4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Krones

DGAP-Adhoc: Krones AG: Der Vorstand der Krones AG beschließt weiteren Stellenabbau

03.12.2020, 08:44:34 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-Ad-hoc: Krones AG / Schlagwort(e): Unternehmensrestrukturierung
Krones AG: Der Vorstand der Krones AG beschließt weiteren Stellenabbau

03.12.2020 / 08:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Meldung

03.12.2020

Der Vorstand der Krones AG beschließt weiteren Stellenabbau

Um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, wird Krones seine Personalkapazitäten dem kurz- und mittelfristig niedrigeren Geschäftsvolumen anpassen. Krones hatte hierfür einem Teil seiner in Deutschland beschäftigten Mitarbeiter individuelle und freiwillige Angebote zur Aufhebung des Arbeitsverhältnisses unterbreitet. Insgesamt rund 400 Mitarbeiter haben das Angebot angenommen.

Der Vorstand der Krones AG hat heute über weitere strukturelle Maßnahmen zur Kapazitätsanpassung entschieden. Er beschloss, zusätzlich 350 Stellen an den inländischen Standorten der Krones AG abzubauen. Dieser zusätzliche Personalabbau wird möglichst sozialverträglich umgesetzt.

Für die strukturellen Maßnahmen zur Kapazitätsanpassung fallen im Geschäftsjahr 2020 insgesamt Aufwendungen von rund 65 Mio. Euro an. Der Vorstand rechnet deshalb für 2020 mit einer EBITDA-Marge von 3,5 % bis 4,0 %. Ohne die Aufwendungen für die Personalmaßnahmen entspricht dies der bisher prognostizierten EBITDA-Marge von 5,5 % bis 6,0 %. Darüber hinaus erwartet der Vorstand für das gesamte Geschäftsjahr 2020 Wertminderungen des Goodwills und sonstige Wertanpassungen in Höhe von insgesamt rund 10 Mio. Euro.

Erläuterungen zu den verwendeten Finanzkennzahlen finden sich im Geschäftsbericht des Krones Konzerns im Internet unter https://www.krones.com/media/downloads/GB_2019_Konzern_d.pdf, insbesondere auf den Seiten 49 ff. und 57.


Ansprechpartner:
Olaf Scholz
Leiter Investor Relations Krones AG
Tel.: +49 9401 70-1169
E-Mail: olaf.scholz@krones.com


 

03.12.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Krones AG
Böhmerwaldstraße 5
93073 Neutraubling
Deutschland
Telefon: +49 (0)9401 701169
Fax: +49 (0)9401 709 1 1169
E-Mail: investor-relations@krones.com
Internet: www.krones.com
ISIN: DE0006335003
WKN: 633500
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1152475

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1152475  03.12.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1152475&application_name=news&site_id=4investors_de

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Krones

4investors-News zu Krones

18.10.2021 - Krones: Halten vor den Zahlen
24.09.2021 - Krones: Marge soll deutlich ansteigen
19.08.2021 - Krones: 4 Euro Zuschlag für die Aktie
27.07.2021 - Krones: Starke Nachfrage im zweiten Halbjahr
23.07.2021 - Krones: Höhere Prognose - Umsatz steigt im zweiten Quartal 2021 deutlich
21.07.2021 - Krones: Optimismus bei den Analysten
26.03.2021 - Krones: Dividende verfehlt Erwartungen
03.03.2021 - Krones: Klare Marktreaktion auf die Prognose
15.02.2021 - Krones: Ausblick auf die Zahlen
08.12.2020 - Krones: 2020 bringt rote Zahlen
03.12.2020 - Krones setzt erneut die Kostenschere an: Weitere Arbeitspätze fallen weg
21.10.2020 - Krones: Intakte Wachstumstreiber – Überraschung möglich
13.07.2020 - Krones: Zweites Halbjahr setzt entscheidende Weichen
30.03.2020 - Krones: Unsicherheiten werden nicht kleiner
27.02.2020 - Krones: Gewinnprognose wird angepasst
12.12.2019 - Krones: Gewinnwarnung durch Restrukturierungs-Kosten
25.09.2019 - Krones: Neuer Finanzvorstand kommt
12.08.2019 - Krones: Dividende unter Druck
26.07.2019 - Krones: Aktie gerät wieder unter Druck
24.07.2019 - Krones: Finanzvorstand Andersen geht