4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Noratis

DGAP-Adhoc: Noratis AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlage mit Bezugsrecht der Altaktionäre

28.08.2020, 10:44:54 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Noratis AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

Noratis AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlage mit Bezugsrecht der Altaktionäre
28.08.2020 / 10:44 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

AD-HOC MITTEILUNG GEMÄß ARTIKEL 17 DER MARKTMISSBRAUCHSVERORDNUNG

Noratis AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlage mit Bezugsrecht der Altaktionäre

- Bezugsfrist vom 01.09.2020 bis einschließlich 15.09.2020

- Bezugsverhältnis 4:1

- Bezugspreis je neuer Aktie 17,55 Euro

- Emissionserlös soll zum Ankauf weiterer Immobilien verwendet werden

Eschborn, 28. August 2020 - Der Vorstand der Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, "Noratis") hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage mit Bezugsrecht der Altaktionäre beschlossen. Das Bezugsverhältnis beträgt 4: 1, dies bedeutet, dass vier alte Aktien zum Bezug einer neuen Aktie berechtigen. Der Bezugspreis beträgt 17,55 Euro je neuer Aktie. Die Bezugsfrist läuft vom 1. September 2020 bis zum 15. September 2020, 18:00 Uhr. Das Grundkapital der Noratis AG wird unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2020 durch die Ausgabe von bis zu 963.605 neuen Aktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von einem Euro je Aktie auf bis zu 4.818.027,00 Euro erhöht. Der Bruttoemissionserlös beläuft sich auf bis zu 16,9 Mio. Euro. Die der Gesellschaft zufließenden Mittel sollen für weitere Immobilienzukäufe genutzt werden. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2020 gewinnberechtigt und werden voraussichtlich am 21. September 2020 in den Börsenhandel einbezogen.

Für die Abwicklung der Transaktion verzichten die Hauptaktionäre Merz Real Estate GmbH & Co. KG (Merz) und Igor Christian Bugarski auf ihre anteiligen Bezugsrechte. Im Rahmen einer anschließenden Privatplatzierung werden die nicht bezogenen neuen Aktien sowie die neuen Aktien aus der Hauptaktionärstranche ausgewählten qualifizierten Anlegern mindestens zum Bezugspreis angeboten. Merz hat sich gegenüber der die Transaktion begleitenden ICF Bank sowie gegenüber der Gesellschaft verpflichtet, sämtliche nicht bezogenen neuen Aktien im Rahmen der Privatplatzierung zum Bezugspreis zu erwerben, wobei die neuen Aktien aus der Hauptaktionärstranche, die auf den Anteil von Merz und auf den Aktionär Igor Christian Bugarski entfallen, bevorrechtigt an Merz zugeteilt werden. Hierdurch wird der Anteil von Merz an der Noratis AG durch die Kapitalerhöhung steigen.

Das öffentliche Angebot erfolgt prospektfrei gemäß § 3 Ziffer 2 Wertpapierprospektgesetz (Ausnahme von der Verpflichtung zur Veröffentlichung eines Prospekts). Aktionären und Investoren wird daher empfohlen, insbesondere das Wertpapier-Informationsblatt der Gesellschaft, das voraussichtlich am 28. August 2020 auf der Internetseite der Gesellschaft (www.noratis.de) in der Rubrik "Investor Relations" abrufbar sein wird, aufmerksam zu lesen, bevor sie sich entscheiden, etwaige Bezugsrechte auszuüben, zu erwerben oder zu veräußern oder Aktien zu erwerben oder zu veräußern.



Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:Über Noratis:

Die Noratis AG (www.noratis.de) ist führend in der Bestandsentwicklung von Wohnimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen erkennt und realisiert Potenziale für Mieter, Selbstnutzer & Investoren. Damit schafft und erhält Noratis bundesweit attraktiven Wohnraum, der gleichzeitig bezahlbar ist. Noratis ist spezialisiert auf die Aufwertung von in die Jahre gekommenen Wohnimmobilien, meist Werkswohnungen, Quartiere und Siedlungen in Städten ab 10.000 Einwohnern sowie in Randlagen von Ballungsgebieten. Nach erfolgreicher Entwicklung bleiben die Objekte im Bestand oder werden mittelfristig an Investoren bzw. im Einzelvertrieb an bestehende Mieter, Kapitalanleger und Selbstnutzer veräußert. Dabei schafft Noratis einen spürbaren und nachhaltigen Mehrwert für alle Stakeholder: von Aktionären, Mitarbeitern und Finanzierungspartnern bis hin zu bestehenden und zukünftigen Mietern. Die Noratis AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet.

