4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Bauer

DGAP-Adhoc: BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

07.12.2020, 08:31:45 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: BAUER Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme
BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital

07.12.2020 / 08:31 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Nicht zur direkten oder indirekten, vollständigen oder auszugsweisen Verbreitung, Veröffentlichung oder Übertragung in oder an die Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder eine andere Rechtsordnung, in der eine solche Verbreitung, Veröffentlichung oder Übertragung rechtswidrig wäre.

Schrobenhausen - Der Vorstand der BAUER Aktiengesellschaft (ISIN DE0005168108) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Unter nahezu vollständiger Ausnutzung des bestehenden Genehmigten Kapitals 2020 soll unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre das Grundkapital der BAUER Aktiengesellschaft um nominal 7.299.997,16 EUR auf 80.301.417,61 EUR erhöht werden. Dies entspricht ca. 10 % des aktuellen Grundkapitals. Die Erhöhung erfolgt gegen Bareinlagen durch Ausgabe von 1.713.066 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu einem Ausgabepreis von 9,32 EUR je Stückaktie. Die neuen Aktien werden im Rahmen einer Privatplatzierung zur Zeichnung und Übernahme angeboten.

Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen werden.

Durch die Barkapitalerhöhung stärkt die BAUER Aktiengesellschaft ihre Eigenkapitalbasis. Aufgrund des negativen Nachsteuerergebnisses 2019 (-36,6 Mio. EUR) war die Eigenkapitalquote zum Ende des Vorjahres auf 23,8 % zurückgegangen. Auch für das Geschäftsjahr 2020 hatte der Vorstand per Ad-hoc Mitteilung zum 3. November 2020 aufgrund der Folgen der Corona-Pandemie ein negatives Ergebnis nach Steuern prognostiziert. Dieses soll deutlich besser als im Vorjahr und besser als -20 Mio. EUR sein.

Kontakt:
Christopher Wolf
Investor Relations
BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Tel.: +49 8252 97-1797
Fax: +49 8252 97-2900
investor.relations@bauer.de
www.bauer.de

07.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: BAUER Aktiengesellschaft
BAUER-Straße 1
86529 Schrobenhausen
Deutschland
Telefon: +49 (0)8252 97 1218
Fax: +49 (0)8252 97 2900
E-Mail: investor.relations@bauer.de
Internet: www.bauer.de
ISIN: DE0005168108
WKN: 516810
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1153090

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1153090  07.12.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1153090&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Bauer

4investors-News zu Bauer

15.04.2021 - Bauer: Klarer Vertrauensbeweis
01.03.2021 - Bauer: Ergebnis übertrifft die Erwartungen
18.02.2021 - Bauer: Sanierung der Bilanz steht an
17.02.2021 - Bauer plant Kapitalerhöhung - außerordentliche Hauptversammlung Ende März
18.12.2020 - Bauer: Ein Vertrauensbeweis
07.12.2020 - Bauer startet Kapitalerhöhung - keine Bezugsrechte
19.11.2020 - Bauer: Verlust wird kleiner
03.11.2020 - Bauer erwartet verringerten Verlust für 2020
12.10.2020 - Bauer ordnet US-Tiefbohrgeschäft neu
25.08.2020 - Bauer: Insolvenzgefahr wird kleiner
03.08.2020 - Bauer beendet Joint Venture in der Öl-Branche mit Schlumberger und kauft Anteile zurück
17.06.2020 - Bauer: Abschied von der Prognose
28.05.2020 - Bauer und die schwarze Null
17.04.2020 - Bauer: Aktie liegt nahe am Kursziel
09.04.2020 - Bauer will 2020 wieder schwarze Zahlen schreiben
19.03.2020 - Bauer: 2021 gibt es schwarze Zahlen
19.03.2020 - Bauer: Asien-Entscheidung sorgt für Probleme
19.09.2019 - Bauer: Heftige Reaktion auf die Gewinnwarnung
29.05.2019 - Bauer: Gewinnprognose steigt an
16.04.2019 - Bauer: Dividende enttäuscht – Prognose steigt