arne H Frandsen, Vorstandsvorsitzender von Nouveau Monde, fuhr fort: "Ich freue mich über den Fortschritt und die bisherigen Erfolge. Der strategische Erwerb des benachbarten Grundstücks für unsere Phase-2-Expansion ist ebenfalls von großer Bedeutung. Nun kann Nouveau Monde die Produktion innerhalb des Gewerbegebiets Bécancour erweitern, wodurch eine sichere und kostengünstige Expansion unserer Anodenmaterialproduktion möglich wird."

Schlüsselfortschritte der Phase 1

- Seit Anfang Januar 2021 war Nouveau Monde in der Anlage von Olin täglich vor Ort und freut sich über die Entwicklung des Fortschritts der Arbeiten im Rahmen von Phase 1.

- Der Umformer-Gleichrichter, der im Dezember 2019 in Friem (Italien) bestellt wurde, unterlief ein ganzes Jahr lang erfolgreich umfangreiche Tests. Er wurde am 3. Januar 2021 aus Italien per Schiff angeliefert und ist am 17. Januar im Hafen von Montréal angekommen. Es ist geplant, dass er am 22. Januar in Bécancour angeliefert wird. Erwartungsgemäß sollen alle vorbereitenden Arbeiten für seine Installation Ende Februar abgeschlossen sein.

- Erneuerungen des Bodenbelags von BEC1 begannen am 5. Januar und es ist geplant, mit dem Gießen des Betons nächste Woche zu beginnen.

- Die Installation der Außenwände der beiden modularen Öfen soll im Februar beginnen.

- Sammelschienen (elektrische Leiter) befinden sich in der Produktion und ihre Installation soll laut Plan im Februar abgeschlossen werden.

- Die Ausrüstungsbestellungen sind zu mehr als 95 % vollständig, wobei der Hauptteil der Lieferungen im Februar und März erwartet werden. Kritische Gerätschaften in Zusammenhang mit der Bearbeitung von Gas und der Handhabung von Chlor und Graphit werden im April und Mai vor Ort erwartet, also vor der geplanten Inbetriebnahme der Öfen im späten Juni.

- Detaillierte Ingenieurarbeiten sollen erwartungsgemäß vor Ende Januar für die mechanische, Rohrleitungs- und elektrischen Installationen abgeschlossen werden, damit Angebote eingeholt werden können und im März wie geplant mit den Bauarbeiten begonnen werden kann.

- Der Steuerraum und das Büro sollen entsprechend der Erwartungen im frühen Februar montiert werden.

Das Unternehmen lässt dem Markt weiterhin aktuelle Neuigkeiten über seine Social-Media-Plattformen und seine Webseite während der voranschreitenden Bauarbeiten zukommen.

Nouveau Monde schließt den Kauf des Standorts für Phase 2 in Bécancour ab

In der Pressemitteilung mit Datum vom 27. Oktober 2020 gab Nouveau Monde bekannt, dass es eine Option unterzeichnet hatte, um eine 200.000 m² große Parzelle neben der Anlage von Olin im Gewerbegebiet Bécancour zu erwerben. Das Unternehmen verkündete heute, dass der Kauf dieses Grundstücks abgeschlossen ist. Am zukünftigen Standort der Verarbeitungsfabrik des Unternehmens im kommerziellen Maßstab werden verschiedene graphit-basierte Materialien mit Mehrwert hergestellt. Für das Gelände gibt es keinerlei Umweltbeschränkungen für den Bau und es bietet die gesamte notwendige Infrastruktur für eine sichere und direkte chemische Lieferung ab der benachbarten Anlage von Olin wie auch für den Zugang per Schiene, Schiff und Straße, damit Rohmaterialen angeliefert und die finalen Produkte nach Nordamerika und Europa exportiert werden können. Das Unternehmen finalisiert aktuell eine interne FEL-1-Rahmenuntersuchung seines Phase-2-Projekts für kommerzielles Anodenmaterial in Bécancour und wird den Markt informieren, sobald diese Studie abgeschlossen ist. Nouveau Monde zielt mit seinem modularen Vorgehen darauf ab, 40.000 Tonnen Anodenmaterial pro Jahr in der Anfangsphase zu produzieren und sich die Möglichkeit der Expansion offenzuhalten, wenn die vorhergesagte Nachfrage an den Batterie- und Fachmärkten steigt.

