4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Corestate Capital Holding

DGAP-Adhoc: Corestate Capital Holding S.A.: Corestate erweitert Vorstand und beruft Klaus Schmitt zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) - Lars Schnidrig scheidet zum 31. Dezember 2020 aus Vorstand aus

06.10.2020, 09:02:03 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Corestate Capital Holding S.A. / Schlagwort(e): Personalie

Corestate Capital Holding S.A.: Corestate erweitert Vorstand und beruft Klaus Schmitt zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) - Lars Schnidrig scheidet zum 31. Dezember 2020 aus Vorstand aus
06.10.2020 / 09:02 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corestate Capital Holding S.A.: Corestate erweitert Vorstand und beruft Klaus Schmitt zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) - Lars Schnidrig scheidet zum 31. Dezember 2020 aus Vorstand aus


Luxemburg, 06. Oktober 2020 - Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A. hat heute Herrn Klaus Schmitt mit Wirkung ab dem 01.01.2021 zum neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) für drei Jahre bestellt und gibt bekannt, den Vorstand auf vier Personen zu erweitern. Der 55-jährige Schmitt übernimmt den Vorstandsvorsitz von Lars Schnidrig, der im besten Einvernehmen und auf eigenen Wunsch das Unternehmen zum 31.12.2020 verlässt, um sich einer neuen beruflichen Aufgabe zu stellen. Der Aufsichtsrat hat heute zudem Daniel Löhken als Chief Legal and HR Officer in den Vorstand berufen; ein Vorstand für das Ressort Finanzen wird zeitnah ernannt.

Klaus Schmitt verfügt über rund 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche und war mehr als 14 Jahre Mitglied des Vorstands der Patrizia AG. Daniel Löhken, Jahrgang 1978, verantwortet bislang in der Corestate-Gruppe die Bereiche Recht, Compliance, Risikomanagement, Personal und Interne Revision.

Die strategische Ausrichtung des Unternehmens, der Entschuldungskurs und der im September um Effekte aus der COVID-19-Pandemie angepasste Finanzausblick für das laufende Jahr werden unverändert bestätigt. Demnach erwartet Corestate einen Umsatz von EUR 185 bis 210 Mio., ein EBITDA von EUR 55 bis 80 Mio. sowie ein bereinigtes Konzernergebnis von EUR 25 bis 50 Mio. Darüber hinaus bekräftigt das Unternehmen sein Ziel, in 2021 das Verhältnis Nettofinanzverschuldung zu EBITDA auf unter 3.0x zu senken.

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen sind auf unserer Website https://corestate-capital.com/wp-content/uploads/2019/05/KPI-D.pdf abrufbar.

Mitteilende Person:
Dr. Kai Gregor Klinger
Chief Markets Officer
T: +49 69 3535630107 / M: +49 152 22755400ir@corestate-capital.com








06.10.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Corestate Capital Holding S.A.

4, Rue Jean Monnet

L-2180 Luxemburg


Luxemburg
Telefon:
+49 69 3535630-107
Fax:
+49 69 3535630-29
E-Mail:
IR@corestate-capital.com
Internet:
www.corestate-capital.com
ISIN:
LU1296758029
WKN:
A141J3
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1139046

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1139046  06.10.2020 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

BENO-Chef Florian Renner im Interview mit der 4investors-Redaktion.BENO Holding: „Mit Light Industrial Immobilien lassen sich noch hohe Margen erzielen“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Corestate Capital Holding

4investors-News zu Corestate Capital Holding

12.11.2020 - Corestate: Eine gewisse Skepsis
11.11.2020 - Corestate: Positiver Verschuldungstrend
06.10.2020 - Corestate Capital Holding baut den Vorstand um
02.10.2020 - Corestate eröffnet Danziger Microliving-Immobilie
23.09.2020 - Corestate: Ein Warnzeichen
15.09.2020 - Corestate: Unterschiedliche Richtungen beim Kursziel der Aktie
14.09.2020 - Corestate: Ein etwas überraschender Schritt
12.09.2020 - Corestate platziert neue Aktien
10.09.2020 - Corestate: Krisenanfälliges Geschäftsmodell
09.09.2020 - Corestate: Neue Prognose für 2020
16.06.2020 - Corestate: Attraktive Bewertung und hohes Potenzial
24.04.2020 - Corestate: Kursziel wird fast halbiert
23.04.2020 - Corestate: Änderung bei der Dividendenpolitik kommt nicht gut an
22.04.2020 - Corestate streicht die Dividende
24.03.2020 - Corestate erhöht die Dividende - Schnidrig: „Sind wetterfest aufgestellt”
26.02.2020 - Corestate: Klare Unterbewertung der Aktie
25.02.2020 - Corestate hebt Dividende an - „Ziele klar erreicht”
03.02.2020 - Corestate: Erste Polen-Projekte mit Bain Capital
16.01.2020 - Corestate: Eine unterbewertete Aktie
15.01.2020 - Corestate mit Meldungen zu Union und STAM