4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Leifheit

DGAP-News: Leifheit Aktiengesellschaft: Leifheit AG steigert Umsatz und Ergebnis in H1 2020 deutlich

13.08.2020, 08:41:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: Leifheit Aktiengesellschaft


/ Schlagwort(e): Halbjahresergebnis





Leifheit Aktiengesellschaft: Leifheit AG steigert Umsatz und Ergebnis in H1 2020 deutlich






13.08.2020 / 08:41



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Leifheit AG steigert Umsatz und Ergebnis in H1 2020 deutlich

Konzern-EBIT mit 8,8 Mio. EUR signifikant verbessert
Konzernumsatz deutlich auf 130,4 Mio. EUR gestiegen
Scaling up Success Wachstumsstrategie trägt Früchte
Fortsetzung der Werbeoffensive im zweiten Halbjahr
Positiver Ausblick auf Gesamtjahr 2020
Nassau, 13. August 2020 - Die Leifheit AG, einer der führenden Markenanbieter von Haushaltsartikeln in Europa, verzeichnete im ersten Halbjahr 2020 eine äußerst positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Nach finalen Zahlen erzielte der Leifheit-Konzern in den ersten sechs Monaten 2020 ein EBIT von 8,8 Mio. EUR und konnte damit das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr signifikant um 75,7 Prozent steigern (Vorjahr: 5,0 Mio. EUR). Das Ergebniswachstum im ersten Halbjahr basiert im Wesentlichen auf der konsequenten Umsetzung der Scaling up Success Wachstumsstrategie. Zum Unternehmenserfolg trug im ersten Halbjahr der deutlich erhöhte Konzernumsatz bei, der sich gegenüber dem Vorjahreswert um 7,3 Prozent auf 130,4 Mio. EUR erhöhte. Gleichzeitig verbesserte der Leifheit-Konzern die Bruttomarge von 42,8 auf 44,1 Prozent, was in Kombination mit einem strikten Kostenmanagement zu einem überproportionalen Ergebniswachstum führte. Nach Abzug der Steuern ergab sich für das erste Halbjahr ein Periodenergebnis in Höhe von 6,0 Mio. EUR (Vorjahr: 3,0 Mio. EUR) sowie ein Ergebnis je Aktie von 0,63 EUR (Vorjahr: 0,32 EUR).

Henner Rinsche, Vorstandsvorsitzender der Leifheit AG, kommentiert: "Die konsequente Umsetzung unserer Wachstumsstrategie zahlt sich aus. Indem wir verstärkt in Verbraucherwerbung investieren, die Kosten im Konzern weiter senken und auf einen margenstärkeren Produktmix setzen, wollen wir Leifheit auf einen nachhaltigen Erfolgskurs führen. Nach der erfolgreichen TV-Offensive zu Jahresbeginn hat der Shutdown im März und April unser Geschäft durch die Schließung wichtiger Absatzkanäle kurzzeitig beeinträchtigt. Seit deren Wiedereröffnung konnten wir in den Monaten Mai und Juni wieder einen deutlichen Anstieg der Absatzzahlen verzeichnen."