fncls.ssp?fn=download2_file&code_str=1b843de5a4296203b1c5a6c6ad63d762

Luftansicht der geplanten zukünftigen Betriebsstätte von Nouveau Monde in Bécancour

Hier erfahren Sie weitere Einzelheiten über den strategisch günstigen Standort des Unternehmens: https://youtu.be/CGh4ZChdHmc

fncls.ssp?fn=download2_file&code_str=fdb0e59f4379d86230474cbd3d50857b

Vertikale Integration; von Bergwerk zur Produktion von hochwertigem graphit-basiertem Anodenmaterial, alle Anlagen liegen nah beieinander.

fncls.ssp?fn=download2_file&code_str=a6ffbe07ecc174065f0237a9c606317d

Ankunft eines Umformers im Hafen von Montréal. Ankunft in Bécancour geplant für diesen Freitag, 22. Januar 2021


Über Nouveau Monde

Nouveau Monde strebt danach, ein Schlüsselakteur der Energiewende zu werden. Das Unternehmen arbeitet daran, die einzige voll integrierte Quelle für einen grünen Anodenwerkstoff für Batterien in Québec, Kanada zu entwickeln. Mit dem Ziel, bis Anfang 2023 in vollem Umfang kommerziell zu arbeiten, entwickelt das Unternehmen fortschrittliche kohlenstoffneutrale Materiallösungen auf Graphitbasis für den wachsenden Lithium-Ionen- und Brennstoffzellenmarkt anbieten. Durch preisgünstige Geschäftstätigkeiten und hohe ESG-Standards strebt Nouveau Monde danach, zu einem strategischen Lieferanten der weltweit führenden Batterie- und Autohersteller zu werden und stellt hierfür robustes und zuverlässiges hoch entwickeltes Material zur Verfügung, garantiert aber gleichzeitig auch die Nachverfolgbarkeit der Lieferkette.

Medien Investoren
Julie Paquet
Director, Communications
Nouveau Monde
+1-450-757-8905 #140
jpaquet@nouveaumonde.ca
Christina Lalli
Director, Investor Relations
Nouveau Monde
+1-438-399-8665
clalli@nouveaumonde.ca
 



Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen
Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) die positive Auswirkung des Vorhergehenden bezüglich der Wirtschaftlichkeit des Projektes, und (ii) die erfolgreiche und fristgerechte Fertigstellung der geplanten Konstruktion der Projekte in Phase 1 und Phase 2, (iii) der Beginn der geplanten Produktion und (iv) allgemein, oder der Absatz "Über Nouveau Monde", der im Wesentlichen die Aussichten und Ziele des Unternehmens beschreibt, stellen "zukunftsgerichtete Informationen" oder "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne bestimmter Wertpapiergesetze dar und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die von dem Unternehmen zum Zeitpunkt der Aussagen als vernünftig erachtet werden, die jedoch naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbezogenen Ungewissheiten und Unwägbarkeiten unterliegen. Diese Schätzungen und Annahmen können sich als falsch erweisen. Außerdem wurden diese zukunftsgerichteten Aussagen aufgrund verschiedener zugrunde liegender Faktoren und Annahmen getroffen, inklusive der fristgerechten Lieferung und Installation der beschriebenen Ausrüstungsgegenstände und Maschinen, den Geschäftsperspektiven und Gelegenheiten und Schätzungen des Unternehmens bezüglich der operationellen Leistung der beschriebenen Ausrüstungsgegenstände und Maschinen und sind kein Garant für die zukünftige Leistung.
Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen sind mit bekannten oder unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von denen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen vorausgesagt oder impliziert werden, wesentlich abweichen. Risikofaktoren, die tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse verursachen können, die sich wesentlich von aktuellen Erwartungen unterscheiden können, beinhalten unter anderem Verzögerungen bei den geplanten Lieferzeiten der Ausrüstungsgegenstände und Maschinen, die Fähigkeit des Unternehmens, erfolgreich seine strategischen Initiativen zu implementieren und ob solche strategischen Initiativen die erwarteten Vorteile einbringen werden, die betriebliche Leistung der Vermögenswerte und Geschäftstätigkeiten des Unternehmens, Wettbewerbsfaktoren in der Graphitbergbau- und Produktionsindustrie, Veränderungen an Gesetzen und Richtlinien, die sich auf die Geschäftstätigkeiten des Unternehmens auswirken, technologische Entwicklungen, die Einflüsse der globalen COVID-19-Pandemie und die Reaktionen der Regierungen darauf und auch allgemeine wirtschaftliche Umstände. Unvorhersagbare oder unbekannte Faktoren, die nicht in diesem warnenden Haftungsausschluss besprochen werden, könnten ebenfalls wesentliche nachteilige Auswirkungen auf zukunftsgerichtete Aussagen haben.
Viele dieser Ungewissheiten und Unwägbarkeiten können sich direkt oder indirekt auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken und dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Zukunftsgerichtete Aussagen werden zu dem Zweck gemacht, Informationen über die Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu geben. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren oder einen wesentlichen Unterschied zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Aussagen zu erklären, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.


Weder die TSX Venture Exchange noch der Regulierungsdienstleister (in der Definition der Grundsätze der TSX Venture Exchange) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Bekanntmachung.
Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie in der SEDAR-Datenbank (www.sedar.com) und auf der Website des Unternehmens unter: www.NouveauMonde.ca



22.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1162472  22.01.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1162472&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von

4investors-News zu

22.02.2021 - TUI Aktie: Es gibt Lebenszeichen!
21.01.2021 - TUI Aktie im Rallye-Fieber: Risiken ignoriert, 5 Euro im Blick?
10.12.2020 - Abivax treibt potenzielles COVID-19 Medikament ABX464 voran
15.11.2020 - Deutsche Börse: Eigenkapitalforum 2020 vor dem Start
14.10.2020 - Nordex: Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren
08.10.2020 - Am Morgen: BMW, CropEnergies, Tesco und Deutsche Post im Fokus - Nord LB Kolumne
30.09.2020 - TUI: Weitere Krisen-Gelder vom Staat - Aktie verpasst Kaufsignale
28.09.2020 - Siemens Energy: Schwache Premiere
28.09.2020 - Aumann Aktie: Ist das die Wende?
18.09.2020 - DEMIRE: Neues aus Düsseldorf
22.07.2020 - Kion: Bewertung der Aktie ist nicht ausgereizt
14.07.2020 - Tesla Aktie: Gehen, wenn die Party am Schönsten ist?
25.06.2020 - publity: Neue Investoren steigen ein - „langfristig orientiert”
18.05.2020 - artec technologies: Neuer Auftrag aus Osteuropa
04.04.2020 - Schwarzer Schwan: Was tun bei unvorhersehbaren Ereignissen wie der Corona-Pandemie, Brexit & Co.?
25.02.2020 - Datagroup: Gewinnrückgang durch Sondersituationen
09.02.2020 - Disaggregation und Demateralisierung: Wie Bitcoin, Apple, Spotify & Co. die Welt verändern
12.12.2019 - Wenn Frau Lagarde mit dem Flammenwerfer durch einen trockenen Wald geht… - VP Bank Kolumne
02.12.2019 - _2019 - ein Jahr wie aus dem Drehbuch - Weberbank-Kolumne
25.11.2019 - Philion erweitert das Management