4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Evotec

DGAP-News: EVOTEC ERWEITERT ANGEBOT IM BEREICH NANOMEDIZIN DURCH STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT MIT LEON-NANODRUGS

16.04.2020, 07:30:10 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: Evotec SE


/ Schlagwort(e): Sonstiges





EVOTEC ERWEITERT ANGEBOT IM BEREICH NANOMEDIZIN DURCH STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT MIT LEON-NANODRUGS






16.04.2020 / 07:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

NANO- UND MIKROPARTIKEL HABEN BREITE ANWENDBARKEIT SOWOHL ÜBER VERSCHIEDENE MODALITÄTEN HINWEG ALS AUCH ENTLANG DER WERTSCHÖPFUNGSKETTE VON WIRKSTOFFFORSCHUNG UND -ENTWICKLUNG
DURCH DIE REFORMULIERUNG VON MOLEKÜLEN ERHÖHT LEONS PROPRIETÄRE TECHNOLOGIE DIE WIRKSAMKEIT UND VERBESSERT KLINISCHE ERGEBNISSE
Hamburg, 16. April 2020: Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine strategische Partnerschaft und Beteiligungsvereinbarung mit leon-nanodrugs GmbH ("leon") eingegangen ist. Leon ist ein führender Wegbereiter für Nanotechnologie in der Pharmaindustrie mit Sitz in München. Im Rahmen der Vereinbarung werden Evotec und leon bei ausgesuchten Wirkstoffentwicklungsprogrammen kooperieren, um die Effektivität klinischer und kommerzieller Nanowirkstoffe zu maximieren.
Leons proprietäre Technologie ist darauf ausgerichtet, Wirksubstanzen (engl. active pharmaceutical ingredients, "APIs") in maßgeschneiderten Nanopartikeln zu binden, um eine höhere Löslichkeit, verbesserte Bioverfügbarkeit und größere Stabilität zu erreichen. Löslichkeit ist ein wichtiges Kriterium für oral verabreichte Wirkstoffe, die in einem direkten Zusammenhang mit der Wirksamkeit und ihrer Geschwindigkeit steht. Eine verbesserte Löslichkeit verbessert zudem die Wirksamkeit bei niedrigen Dosierungen und kann deshalb auch zu einer besseren Verträglichkeit beitragen, indem dosierungsrelevante Nebenwirkungen reduziert werden. Darüber hinaus setzt leons einstufiger Ansatz die APIs keinerlei thermischen oder mechanischen Belastungen aus und ist deshalb auch für die Verwendung in Kombination mit empfindlichen Molekülen wie Peptiden und sogar Proteinen geeignet.
Evotec wird leons proprietäre Technologie in Kombination mit ihren eigenen Kapazitäten in der API-Herstellung sowie der Chemie, Herstellung und Qualitätskontrolle (engl. chemistry, manufacturing and controls, "CMC") einsetzen. Evotec und leon kombinieren ihre Expertise in der Entwicklung von Nanowirkstoffen, um ihre Kunden mit erstklassigen Komplettlösungen unterstützen zu können.
Zudem hat Evotec sich mit einer strategischen Investition an leons erfolgreicher Series B-Finanzierungsrunde beteiligt. Evotec als führender Investor sowie die BayBG treten damit dem bestehenden Investorenkonsortium aus TVM Life Science Innovation I L.P., CD-Venture GmbH, Albany Private Equity Holdings Pty Ltd., Eckenstein-Geigy-Stiftung und LOF Leon Partnership, L.P. bei. Enno Spillner, Evotecs Chief Financial Officer, wird künftig leons wechselseitig anerkanntem Aufsichtsrat angehören.Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, sagte: "Wir freuen uns über die strategische Partnerschaft mit leon-nanodrugs. Leons proprietäre Technologie hat das Potenzial, die Formulierung, Entwicklung und Produktion effizienter Wirkstoffe zu revolutionieren. Zudem wird die Technologie mit der Verbesserung klinischer Ergebnisse auch einen Beitrag zur Erhöhung der Innovationseffizienz leisten. Unser gemeinsamer Ansatz in der Nanomedizin wird die Behandlungssituation von vielen Patientinnen und Patienten mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf verbessern."Andrea Cusack, CEO von leon, kommentierte: "Wir arbeiten an der Spitze der Innovation des internationalen Pharmamarkts und sind ein Wegbereiter für die Nanoformulierung von APIs. Die strategische Partnerschaft mit Evotec ermöglicht es uns, den Wert unserer Technologie bestmöglich zu nutzen und damit Kunden mit einer Lösung vom Konzept bis zur GMP dabei zu unterstützen, ihre Produkte auf den Markt zu bringen."
Finanzielle Details der Vereinbarung wurden nicht bekanntgegeben.ÜBER LEON-NANODRUGS GMBH
Leon liefert neuartige, validierte und optimierte Lösungen, die Mehrwert für ihre Kunden schaffen und bessere Ergebnisse bei der Behandlung ihrer Patienten bedeuten. Leon optimiert APIs, um eine verbesserte Bioverfügbarkeit, eine erhöhte Löslichkeit und eine verbesserte Stabilität zu erreichen. So können auch in Vergessenheit geratene Formulierungen reaktiviert werden und der Generika-Markt revitalisiert werden.
Die patentierten Technologieplattformen von leon bieten Zugang zur nächsten Generation von SMART nanoparticles(TM) und nanoformulierten Arzneimitteln und bieten in jeder Phase der Kette von Partnern und Kostenträgern bis hin zu Pflegepersonal und Patienten einen Mehrwert.
ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und unsere mehr als 3.000 Mitarbeiter bieten unseren Kunden qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten, Atemwegserkrankungen, Fibrose, seltene Krankheiten und Frauengesundheit ist Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, Bristol-Myers Squibb, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf @Evotec.
ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen geben die Meinung von Evotec zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Derartige zukunftsbezogene Aussagen sind weder Versprechen noch Garantien, sondern hängen von vielen Risiken und Unwägbarkeiten ab, von denen sich viele der Kontrolle des Managements von Evotec entziehen. Dies könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen in diesen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.Kontakt Evotec SE:
Gabriele Hansen, SVP Corporate Communications, Marketing & Investor Relations, Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com












