4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Adidas

DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas stoppt Aktienrückkaufprogramm

31.03.2020, 17:47:54 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: adidas AG / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

adidas AG: adidas stoppt Aktienrückkaufprogramm
31.03.2020 / 17:47 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG
Herzogenaurach, 31. März 2020
AD-HOC: adidas stoppt Aktienrückkaufprogramm

Angesichts der hohen wirtschaftlichen Unsicherheit aufgrund der dynamischen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Coronavirus hat der Vorstand der adidas AG entschieden, proaktiv einen konservativen Ansatz beim Liquiditätsmanagement zu verfolgen, um die finanzielle Flexibilität des Unternehmens im derzeitigen Umfeld zu erhalten.

Nachdem das Unternehmen bereits am 17. März die diesjährige Tranche des mehrjährigen Aktienrückkaufprogramms vorübergehend ausgesetzt hatte - unmittelbar nach Beginn der Einzelhandelsschließungen in Europa und Nordamerika - hat der Vorstand heute beschlossen, den Rückkauf von adidas Aktien für den Rest des Jahres formell zu stoppen. Infolgedessen wird das Unternehmen den Betrag von bis zu 1,0 Mrd. ?, der ursprünglich für den Rückkauf eigener Aktien im Jahr 2020 vorgesehen war, nicht einsetzen.

***

Kontakte:
 
Media Relations
corporate.press@adidas.com
Tel.: +49 (0) 9132 84-2352Investor Relations
investor.relations@adidas.com
Tel.: +49 (0) 9132 84-2920
 
 
 

 

Weitere Informationen finden Sie unter adidas-group.com.








31.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
adidas AG

Adi-Dassler-Straße 1

91074 Herzogenaurach


Deutschland
Telefon:
+49 9132 84 0
Fax:
+49 9132 84 2241
Internet:
www.adidas-group.com
ISIN:
DE000A1EWWW0, US00687A1079, US00687P1049
WKN:
A1EWWW, A0MNCC , 909676
Indizes:
DAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1012181

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



1012181  31.03.2020 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Adidas

4investors-News zu Adidas

24.02.2021 - Adidas: Entscheidung ist sinnvoll und überfällig
22.02.2021 - Adidas will wieder Dividende zahlen
11.02.2021 - Aktien: Adidas und die Kaufempfehlung, Commerzbank kommt unter die Räder, FMC und Nordex mit Chart-Signalen
01.02.2021 - Adidas: Verkaufsempfehlung entfällt – Blick auf den 10. März
27.01.2021 - adidas: Suche nach Alternativen
18.01.2021 - Adidas und Delivery Hero mit Kaufsignalen, Infineon und FMC mit Kaufempfehlungen
30.12.2020 - adidas: Eine hohe Bewertung der Aktie
15.12.2020 - adidas: Reebok auf dem Prüfstand
11.11.2020 - Adidas: Der Blick geht in den März
10.11.2020 - Adidas: Keine Gefahr für die Prognose
10.11.2020 - Adidas: Gewinn liegt über dem Konsens
23.10.2020 - Am Morgen: Adidas, Amadeus Fire, Coca-Cola und Unilever im Fokus - Nord LB Kolumne
16.09.2020 - Adidas: Aktie wird abgestuft
03.09.2020 - Adidas: Online-Handel gewinnt an Bedeutung
06.08.2020 - Adidas Aktie: Achtung, hier tut sich was!
05.08.2020 - Adidas Aktie: Hier ist es viel zu ruhig!
04.08.2020 - adidas: Rorsted verlängert CEO-Vertrag
15.07.2020 - Adidas: Risiken erscheinen eingepreist
08.07.2020 - Adidas: Größere Zurückhaltung
30.04.2020 - Adidas: Gewinnprognose sinkt