 

Ansprechpartner Investor & Public Relations:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
T +49 (0)69 905 505 52
E noratis@edicto.de
Eschersheimer Landstraße 42
60322 Frankfurt am Main

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren in irgendeiner Jurisdiktion noch einen Wertpapierprospekt im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1129 in ihrer geltenden Fassung ('Prospektverordnung') dar. Ein öffentliches Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines nach der Gestattung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu veröffentlichenden Wertpapierinformationsblatts. Das Wertpapierinformationsblatt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Der Wertpapierinformationsblatt wird voraussichtlich im Laufe des heutigen Tages auf der Internetseite der Gesellschaft (www.noratis.de) in der Rubrik 'Investor Relations' kostenfrei zugänglich sein. Das Bezugsangebot wird voraussichtlich am 31. August 2020 veröffentlicht werden.

Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ('Securities Act') registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Diese Veröffentlichung richtet sich außerhalb Deutschlands nur an diejenigen Personen in Mitgliedsländern des EWR und ist ausschließlich für diejenigen Personen in Mitgliedsländern des EWR bestimmt, die 'qualifizierte Anleger' im Sinne des Artikels 2(e) der Prospektverordnung ('qualifizierte Anleger') sind. Außerdem wird diese Veröffentlichung im Vereinigten Königreich nur an diejenigen qualifizierten Anleger verbreitet und ist nur an diejenigen qualifizierten Anleger gerichtet, die (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i. S. v. Artikel 19 (Abs. 5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, (die 'Verordnung') verfügen, (ii) die vermögende Gesellschaften i. S. v. Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung sind, oder (iii) die anderen Personen entsprechen, an die das Dokument rechtmäßig übermittelt werden darf (alle diese Personen werden zusammen als 'relevante Personen' bezeichnet). Jede Anlage oder Anlageaktivität im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung ist nur zugänglich für und wird nur getätigt mit (i) relevanten Personen im Vereinigten Königreich und (ii) qualifizierten Anlegern in anderen EWR-Mitgliedsländern als dem Vereinigten Königreich. Alle anderen Personen, die diese Veröffentlichung in anderen Mitgliedsländern des EWR als Deutschland erhalten, sollten sich nicht auf diese Veröffentlichung beziehen oder auf dessen Grundlage handeln.

Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in Kanada, Japan, Australien oder Südafrika.





28.08.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Noratis AG

Hauptstraße 129

65760 Eschborn


Deutschland
Telefon:
+49 (0) 69 / 170 77 68 20
E-Mail:
info@noratis.de
Internet:
www.noratis.de
ISIN:
DE000A2E4MK4
WKN:
A2E4MK
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1124549

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1124549  28.08.2020 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

BENO-Chef Florian Renner im Interview mit der 4investors-Redaktion.BENO Holding: „Mit Light Industrial Immobilien lassen sich noch hohe Margen erzielen“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Noratis

4investors-News zu Noratis

09.11.2020 - Noratis: Speth ist zufrieden
04.11.2020 - Noratis will nach IFRS bilanzieren - Segmentwechsel steht an, 5,5% Anleihe wird platziert - IR-Call
03.11.2020 - Noratis: Vorstand trifft Privatanleger - Live-Videokonferenz
02.11.2020 - Noratis meldet Zukauf - CFO Speth stellt sich am Dienstag Anlegerfragen
27.10.2020 - Noratis: „Ich gehe aktuell von signifikanten stillen Reserven aus“
26.10.2020 - Noratis: Zeichnung startet
23.10.2020 - Noratis: Neue Anleihe kommt
05.10.2020 - Noratis: Neue Anleihe kommt
16.09.2020 - Noratis: Erfolgreiche Finanzierungsrunde
04.09.2020 - Noratis: Deutliches Kurspotenzial
28.08.2020 - Noratis plant eine Finanzierungsrunde
27.08.2020 - Noratis will Portfolio ausbauen
10.08.2020 - Noratis: Zukauf in Bensheim
06.07.2020 - Noratis schließt Riedstadt-Projekt ab
29.05.2020 - Noratis kauft weiteres Wohnungs-Portfolio
19.05.2020 - Noratis übernimmt Portfolio mit Wohnungen in Rüsselsheim
29.04.2020 - Noratis will in Sekundärlagen zukaufen
23.04.2020 - Noratis: Dividende von 0,80 Euro je Aktie und Sozialfonds für Mieter
20.03.2020 - Noratis: Merz-Gruppe wird neuer Groaktionär
12.02.2020 - Noratis übernimmt Immobilienportfolio in Emden