Im Heimatmarkt Deutschland erzielte der Leifheit-Konzern im ersten Halbjahr einen Umsatz in Höhe von 53,6 Mio. EUR (Vorjahr: 54,3 Mio. EUR). Der leichte Umsatzrückgang ist zum Großteil durch die Schließung wichtiger Absatzkanäle während des Coronavirus-Lockdowns bedingt, der im März und April in Deutschland zu zweistelligen Umsatzverlusten führte. Auf die Regionen bezogen konnte das Unternehmen insbesondere in den zentraleuropäischen Märkten und in einigen Zielmärkten Osteuropas sowie den USA ein deutliches Umsatzwachstum erzielen. Im ersten Halbjahr nahmen damit die Auslandsumsätze signifikant um 9,6 Mio.?EUR auf 76,8?Mio.?EUR zu (Vorjahr: 67,2?Mio.?EUR). In Zentraleuropa summierten sich die Umsätze in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 auf 55,3?Mio. EUR (Vorjahr: 47,6?Mio.?EUR) und wuchsen damit deutlich um 16,0 Prozent. Besonders in der Schweiz und den Niederlanden gelang es dem Leifheit-Konzern, seine Distribution weiter ausbauen. Auch in Osteuropa konnte der Konzern zulegen, der Umsatz erhöhte sich um 7,5 Prozent auf 16,5 Mio.?EUR (Vorjahr: 15,3 Mio.?EUR). Besonders in Rumänien und Polen führte TV-Werbung zu einem Umsatzanstieg von 47,9 Prozent bzw. 31,9 Prozent. Außerhalb Europas verlief das erste Halbjahr 2020 mit Umsatzerlösen in Höhe von 5,0?Mio. EUR (Vorjahr: 4,3?Mio.?EUR) ebenfalls positiv. Das Wachstum wurde insbesondere von der sehr guten Entwicklung in den USA getrieben, wo der Konzern ein Umsatzplus von 84,0 Prozent verzeichnete.

Im umsatzstärksten Segment Household, in dem Produkte der Marke Leifheit vertrieben werden, erzielte der Leifheit-Konzern in den ersten sechs Monaten 2020 ein deutliches Umsatzwachstum von 7,9 Prozent. Der Umsatz belief sich auf 105,8 Mio. EUR nach 98,0 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Dies ist insbesondere auf die Anfang des Jahres begonnene TV-Kampagne zurückzuführen. In der Produktkategorie Reinigen konnte Leifheit ein Umsatzplus von 11,5 Prozent erzielen. Hier kommen zum einen die verstärkten Marketingaktivitäten und zum anderen das erhöhte Hygienebedürfnis der Bevölkerung im Zuge der COVID-19-Pandemie zum Tragen. Gleichzeitig konnten auch die Kategorien Küche und Wäschepflege mit einem Anstieg von 13,6 Prozent bzw. 3,8 Prozent zulegen.

Im bedeutend kleineren Segment Wellbeing mit der Marke Soehnle erzielte der Konzern ein signifikantes Umsatzwachstum von 21,7 Prozent auf 11,4 Mio. EUR (Vorjahr: 9,4 Mio. EUR). Zu dieser erfreulichen Entwicklung hat insbesondere die Kategorie Soehnle Medical beigetragen sowie die Soehnle Luftreiniger, die die Luft von Allergenen befreien sowie Viren und Bakterien bekämpfen und somit in Zeiten der Pandemie ebenfalls verstärkt von Kunden nachgefragt wurden.

Das Segment Private Label, das hauptsächlich Handelsmarken durch die französischen Tochtergesellschaften Birambeau und Herby vertreibt, entwickelte sich im Betrachtungszeitraum weiterhin rückläufig. Die Umsätze gingen um 6,6 Prozent auf 13,2 Mio. EUR zurück (Vorjahr: 14,1 Mio. EUR). Ausschlaggebend dafür waren die starken Einschränkungen des Handels während des Coronavirus-Lockdowns in Frankreich. Diese fielen deutlich strikter aus als in anderen Absatzmärkten.

CEO Henner Rinsche blickt optimistisch auf das zweite Halbjahr: "Wir haben in den kommenden Monaten viel vor. Allem voran werden wir unsere zu Jahresbeginn eingeleitete Werbeoffensive fortsetzen. Weitere TV-Kampagnen werden das Wischmop-Set CLEAN TWIST Ergo sowie den von Haus & Garten Test mit der Note "sehr gut" ausgezeichneten Wäscheständer Pegasus in den Fokus der Verbraucher rücken. Zudem starten wir Ende August unter dem Claim "Auf's Gramm genau lecker" die bislang größte Print-Kampagne für die Marke Soehnle. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die mit dem Testurteil "sehr gut" ausgezeichnete Soehnle Küchenwaage Page Profi 300. Diese werden wir in reichweitenstarken Hochglanztiteln bewerben. Ein Großteil der für das Jahr 2020 geplanten Marketinginvestitionen wird dabei in das dritte Quartal fallen."

