4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | ElringKlinger

DGAP-Adhoc: ElringKlinger erschließt mit der hohen Leistungsdichte seiner Brennstoffzellentechnologie die Luftfahrt

14.10.2020, 19:37:06 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: ElringKlinger AG / Schlagwort(e): Kooperation

ElringKlinger erschließt mit der hohen Leistungsdichte seiner Brennstoffzellentechnologie die Luftfahrt
14.10.2020 / 19:37 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Dettingen/Erms (Deutschland), 14. Oktober 2020 +++ Die ElringKlinger AG und Airbus haben eine Vereinbarung über eine langfristig angelegte Partnerschaft im Bereich der Brennstoffzellentechnologie geschlossen. Nach der bereits im Sommer erfolgten Lieferung von Stacks und einem individuell ausgelegten Teststand beinhaltet die nun getroffene Übereinkunft ein neu zu gründendes gemeinsames Unternehmen, das in den kommenden Jahren zunächst luftfahrttaugliche Brennstoffzellenstacks entwickeln und validieren wird.
ElringKlinger ermöglicht dieser neu zu gründenden Gesellschaft den Technologiezugang und erhält dafür zum für Ende 2020 geplanten Closing eine Kompensation im niedrigen bis mittleren zweistelligen Mio.-EUR-Bereich. Darüber hinaus wird ElringKlinger dem neuen Gemeinschaftsunternehmen künftig die für die Entwicklung notwendigen Komponenten zuliefern. Weitere Details werden dem Geschäftsbericht 2020 der ElringKlinger AG zu entnehmen sein.

An dem neu zu gründenden Unternehmen wird ElringKlinger eine Minderheitsbeteiligung halten, die restlichen Anteile liegen bei Airbus. Über darüber hinausgehende Einzelheiten der strategischen Vereinbarung haben beide Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart. Das Closing der Vereinbarung und die Gründung der gemeinsamen Gesellschaft unterliegen noch den üblichen rechtlichen Genehmigungen.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
ElringKlinger AG | Strategic Communications
Dr. Jens Winter
Max-Eyth-Straße 2 | D-72581 Dettingen/Erms
Fon: +49 7123 724-88335 | E-Mail: jens.winter@elringklinger.com








14.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
ElringKlinger AG

Max-Eyth-Straße 2

72581 Dettingen/Erms


Deutschland
Telefon:
071 23 / 724-0
Fax:
071 23 / 724-9006
E-Mail:
jens.winter@elringklinger.com
Internet:
www.elringklinger.de
ISIN:
DE0007856023
WKN:
785602
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1140948

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1140948  14.10.2020 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von ElringKlinger

4investors-News zu ElringKlinger

21.04.2021 - ElringKlinger: Plus 10 Prozent
16.04.2021 - ElringKlinger hebt Prognose an - Gewinn deutlich erhöht
31.03.2021 - ElringKlinger: Dividende in Sicht
31.03.2021 - ElringKlinger: Deutliches Abwärtspotenzial
31.03.2021 - Am Morgen: DAX-Rekord, Inflation, Bertelsmann und ElringKlinger im Fokus - Nord LB Kolumne
09.03.2021 - ElringKlinger: Millionenschwerer Auftrag für Neuffen
25.02.2021 - ElringKlinger: Viel Phantasie im Kurs der Aktie
25.01.2021 - ElringKlinger: Unsicherheiten bleiben
12.11.2020 - ElringKlinger: Warnung vor dem Kursplus
12.11.2020 - ElringKlinger: Kursanstieg ist übertrieben
19.08.2020 - ElringKlinger: Experten sehen Abwärtspotenzial
12.08.2020 - ElringKlinger: Weitere Belastungen stehen an
07.08.2020 - ElringKlinger: „Halbjahreszahlen vergleichsweise robust”
15.06.2020 - ElringKlinger: Vertrag wird verlängert
26.05.2020 - ElringKlinger: 2020 wird Verlustjahr
08.05.2020 - ElringKlinger: Abschlag wird verringert
17.04.2020 - ElringKlinger: EBIT gesteigert, doch mit Belastungen ist noch zu rechnen
03.04.2020 - ElringKlinger: Keine rasche Normalisierung
02.04.2020 - ElringKlinger: Durststrecke bei der Dividende
31.03.2020 - ElringKlinger: Über dem Kursziel