4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Epigenomics

DGAP-News: Epigenomics AG veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Quartal 2020

07.05.2020, 08:17:09 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: Epigenomics AG


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis





Epigenomics AG veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Quartal 2020






07.05.2020 / 08:17



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Epigenomics AG veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste Quartal 2020

Berlin (Deutschland) und San Diego, CA (USA), 7. Mai 2020 - Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY, das "Unternehmen") hat heute die Finanzergebnisse (nach IFRS, ungeprüft) für die ersten drei Monate 2020 veröffentlicht. Dabei wurden die kürzlich am 29. April 2020 veröffentlichten, vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2020 bestätigt.
 

Kennzahlen

Die Produktumsätze sind im ersten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von TEUR 322 auf TEUR 219 gesunken. Der Gesamtumsatz sank im Berichtszeitraum im Vergleich zum Vorjahr auf TEUR 239 (Q1 2019: 331 TEUR).
Die Forschungs- und Entwicklungskosten, einschließlich der Aufwendungen für die laufende Post-Approval-Studie für Epi proColon, verblieben mit TEUR 1.603 auf Niveau der vergleichbaren Vorjahresperiode (Q1 2019: TEUR 1.583).
Die Vertriebs- und Verwaltungskosten reduzierten sich von TEUR 2.393 auf TEUR 1.992.
Das EBITDA (vor Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütung) lag im Berichtszeitraum bei TEUR -2.641 (Q1 2019: TEUR -2.958).
Der Periodenfehlbetrag lag bei TEUR -2.982 (Q1 2019: TEUR -3.018); der Verlust je Aktie sank gegenüber dem Vorjahreszeitraum aufgrund der höheren Anzahl begebener Aktien in Folge der Kapitalerhöhung im November 2019 auf EUR 0,07 (Q1 2019: Verlust von EUR 0,08).
Der Finanzmittelverbrauch verringerte sich im ersten Quartal 2020 auf TEUR 3.284 (Q1 2019: TEUR 4.332), was auf das verbesserte Betriebsergebnis (EBIT) sowie auf Änderungen im Working Capital zurückzuführen ist.
Zum 31. März 2020 verfügte das Unternehmen mit TEUR 10.983 über liquide Mittel (inkl. marktgängiger Wertpapiere) auf dem Niveau des Jahresendes 2019 (TEUR 11.035).
 
Ausblick 2020

Umsatz

Das Unternehmen erwartet unverändert einen Umsatz innerhalb der Bandbreite von EUR 1,0 Mio. bis EUR 2,0 Mio.
EBITDA

Beim EBITDA vor Aufwendungen für anteilsbasierte Vergütung prognostiziert Epigenomics für das laufende Gesamtjahr 2020 eine Bandbreite von EUR -10,5 Mio. bis EUR -12,5 Mio.
 
Weitere Informationen

Die Zwischenmitteilung für die ersten drei Monate 2020 (ungeprüft) ist auf der Epigenomics Website verfügbar: https://www.epigenomics.com/de/news-investoren/finanzberichte/
 

Über Epigenomics
Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit dem Fokus auf Bluttests zur Früherkennung von Krebs. Auf Basis seiner patentgeschützten Biomarker-Technologie für den Nachweis methylierter DNA entwickelt und vermarktet Epigenomics Bluttests für verschiedene Krebsindikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Epigenomics' Hauptprodukt ist der Bluttest Epi proColon(R) zur Früherkennung von Darmkrebs. Epi proColon ist von der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA zugelassen und wird in den USA, Europa und weiteren ausgewählten Ländern vermarktet. Für Epi proLung(R), einen Bluttest zur Erkennung von Lungenkrebs sowie für HCCBloodTest, einen Bluttest zur Erkennung von Leberkrebs, hat das Unternehmen das CE-Kennzeichen zur Vermarktung in Europa erhalten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epigenomics.com.
 

Kontakt:Unternehmen
Epigenomics AG, Geneststraße 5, 10829 Berlin
Tel +49 (0) 30 24345 0, Fax +49 (0) 30 24345 555, E-Mail: contact@epigenomics.com

Investor Relations
IR.on AG, Frederic Hilke, Tel +49 221 9140 970, E-Mail: ir@epigenomics.com

 

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

 












07.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Epigenomics AG

Geneststraße 5

10829 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 30 24345-0
Fax:
+49 30 24345-555
E-Mail:
ir@epigenomics.com
Internet:
www.epigenomics.com
ISIN:
DE000A11QW50
WKN:
A11QW5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1038255

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1038255  07.05.2020 



(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Epigenomics

19.10.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG veranstaltet Telefonkonferenz anlässlich der vorläufigen CMS-Erstattungsentscheidung
17.10.2020 - DGAP-Adhoc: Epigenomics AG: Staatliche US-Krankenversicherung Centers for Medicare & Medicaid Services veröffentlichen negativen NCD-Erstattungsvorschlag für Epi proColon
31.08.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG: Staatliche US-Krankenversicherung Centers for Mediacare & Medicaid Services arbeiten aktiv am vorläufigen Erstattungsvorschlag mit dem Ziel einer schnellstmöglichen Veröffentlichung
13.08.2020 - DGAP-News: Epigenomics AG präsentiert operative Highlights und veröffentlicht Finanzergebnisse für die ersten sechs Monate 2020
10.08.2020 - DGAP-News: Neue Studie im Journal of the National Cancer Institute zeigt, dass Epi proColon(R) der bevorzugte Test der zahlreichen Patienten ist, die nicht bereit sind, am Darmkrebs-Screening per FIT oder Darmspiegelung teilzunehmen

4investors-News zu Epigenomics

20.10.2020 - Epigenomics will nach dem US-Desaster mit Epi proColon heute Stellung beziehen
19.10.2020 - Epigenomics: Schwerer Rückschlag – Deutliche Reaktion
19.10.2020 - Epigenomics Aktie: Spuren einer Katastrophe
17.10.2020 - Epigenomics: Katastrophale News aus den USA für Epi proColon
31.08.2020 - Epigenomics: US-Krankenversicherung spannt Anleger auf die Folter…
13.08.2020 - Epigenomics: COVID-19 Pandemie belastet das zweite Quartal
10.08.2020 - Epigenomics Aktie: Starker Wochenstart nach US-News
13.07.2020 - Epigenomics Aktie: Doppelboden bestätigt?
29.04.2020 - Epigenomics: „Enorme Fortschritte auf dem Weg zur Erstattung”
24.04.2020 - Epigenomics: Endlich gute News aus den USA
14.04.2020 - Epigenomics führt Kurzarbeit ein - keine Auswirkungen auf US-Situation für Epi proColon
01.04.2020 - Epigenomics: Gutes Zeichen
31.03.2020 - Epigenomics: Neue Aktien zu 1,11 Euro emittiert
31.03.2020 - Epigenomics startet Kapitalerhöhung
18.03.2020 - Epigenomics: November bringt Klarheit
17.03.2020 - Epigenomics hofft auf das kommende Jahr
05.03.2020 - Epigenomics: Großaktionär verringert Position
03.03.2020 - Epigenomics Aktie: Kaufempfehlung nach den US-News
01.03.2020 - Epigenomics: Wichtige Entwicklung in USA
02.12.2019 - Epigenomics meldet Ergebnisse einer Mikrosimulation zu Darmkrebs-Screenings