4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | cyan

DGAP-News: cyan AG beschließt Wandelanleiheprogramm im Gesamtvolumen von bis zu EUR 8,4 Millionen

14.01.2021, 11:58:47 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Finanzierung
cyan AG beschließt Wandelanleiheprogramm im Gesamtvolumen von bis zu EUR 8,4 Millionen

14.01.2021 / 11:58
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


cyan AG beschließt Wandelanleiheprogramm im Gesamtvolumen von bis zu EUR 8,4 Millionen

München, 14. Januar 2021 - Der Vorstand der cyan AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats ein "Convertible Notes Funding Program ("CNFP")" beschlossen, das zur Emission von Wandelschuldverschreibungen im Gesamtvolumen von bis zu EUR 8,4 Millionen berechtigt. Exklusiver Investor für das CNFP ist die Schweizer Nice & Green SA, die auf eigenkapitalnahe Investments und Finanzierungen mittelständischer Wachstumsunternehmen spezialisiert ist.

Das Programm umfasst acht aufeinanderfolgende Tranchen, jeweils mit einem Gesamtnennbetrag von EUR 1,05 Millionen. Jede Tranche wird aus 105 Wandelanleihen mit einem Nominalwert von 10.000 EUR pro Wandelanleihe bestehen. Die Laufzeit beträgt 24 Monaten ab Ausgabe. Die Ausgabe erfolgt unter Ausschluss des Bezugsrechts der bestehenden Aktionäre.

Die Verzinsung beträgt 0,0%. Der Wandlungspreis ist auf 95% des niedrigsten täglichen volumengewichteten Durchschnittskurses der letzten sechs Handelstage (XETRA) vor Ausübung des Wandlungsrechts festgelegt. Er beträgt mindestens 10,47 EUR und beträgt damit mindestens 80% des Wertes des durschschnittlichen Schlusskurses (XETRA) der Aktie an den zehn Handelstagen vor der Begebung der Anleihe. Nach der verpflichtenden Begebung der ersten Tranche hat die cyan AG das Recht, aber nicht die Pflicht, die ausstehenden sieben Tranchen zu begeben. cyan AG hat zeitgleich mit NICE & GREEN S.A., Schweiz, eine Vereinbarung geschlossen, wonach NICE & GREEN S.A. verpflichtet ist, die jeweils begebenen Tranchen zu zeichnen.

Die Transaktion wurde durch die ODDO SEYDLER BANK AG als Capital Markets Advisor begleitet.

Frank von Seth, CEO der cyan AG: "cyan ist in einer entscheidenden Phase seiner Entwicklung. Die vorherrschende COVID-19 Pandemie hat unser Geschäft verlangsamt aber gleichzeitig die Wichtigkeit von Cybersecurity im Kontext der stärkeren Digitalisierung dramatisch erhöht. Durch eine stark gewachsene Kundenbasis konnten Markstellung und Visibilität von cyan signifikant verbessert werden und es ist nun an der Zeit sowohl geographisch als auch produktseitig zu expandieren. Wir müssen weiter in unsere Technologie investieren und unsere Marke weiter stärken - vordringlichstes Ziel dabei müssen wiederkehrende Umsätze mit möglichst vielen weiteren Kunden sein. Die Wandelschuldverschreibung gibt uns wichtigen finanziellen Spielraum unsere Wachstumschancen am Markt zu nutzen".

Alex Schütz, Aufsichtsrat der cyan AG: "Wir freuen uns mit Nice & Green einen finanzkräftigen Partner und langfristig orientierten Investor mit hohem Verständnis für unser technologisch geprägtes Businessmodell mit globalem Wachstumspotential an Bord zu haben".

Benoit Villers, Managing Partner von Nice & Green: "Wir sind von der technologischen Positionierung sowie vom mittelfristigen Wachstumspotential der cyan AG überzeugt und freuen uns dieses innovative Unternehmen langfristig als Finanzierungspartner und Investor begleiten zu dürfen".

Über Nice & Green

Nice & Green ist eine unabhängige Schweizer Investmentgesellschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Investitionen und Finanzierungen für kleine und mittelgroße börsennotierte Unternehmen zu kombinieren, um ihnen zu helfen, die für ihr Wachstum benötigten Mittel zu sichern.

Nice & Green wird von zwei Geschäftsführern geleitet und setzt auf den Aufbau langfristiger Finanzpartnerschaften mit den von ihr betreuten Unternehmen.

Über cyan

Die cyan AG (XETR:CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten IT-Sicherheitslösungen und Telekom-Services mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind Cybersecurity-Lösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Banken und Versicherern. Die Lösungen von cyan werden in die Infrastruktur des Geschäftspartners integriert und dann unter seinem Namen ("white labeled") an dessen Endkunden angeboten ("B2B2C").

Heute zählt die Unternehmensgruppe mehr als 50 internationale Kunden, über die Produkte von cyan an mehr als 50 Millionen Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. Im Dezember 2018 hat cyan einen globalen Gruppenvertrag mit Orange im Zuge eines internationalen Ausschreibungsverfahren für sich gewinnen können. cyans Kooperationspartner sind unter anderem der weltweit führende Versicherungsbroker Aon wie auch der Telekomkonzern Magenta.

Weitere Informationen stehen unter www.cyansecurity.com bereit.

Investorenkontakt:

cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail: ir@cyansecurity.com

Pressekontakt:

Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17
E-Mail: anita.schneider@better-orange.de



14.01.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: cyan AG
Theatinerstraße 11
80333 München
Deutschland
Internet: www.cyansecurity.com
ISIN: DE000A2E4SV8
WKN: A2E4SV
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1160630

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1160630  14.01.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1160630&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von cyan

4investors-News zu cyan

19.01.2021 - cyan: Große Pläne in Bangladesch
14.01.2021 - cyan: Investor will Wandelanleihen zeichnen
17.12.2020 - cyan: Wirecard-Effekt belastet die Ergebnisse
15.12.2020 - Cyan und SMARTEL starten Kooperation
10.12.2020 - cyan AG und Secure64 schmieden Allianz
15.10.2020 - cyan AG: Wirecard-Pleite belastet Ergebnis
15.09.2020 - cyan: Wechsel auf dem Chefsessel
06.07.2020 - cyan AG und Virgin Mobile bauen Kooperation aus
25.06.2020 - cyan: Mittendrin im Wirecard-Desaster
18.06.2020 - cyan AG: Böser Absturz
04.05.2020 - cyan AG und MobiFone kooperieren
01.04.2020 - cyan will die Marktposition verbessern
19.03.2020 - cyan: „Die Verlagerung ins Home-Office ist eine große Chance”
09.12.2019 - cyan AG: „Unser Geschäft hat sich im zweiten Halbjahr nochmals deutlich beschleunigt”
31.10.2019 - cyan sieht sich auf Kurs - „können zulegen”
20.08.2019 - cyan: Gewinnwarnung für das laufende Jahr
10.07.2019 - cyan: Kapitalerhöhung nach Wirecard-Deal zu 28 Euro
09.07.2019 - cyan: „big deal” mit Wirecard
08.07.2019 - cyan: Neues aus Lateinamerika
05.07.2019 - cyan und Magenta verlängern Kooperation