4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | adesso

DGAP-Adhoc: adesso SE hebt Ganzjahresprognose für Umsatz und EBITDA auf Basis starker vorläufiger Zahlen für das dritte Quartal 2020 an

02.11.2020, 18:26:05 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: adesso SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Quartalsergebnis

adesso SE hebt Ganzjahresprognose für Umsatz und EBITDA auf Basis starker vorläufiger Zahlen für das dritte Quartal 2020 an
02.11.2020 / 18:26 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

adesso SE hebt Ganzjahresprognose für Umsatz und EBITDA auf Basis starker vorläufiger Zahlen für das dritte Quartal 2020 an

Auf Basis vorläufiger Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2020 mit einer spürbar anziehenden Auslastung im IT-Servicegeschäft der Muttergesellschaft adesso SE und der auf Quartalssicht höchsten Anzahl an Arbeitstagen 2020 sowie ersten signifikanten Lizenzerlösen der in|sure Produktfamilie hebt adesso die Gesamtjahresprognose 2020 für den Umsatz (bislang: > 490 Mio. EUR) sowie das operative Ergebnis EBITDA (bislang: > 50 Mio. EUR) an.

Nach den ersten neun Monaten des Jahres wurde der Umsatz um 17 % auf rund 384 Mio. EUR gesteigert. Das operative Ergebnis EBITDA erreicht nach neun Monaten 47 Mio. EUR (Vorjahr: 28,9 Mio. EUR) und profitiert im dritten Quartal neben ersten signifikanten Lizenzerlösen im Bereich der in|sure Ecosphere Produktfamilie von einer wieder spürbar höheren Auslastung im IT-Servicegeschäft bei COVID-19-bedingten Einsparungen sowie der auf Quartalssicht höchsten Anzahl an Arbeitstagen 2020.

Angesichts der seit heute geltenden erneuten Kontaktbeschränkungen im Rahmen des Teil-Lockdowns in Deutschland sowie weiterhin steigender COVID-19-Infektionszahlen weltweit kann nicht mehr ausgeschlossen werden, dass das Schlussquartal erneut von dämpfenden Effekten auf die Auftrags- und Auslastungssituation betroffen sein könnte. Demgegenüber stehen gute Chancen, weitere Abschlüsse im Produktgeschäft tätigen zu können, sowie eine im Vergleich zum Vorjahresschlussquartal höhere Anzahl an Arbeitstagen. Auf Basis dieser Einschätzung sowie den bisherigen Erkenntnissen aus der Abschlusserstellung für das dritte Quartal und die ersten neun Monate des Jahres rechnet der Vorstand nun mit einem Umsatz von > 500 Mio. EUR und einem EBITDA in der Spanne von 55 bis 65 Mio. EUR für das Gesamtjahr 2020.

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen sind auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.adesso-group.de/leistungskennzahlen/ veröffentlicht. Die vollständige Zwischenmitteilung auf Basis finaler Zahlen wird planmäßig am 13. November 2020 veröffentlicht und ebenfalls auf der Website unter www.adesso-group.de abrufbar sein.

Kontakt:
Martin Möllmann
Manager Investor Relations
Tel.: +49 231 7000-7000
E-Mail: ir@adesso.de







02.11.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
adesso SE

Adessoplatz 1

44269 Dortmund


Deutschland
Telefon:
+49 231 7000-7000
Fax:
+49 231 7000-1000
E-Mail:
ir@adesso.de
Internet:
www.adesso-group.de
ISIN:
DE000A0Z23Q5
WKN:
A0Z23Q
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London
EQS News ID:
1144845

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1144845  02.11.2020 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von adesso

09.12.2020 - DGAP-Adhoc: adesso SE strebt Mehrheitsbeteiligung an QUANTO AG an / Ausbau des eigenen SAP-Dienstleistungsportfolios durch Zusammenführung unter dem Dach der neuen Tochtergesellschaft
13.11.2020 - DGAP-News: adesso SE setzt starken Wachstumskurs im dritten Quartal 2020 mit Rekordumsatz und deutlichem operativen Ergebnisanstieg fort / Gesamtjahresprognose für Umsatz und EBITDA angehoben
04.11.2020 - DGAP-News: adesso treibt internationalen Wachstumskurs in den Niederlanden durch die Akquisition von drei niederländischen Softwareentwicklungsunternehmen voran
01.09.2020 - DGAP-News: Pensionskasse SOKA-BAU erneuert Systemlandschaft auf Basis von Produkten aus der adesso Group
31.08.2020 - DGAP-News: adesso setzt starkes organisches Wachstum im ersten Halbjahr 2020 trotz Pandemie fort und steigert operatives Ergebnis

4investors-News zu adesso

13.01.2021 - adesso: Aktie gibt nach – Kursziel steigt deutlich an
09.12.2020 - adesso plant Akquisition im SAP-Bereich
02.11.2020 - adesso: Neue Prognose für 2020
01.09.2020 - Adesso: Neue Impulse und verstärkte Dynamik
31.08.2020 - adesso: Geschäftsmodell „vergleichsweise resilient”
15.04.2020 - Adesso: Wachstum wird sich verlangsamen
19.02.2020 - Adesso: Schätzungen werden übertroffen
28.08.2019 - adesso Group: Wechsel im Vorstand
20.05.2019 - adesso: Zahlen stützen Rating der Aktie
20.05.2019 - adesso setzt sich bei Bitmarck-Ausschreibung durch
24.04.2019 - Adesso: Gute Positionierung
04.03.2019 - Adesso hebt die Dividende je Aktie an
07.01.2019 - adesso will zur Europäischen Aktiengesellschaft werden
20.09.2018 - adesso erweitert den Vorstand
07.09.2018 - Adesso Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
03.09.2018 - adesso: Die nächste Übernahme
31.08.2018 - Adesso: Gewinn mehr als verdoppelt
24.07.2018 - adesso: Neuer Großauftrag vom Bund
03.04.2018 - adesso hebt die Dividende an
12.03.2018 - adesso kündigt höhere Dividende an