Im Zuge der Erstellung des Halbjahresabschlusses hatte der Vorstand bereits auf Basis vorläufiger Halbjahreszahlen seine Prognose aktualisiert und geht nun für das Geschäftsjahr 2020 von einem Wachstum der Konzernumsätze von 7 bis 9 Prozent sowie einem Konzern-EBIT von 12 bis 15 Mio. Euro aus. Insgesamt basiert die Prognose auf der Annahme, dass es nicht zu erneuten wesentlichen Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie in den für den Leifheit-Konzern relevanten Märkten und Handelskanälen kommt.

Weitere Informationen finden Sie im Halbjahresbericht 2020, der unter http://Finanzberichte.leifheit-group.com zur Verfügung steht.

Über Leifheit
Die 1959 gegründete Leifheit AG ist einer der führenden europäischen Markenanbieter von Haushaltsprodukten. Der Leifheit-Konzern gliedert sein operatives Geschäft in die Segmente Household, Wellbeing und Private Label. Die Produkte der Marken Leifheit und Soehnle - zwei der bekanntesten Haushaltsmarken Deutschlands - zeichnen sich durch hochwertige Verarbeitungsqualität in Verbindung mit besonderem Verbrauchernutzen aus. Die französischen Tochterunternehmen Birambeau und Herby sind mit einem ausgewählten Produktsortiment im serviceorientierten Private-Label-Segment tätig. Über alle Segmente hinweg konzentriert sich das Unternehmen auf die Produktkategorien Reinigen, Wäschepflege, Küche und Wellbeing. Der Leifheit-Konzern beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.leifheit-group.com, www.leifheit.de und www.soehnle.de.

 
Kontakt:
Leifheit AG
D-56377 Nassau
ir@leifheit.com
+49 2604 977218











13.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Leifheit Aktiengesellschaft

Leifheitstraße 1

56377 Nassau / Lahn


Deutschland
Telefon:
02604 977-0
Fax:
02604 977-340
E-Mail:
ir@leifheit.com
Internet:
www.leifheit-group.com
ISIN:
DE0006464506
WKN:
646450
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1117055

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1117055  13.08.2020 



(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

BENO-Chef Florian Renner im Interview mit der 4investors-Redaktion.BENO Holding: „Mit Light Industrial Immobilien lassen sich noch hohe Margen erzielen“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Leifheit

4investors-News zu Leifheit

16.07.2020 - Leifheit: Erwartungen werden deutlich übertroffen
15.07.2020 - Leifheit: Neue Prognose, Gewinn gesteigert
25.03.2020 - Leifheit legt Zahlen für 2019 vor - Prognose mit Fragezeichen
24.03.2020 - Leifheit senkt die Dividende - HV verschoben
03.12.2019 - Leifheit: Überraschende Mitteilung
13.08.2019 - Leifheit sieht sich zur Jahreshälfte auf Kurs
27.02.2019 - Leifheit: AR-Chef Zahn geht
27.02.2019 - Leifheit beruft neuen Chef
19.02.2019 - Leifheit legt Zahlen für 2018 vor - Gewinn fällt
15.10.2018 - Leifheit: Radke muss gehen
10.09.2018 - Leifheit mit Vorstands-News
08.03.2017 - Leifheit will Aktionäre über „Gratisaktien“ abstimmen lassen
15.12.2016 - Leifheit: Huhmann wird neuer Finanzvorstand
05.07.2016 - Leifheit verlängert Vertrag von Vorstandschef Radke
30.03.2016 - Leifheit kündigt Sonderdividende an
11.02.2016 - Leifheit übertrifft Umsatzprognose
05.02.2016 - Leifheit: Neue Aufsichtsräte
12.05.2015 - Leifheit profitiert vom Dollar
29.04.2015 - Leifheit: Währungen sorgen für Gewinnsprung
23.04.2015 - Leifheit: Mehrheitsaktionär verkauft Beteiligung