4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Deutsche Bank

DGAP-Adhoc: Deutsche Bank informiert über die Entwicklung ihrer harten Kernkapitalquote

21.07.2020, 13:29:45 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Deutsche Bank AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Deutsche Bank informiert über die Entwicklung ihrer harten Kernkapitalquote
21.07.2020 / 13:29 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Frankfurt am Main, 21. Juli 2020 - Die Deutsche Bank AG (XETRA: DBKGn.DE / NYSE: DB) erwartet derzeit auf Basis vorläufiger Zahlen eine harte Kernkapitalquote (CET1) von 13,3 Prozent zum 30. Juni 2020. Die Quote übersteigt damit die Markterwartungen und frühere Prognosen der Bank. Zum Ende des ersten Quartals betrug die harte Kernkapitalquote 12,8 Prozent.
Hauptgrund für den Anstieg im zweiten Quartal waren niedrigere risikogewichtete Aktiva (RWA) im Kreditgeschäft als erwartet. Das liegt an einem geringeren Kreditvolumen, nachdem die Kunden der Bank in größeren Umfang als vermutet Kreditlinien zurückgeführt haben, vor allem zum Ende des Quartals; außerdem hat sich das Derivatevolumen reduziert. Die Kreditlinien haben die Kunden ursprünglich im Zuge der wirtschaftlichen Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie genutzt und anschließend zurückgezahlt oder refinanziert.
Die Deutsche Bank erwartet derzeit außerdem, dass die Ergebnisse des zweiten Quartals 2020 die Analystenschätzungen, die die Bank am 21. Juli in ihrem Consensus Report veröffentlicht hat, leicht übersteigen werden. Die vollständigen Ergebnisse des zweiten Quartals werden wie geplant am 29. Juli gegen 7:00 Uhr veröffentlicht.
Kontakt:
Christian Streckert                                                
Externe Kommunikation                                      
Tel. +49 69 910 38079                                          
E-Mail: christian.streckert@db.com                   
Eduard Stipic
Externe Kommunikation
Tel. +49 69 910 41864
E-Mail: eduard.stipic@db.com
 







21.07.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Deutsche Bank AG

Taunusanlage 12

60325 Frankfurt a. M.


Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 910-00
Fax:
+49 (0)69 910-43800
E-Mail:
db.presse@db.com
Internet:
www.db.com
ISIN:
DE0005140008
WKN:
514000
Indizes:
DAX, EURO STOXX 50
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange; NYSE
EQS News ID:
1098233

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1098233  21.07.2020 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Seit gestern können Anleger eine Anleihe von Noratis zeichnen. Im Exklusivinterview mit unserer Redaktion erläutert Noratis-Vorstand André Speth, wie er das frische Kapital nutzen will.Noratis: „Ich gehe aktuell von signifikanten stillen Reserven aus“
Noratis CFO André Speth

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Deutsche Bank

4investors-News zu Deutsche Bank

29.10.2020 - Deutsche Bank: Herausforderungen bleiben bestehen
29.10.2020 - Deutsche Bank: Fragile Entwicklung – Sondereffekte möglich
28.10.2020 - Deutsche Bank: Auf einer Höhe
28.10.2020 - Deutsche Bank: Skepsis bleibt
28.10.2020 - Deutsche Bank: Gegen den Trend
28.10.2020 - Deutsche Bank: Zahlen besser als befürchtet, Aktie verliert trotzdem
26.10.2020 - Deutsche Bank Aktie: Das könnte enttäuschend werden…
19.10.2020 - Deutsche Bank Aktie: Gleich drei skeptische Experten…
13.10.2020 - Deutsche Bank: Geldbuße von 13,5 Millionen Euro
02.10.2020 - Deutsche Bank: Absage an rasche Fusion
28.09.2020 - Deutsche Bank Aktie: Starker Wochenauftakt - Strohfeuer oder mehr?
24.09.2020 - Deutsche Bank und Zurich vertiefen Kooperation - DWS verlängert
23.09.2020 - Deutsche Bank: Völlige Übereinstimmung
23.09.2020 - Deutsche Bank Aktie: Chancen auf die Wende
22.09.2020 - Deutsche Bank: Gewinn ab 2022
21.09.2020 - Deutsche Bank Aktie am Abgrund: Fusions-Spekulationen, auf die keiner anspringt…
11.09.2020 - Am Morgen: Deutsche Bank und Knorr-Bremse im Fokus - Nord LB Kolumne
11.09.2020 - Deutsche Bank Aktie: Da kann man als Aktionär schon ein wenig verzweifeln…
10.09.2020 - Deutsche Bank: In einem Atemzug mit der Commerzbank
10.09.2020 - Deutsche Bank: Italienische Spekulationen