4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Nordex

Nordex SE: Neue Betonturmfertigung der Nordex Group in Spanien geht in Betrieb

01.12.2020, 07:30:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):


DGAP-Media / 01.12.2020 / 07:30

Hamburg, 1. Dezember 2020. Nach nur vier Monaten Bauzeit hat die Nordex Group ihre neue mobile Betonturmfertigung in Spanien in Betrieb genommen. In Motilla del Palancar, in Kastilien-La Mancha, entstand auf einem 120 Hektar großen Areal eine Fertigungsstätte für Betontürme.

Bereits im September 2020 hatte die Nordex Group die Produktion der ersten Betonturmsegmente aufgenommen. Heute beschäftigt die Gruppe in dieser Fertigung 250 Mitarbeiter, später sollen es bis zu 300 Mitarbeiter werden. Gefertigt wird ausschließlich für den eigenen Bedarf.

Die Halle ist mit leistungsstarken Kränen ausgestattet, um die 45 bis 55 Tonnen schweren Segmente werksintern zu transportieren. Sieben Formen dienen der Herstellung der zwischen 17 und 20 Meter langen konvexen Betonturmsegmente. Den Beton bezieht die Nordex Group von einem lokalen Zulieferer aus der unmittelbaren Nachbarschaft.

Im Werk können insgesamt 50 Betonturmsegmente pro Woche hergestellt werden. Dies entspricht zwei Türmen für Turbinen mit Nabenhöhen von 120 Metern. Aktuell stattet die Nordex Group vier Windparkprojekte in Spanien mit Anlagen auf Betontürmen aus. Die Turmsegmente werden bei der Errichtung der Windenergieanlagen in den Windparks vor Ort zusammengefügt.

"Das Wissen über die Auslegung und die Herstellungsweise unserer Betontürme für unsere Anlagen ist eine entscheidende Kompetenz, um die Windenergieprojekte unserer Kunden kosteneffizient umzusetzen. Durch die Vor-Ort-Produktion der Betontürme nahe an den Windparks senken wir beispielsweise die Logistikkosten, da die Transportwege und -zeiten deutlich kürzer sind", erklärt José Luis Blanco, CEO der Nordex Group.

Wie die weltweit elf Fertigungen für Betontürme der Nordex Group, ist auch diese Fertigung mobil konzipiert. Das Werk kann grundsätzlich vollständig demontiert und weltweit überall erneut nahe neu zu errichtender Windparks aufgebaut werden. So stammen in Motilla del Palancar Kräne aus einer Betonfertigung aus Indien, einige der Formen aus Spanien sowie aus einer Fertigung in Chile.

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat über 30 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von etwa EUR 3,3 Mrd. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 8.400 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien, Argentinien und Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Medien:
Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141
flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116
fzander@nordex-online.com



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Nordex SE
Schlagwort(e): Energie

01.12.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1151552

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

1151552  01.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1151552&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Nordex

4investors-News zu Nordex

18.01.2021 - Nordex: Doppelte Ausnahme in der Branchenstudie
15.01.2021 - Nordex Aktie trotz Auftrags-News „nur” stabil - wie geht es weiter?
14.01.2021 - Nordex: Der nächste Großauftrag für den Windenergie-Konzern
13.01.2021 - Nordex: Großauftrag von Statkraft
12.01.2021 - Nordex: CFO geht vorzeitig - Nachfolge schon geregelt
07.01.2021 - Nordex: Turbinen für Finnland
03.12.2020 - Nordex: Ein gut gewählter Zeitpunkt
03.12.2020 - Nordex: Staatlich abgesicherter Kredit zum Teil schon wieder getilgt - Aktie erholt sich
03.12.2020 - Windkraft und Solar ab 2025 mit größtem Anteil an der weltweiten Stromproduktion - Commerzbank Kolumne
02.12.2020 - Nordex Aktie: „Killt” die Kapitalerhöhung die Kursrallye?
01.12.2020 - Nordex besorgt sich frisches Geld
01.12.2020 - Nordex: Neuer Betrieb in Spanien startet Produktion
25.11.2020 - Nordex: Startschuss im Norden
17.11.2020 - Nordex: Klare Erhöhung des Kursziels
16.11.2020 - Nordex: Analysten sind nicht zufrieden
13.11.2020 - Nordex: Dreistelliger Millionenverlust
11.11.2020 - Nordex Aktie mit Kaufsignalen: Neuer Großauftrag aus den USA
10.11.2020 - Nordex: Eine Überraschung und eine Euphoriebremse
09.11.2020 - Nordex: Neue Prognose für 2020
04.11.2020 - Nordex Aktie: „Opfer” der US-Wahl