4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Vossloh

DGAP-News: Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh gewinnt Auftrag zur datenbasierten Zustandsbestimmung von Weichen in Schweden

30.11.2020, 10:05:52 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):

DGAP-News: Vossloh Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Vossloh Aktiengesellschaft: Vossloh gewinnt Auftrag zur datenbasierten Zustandsbestimmung von Weichen in Schweden

30.11.2020 / 10:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Mehrjähriger Auftrag umfasst sensorische Ausrüstung und Überwachung von 1.000 Weichen des Kunden Trafikverket
  • Präzises Verständnis des technischen Zustands von Weichen ein wichtiger Schritt zu effizienterer Instandhaltung und höherer Streckenverfügbarkeit

Werdohl, 30. November 2020. Vossloh hat einen strategisch bedeutsamen Auftrag zur datenbasierten Zustandsüberwachung von Weichen in Schweden gewonnen. Der Auftrag wurde von Trafikverket, dem schwedischen Zentralamt für Verkehrswesen, an die schwedische Tochtergesellschaft Vossloh Nordic Switch Systems AB vergeben. Das Projekt wird gemeinsam mit der DB Systemtechnik GmbH durchgeführt, einer Tochtergesellschaft der Deutsche Bahn AG.

Der mehrjährige Auftrag umfasst die Zustandsüberwachung für insgesamt 1.000 Weichen im schwedischen Streckennetz. Mittels Sensorik werden zu ausgewählten Parametern kontinuierlich Daten im Gleis erfasst, die automatisiert an eine Vossloh-eigene, cloud-basierte Plattform übermittelt werden. In dieser werden die Daten verarbeitet und durch den Einsatz auf künstlicher Intelligenz basierender Algorithmen in entsprechende Handlungsempfehlungen für den Kunden umgewandelt.

Oliver Schuster, Vorstandsvorsitzender der Vossloh AG: "Die permanente sensorische Überwachung des Fahrwegs Schiene bildet die Basis für eine zustandsbasierte und perspektivisch prädiktive Instandhaltung von Bahninfrastruktur. Die damit verbundene, höhere Verfügbarkeit von Strecken ist eine zentrale Voraussetzung, um künftig mehr Verkehr auf die Schiene verlagern zu können. Nur so können ehrgeizige Klimaziele mittelfristig auch tatsächlich erreicht werden. Bei diesem Auftrag kann Vossloh sein einzigartig breites Verständnis der Physik des Fahrwegs Schiene nutzen und so den Kundennutzen maximieren." Zudem ergänzt er: "Wir freuen uns über das Vertrauen und die weitere Vertiefung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit mit Trafikverket. Dieser zukunftsweisende Auftrag unterstreicht unsere herausragende Positionierung als Anbieter von Produkten und Lösungen rund um die Bahninfrastruktur."

Die Weiche ist eines der technisch komplexesten und damit auch wartungsintensivsten Elemente des gesamten Fahrwegs. Im Rahmen der angestrebten, und mit Blick auf den Klimawandel unverzichtbaren, Mobilitätswende kommt ihr damit besondere Bedeutung zu.

Kontaktdaten für die Medien:
Gundolf Moritz (Mirnock Consulting)
Telefon: +49 (0) 23 92 / 52-608
E-Mail: presse@vossloh.com

Kontaktdaten für Investoren:
Dr. Daniel Gavranovic
Telefon: +49 (0) 23 92 / 52-609
E-Mail: investor.relations@vossloh.com

Vossloh ist weltweit in den Märkten für Bahntechnik tätig. Kerngeschäft ist die Bahninfrastruktur. Die Konzernaktivitäten sind in den drei Geschäftsbereichen Core Components, Customized Modules und Lifecycle Solutions gegliedert. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte Vossloh mit durchschnittlich 3.786 Mitarbeitern einen Umsatz von 916,4 Mio.?.

Vossloh AG * Vosslohstraße 4 * D-58791 Werdohl * Telefon +49(0)2392/52-0 * Telefax +49(0)2392/52-538 * www.vossloh.com
Sitz der Gesellschaft: Werdohl * Handelsregister: Amtsgericht Iserlohn HRB 5292
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Prof. Dr. Rüdiger Grube
Vorstand: Oliver Schuster (Vorstandsvorsitzender) * Dr. Thomas Triska * Jan Furnivall



30.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Vossloh Aktiengesellschaft
Vosslohstr. 4
58791 Werdohl
Deutschland
Telefon: +49 (0)2392 52 - 359
Fax: +49 (0)2392 52 - 219
E-Mail: investor.relations@vossloh.com
Internet: www.vossloh.com
ISIN: DE0007667107
WKN: 766710
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1151045

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1151045  30.11.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1151045&application_name=news&site_id=4investors_de

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Vossloh

4investors-News zu Vossloh

27.07.2021 - Vossloh übernimmt niederländische ETS Spoor
20.07.2021 - Vossloh: Auf dem richtigen Weg
19.07.2021 - Vossloh: Prognose wird angehoben und Halbjahreszahlen vorgelegt
16.02.2021 - Vossloh platziert Hybrid-Anleihe
13.01.2021 - Vossloh: Strategisch gut aufgestellt
14.12.2020 - Vossloh: Neue Aufträge aus Frankreich
27.04.2020 - Vossloh legt Quartalszahlen vor
16.04.2020 - Vossloh: Keine Dividende für 2019
06.01.2020 - Vossloh: Grube soll AR-Chef werden
06.01.2020 - Vossloh ersetzt Commerzbank-Tochter Comdirect im SDAX
22.10.2019 - Vossloh: Operatives Ergebnis soll 2020 deutlich steigen
26.08.2019 - Vossloh verkauft Locomotives-Sparte an CRRC - neue Belastungen
30.07.2019 - Vossloh: Margen dürften steigen
26.06.2019 - Vossloh: Großauftrag von Rohstoff-Riesen Rio Tinto
20.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung
19.06.2019 - Vossloh: Thiele stockt auf mehr als 50 Prozent auf
19.06.2019 - Vossloh: Nach der Kapitalerhöhung gegen Bezugsrecht
23.04.2019 - Vossloh will Kosten kürzen - Arbeitsplätze fallen weg - Quartalszahlen
06.12.2018 - Vossloh: neuer China-Auftrag über 20 Millionen Euro
03.08.2018 - Vossloh: Übernahme in Australien