4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Corestate Capital Holding

DGAP-News: Corestate-Tochter Hannover Leasing erwirbt Büro-Neubau des „Johannis-Quartier' in Chemnitz für Spezial-AIF

22.01.2021, 07:00:03 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Immobilien/Fonds
Corestate-Tochter Hannover Leasing erwirbt Büro-Neubau des ?Johannis-Quartier' in Chemnitz für Spezial-AIF

22.01.2021 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corestate-Tochter Hannover Leasing erwirbt Büro-Neubau des "Johannis-Quartier" in Chemnitz für Spezial-AIF

  • 70 Mio. ? Gesamt-Investitionsvolumen
  • Spezial-AIF für Sparkassen und Versicherungen
  • Corestate intensiviert Investmentaktivitäten bei Stadtquartieren
  • Hochwertiges Neubau-Core-Objekt mit nachhaltigem Cash-Flow-Profil
  • Langfristiger Mietvertrag über 25 Jahre mit Top-Mieter "eins energie in sachsen"

Frankfurt, 22. Januar 2021. Hannover Leasing, eine Tochtergesellschaft der CORESTATE Capital Holding S.A. ("Corestate"), hat zum Jahreswechsel den Büroteil der Quartiersentwicklung "Johannis-Quartier" in Chemnitz für einen geschlossenen Spezial-AIF erworben, der sich vor allem an institutionelle Investoren wie Sparkassen und Versicherungen richtet. Das attraktive Core-Office-Investment hat ein Gesamt-Investitionsvolumen von rund 70 Mio. Euro. Hannover Leasing übernimmt auch das Asset Management für das Objekt, das nahezu vollständig an den regionalen Energieversorger "eins energie in sachsen GmbH & Co. KG" mit einer Festlaufzeit von 25 Jahren vermietet ist. Die Übernahme des Objekts erfolgt nach Fertigstellung voraussichtlich im 4. Quartal 2021. Verkäuferin ist eine Projektgesellschaft der FAY Projects GmbH mit Sitz in Mannheim.

Nils Hübener, CIO Corestate: "Dank unseres hervorragenden regionalen Marktzugangs konnten wir wieder für unsere institutionellen Kunden eine maßgeschneiderte Investment-Lösung mit einem exklusiven Objektzugang in einer attraktiven Assetklasse strukturieren. Wir bauen damit konsequent unseren Produktschwerpunkt der Stadtquartiere aus und werden unsere Investmentaktivitäten in diesem Core-Segment weiter intensivieren. Wir haben derzeit eine Reihe spannender Projekte in unserer Pipeline, mit denen wir den modernen Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum in den deutschen Großstädten aktiv mitgestalten werden."

Das für Chemnitz bedeutsame Bauprojekt "Johannis-Quartier" besteht aus einem Büro- und einem Hotelteil. Der von Hannover Leasing erworbene Büroteil der Quartiersentwicklung hat sechs Ober- und zwei Untergeschosse und verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 14.200 m² sowie rund 300 Pkw-Stellplätze in einer zusammenhängenden Hoch- und Tiefgarage. Die Vermietung von zwei kleineren Einzelhandelsflächen mit insgesamt rund 300 m² im Erdgeschoss des Büroteils ist für das laufende Jahr geplant. Das Objekt befindet sich in Bestlage im Stadtzentrum von Chemnitz. Der an die Fußgängerzone angrenzende Standort ist sehr gut an die private und öffentliche Verkehrsinfrastruktur angebunden. Das Objekt wird die Nachhaltigkeits-Zertifizierung "DGNB Gold" erhalten.

Sebastian Hartrott, Geschäftsführer der Hannover Leasing: "Das Objekt zeichnet sich durch hervorragende Qualität, ein langfristiges Cash-Flow-Profil und einen Top-Mieter aus. Mit dem Erwerb des Johannis-Quartier konnten wir ein attraktives und nachhaltiges Investment für unsere institutionellen Kunden tätigen und unterstreichen dadurch einmal mehr unsere Expertise sowie unseren hervorragenden Marktzugang."

Als Berater waren Pinsent Masons für Hannover Leasing sowie Bornheim und Partner für FAY tätig.


Presse-Kontakt
Jorge Person
T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com

IR-Kontakt
Mario Groß
T: +49 69 3535630106 / M: +49 162 1036025
ir@corestate-capital.com


Über CORESTATE Capital Holding S.A.

CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von rund 28 Mrd. Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Paris, Madrid, Zürich und Amsterdam. CORESTATE beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite www.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.

 



22.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Corestate Capital Holding S.A.
4, Rue Jean Monnet
L-2180 Luxemburg
Luxemburg
Telefon: +49 69 3535630-107
Fax: +49 69 3535630-29
E-Mail: IR@corestate-capital.com
Internet: www.corestate-capital.com
ISIN: LU1296758029
WKN: A141J3
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1162453

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1162453  22.01.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1162453&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Corestate Capital Holding

4investors-News zu Corestate Capital Holding

03.03.2021 - Corestate: Positive Überraschungen nicht ausgeschlossen
24.02.2021 - Corestate: Eine Enttäuschung
02.12.2020 - Corestate: Verwirrt, überrascht und viele Fragezeichen
02.12.2020 - Corestate: Stühlerücken im Vorstand nach Vestigo-Einstieg
01.12.2020 - Corestate: Große Skepsis und manche Risiken
01.12.2020 - Corestate Aktie: Deftige Überraschung zum Wochenauftakt - und nun?
30.11.2020 - Corestate: Ein leicht negativer Beigeschmack
30.11.2020 - Corestate Capital Holding: Vestigo wird neuer Ankeraktionär
28.11.2020 - Corestate Capital Holding: Großaktionäre verkaufen
12.11.2020 - Corestate: Eine gewisse Skepsis
11.11.2020 - Corestate: Positiver Verschuldungstrend
06.10.2020 - Corestate Capital Holding baut den Vorstand um
02.10.2020 - Corestate eröffnet Danziger Microliving-Immobilie
23.09.2020 - Corestate: Ein Warnzeichen
15.09.2020 - Corestate: Unterschiedliche Richtungen beim Kursziel der Aktie
14.09.2020 - Corestate: Ein etwas überraschender Schritt
12.09.2020 - Corestate platziert neue Aktien
10.09.2020 - Corestate: Krisenanfälliges Geschäftsmodell
09.09.2020 - Corestate: Neue Prognose für 2020
16.06.2020 - Corestate: Attraktive Bewertung und hohes Potenzial