16.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Evotec SE

Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7

22419 Hamburg


Deutschland
Telefon:
+49 (0)40 560 81-0
Fax:
+49 (0)40 560 81-222
E-Mail:
info@evotec.com
Internet:
www.evotec.com
ISIN:
DE0005664809
WKN:
566480
Indizes:
MDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1022663

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1022663  16.04.2020 



(Werbung)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Evotec

4investors-News zu Evotec

05.08.2020 - Evotec: Der nächste Streich…
22.07.2020 - Evotec Aktie: Weiteres Aufwärtspotenzial
22.07.2020 - Evotec: US-Auftrag zur Bekämpfung der Covid-19 Pandemie
21.07.2020 - Evotec Aktie: Die erste Experten-Reaktion
21.07.2020 - Evotec steigt mit Boehringer Ingelheim bei QUANTRO ein
08.07.2020 - Evotec übernimmt Standort von Sanofi - Aktie mit Konsolidierung
24.06.2020 - Evotec gründet mit Samsara BioCapital und KCK Ltd. neuen Inkubator
24.06.2020 - Evotec: Klare Aussage beim Start der Coverage
16.06.2020 - Evotec: Veränderung im Aufsichtsrat
12.06.2020 - Evotec: Lob für die Aktie
09.06.2020 - Evotec: Wertvolles Asset
09.06.2020 - Evotec: Hat die Aktie noch Chancen auf die Rückkehr ans Jahreshoch 2020?
08.06.2020 - Evotec: Neue US-Kooperation
03.06.2020 - Evotec: Millionenschwerer Auftrag aus den USA für Cyprotex
26.05.2020 - Evotec: Erneute Finanzierungsrunde bei Exscientia
25.05.2020 - Evotec Aktie: Hier türmen sich die Widerstandsmarken
14.05.2020 - Evotec steigert Quartalsgewinn - Prognose wird bestätigt
30.04.2020 - Evotec nimmt Antikörper-Kampf gegen das Corona-Virus auf
23.04.2020 - Evotec Aktie: Aussteigen oder dabei bleiben? Die nächsten Tage entscheiden!
22.04.2020 - Evotec: Sanofi steigt aus gemeisnamer Diabetes-Forschung aus - was macht die Aktie?