4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Stemmer Imaging

DGAP-Adhoc: STEMMER IMAGING AG erwartet rückläufiges Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020; Verschiebung der Veröffentlichung der Finanzberichte für das Rumpfgeschäftsjahr 2019

12.03.2020, 19:58:28 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: STEMMER IMAGING AG / Schlagwort(e): Prognose

STEMMER IMAGING AG erwartet rückläufiges Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020; Verschiebung der Veröffentlichung der Finanzberichte für das Rumpfgeschäftsjahr 2019
12.03.2020 / 19:58 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

STEMMER IMAGING AG erwartet rückläufiges Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020; Verschiebung der Veröffentlichung der Finanzberichte für das Rumpfgeschäftsjahr 2019

Puchheim, 12. März 2020 - STEMMER IMAGING hat im abgelaufenen Rumpfgeschäftsjahr (1. Juli 2019 bis 31. Dezember 2019) auf Basis vorläufiger Geschäftszahlen einen Umsatz i.H.v. EUR 62,3 Mio. und ein EBITDA (bereinigt)* i.H.v. EUR 4,7 Mio. erzielt (siehe dazu Ad-hoc Mitteilung vom 20.02.2020). Für das Geschäftsjahr 2020 (1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2020) geht STEMMER IMAGING von einer rückläufigen Geschäftsentwicklung aus. STEMMER IMAGING prognostiziert für das Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz in einer Bandbreite von EUR 105 Mio. bis EUR 120 Mio.. Das erwartete EBITDA wird die zurückliegenden Geschäftsergebnisse (GJ 2018/19: EBITDA bereinigt: EUR 10,0 Mio.; RumpfGJ 2019: EBITDA bereinigt: EUR 4,7 Mio.) voraussichtlich deutlich unterschreiten. Diese Einschätzung des Vorstands beruht u. a. auf der vergleichsweise schwachen Ergebnissituation im 2. Quartal des Rumpfgeschäftsjahres 2019, der rückläufigen Geschäftsentwicklung in den ersten Monaten des 1. Quartals des aktuellen Geschäftsjahres sowie den zum heutigen Zeitpunkt nur bedingt abschätzbaren Auswirkungen der Corona-Krise.

Aufgrund von system- und prozessbedingten Verzögerungen hat der Vorstand der STEMMER IMAGING AG heute entschieden, den Konzernabschluss und den Konzernlagebericht für das Rumpfgeschäftsjahr 2019 nicht wie geplant am 31. März 2020 zu veröffentlichen.

STEMMER IMAGING wird den Geschäftsbericht für das Rumpfgeschäftsjahr 2019, einschließlich des Konzernabschlusses und des Konzernlageberichts, im April 2020 zur Verfügung stellen. Den genauen Termin wird die Gesellschaft rechtzeitig vor der Veröffentlichung bekanntgeben.

* EBITDA entspricht der Definition im Jahresfinanzbericht 2018/2019 der STEMMER IMAGING AG auf Seite 24.

Kontakt:
STEMMER IMAGING AG
Arne Dehn
Vorstandsvorsitzender
Gutenbergstr. 9-13
82178 Puchheim
Tel.: +49 89 80902-196ir@stemmer-imaging.comwww.stemmer-imaging.com








12.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
STEMMER IMAGING AG

Gutenbergstr. 9-13

82178 Puchheim


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89 - 809020
E-Mail:
info@stemmer-imaging.com
Internet:
www.stemmer-imaging.com
ISIN:
DE000A2G9MZ9
WKN:
A2G9MZ
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
996467

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



996467  12.03.2020 CET/CEST






4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Stemmer Imaging

22.02.2021 - DGAP-Adhoc: STEMMER IMAGING veröffentlicht vorläufige Geschäftszahlen 2020 - Unternehmensgruppe übertrifft Prognose für das Geschäftsjahr
16.12.2020 - DGAP-Adhoc: STEMMER IMAGING erhöht Ergebnisprognose für das Gesamtjahr
12.11.2020 - DGAP-News: STEMMER IMAGING veröffentlicht Neunmonatszahlen: Q3 mit 10 % Umsatzsteigerung zum Vorquartal zeigt nur verhaltene Geschäftserholung - positive Ergebnisentwicklung durch strukturelle Kostenverbesserung - weiterhin vorsichtiger Gesamtjahresausblick
12.08.2020 - DGAP-News: STEMMER IMAGING veröffentlicht Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2020: Trotz Umsatzrückgang erzielt STEMMER IMAGING positives EBITDA - Erholungstendenzen zum Ende des zweiten Quartals stützen Gesamtjahresprognose
22.06.2020 - DGAP-News: STEMMER IMAGING AG: Hauptversammlung stimmt allen Tagesordnungspunkten zu

4investors-News zu Stemmer Imaging

23.02.2021 - Stemmer Imaging: Zahlen für 2020 besser als erwartet
17.12.2020 - Stemmer Imaging: Gewinnprognose für 2020 angehoben
12.08.2020 - Stemmer Imaging: Abschreibung auf Infaimon belastet Halbjahreszahlen
12.05.2020 - Stemmer Imaging: „Schwieriger werdendes Marktumfeld”, aber „gut gerüstet”
23.04.2020 - STEMMER IMAGING: „Wir sind die Gewinner von Back-shoring“
21.04.2020 - Stemmer Imaging: „Rumpfgeschäftsjahr ist zufriedenstellend verlaufen”
01.04.2020 - Stemmer Imaging: Veränderungen im Vorstand
20.02.2020 - Stemmer Imaging bleibt 2019 bei EBITDA unter der eigenen Prognose
13.11.2019 - Stemmer Imaging: 200 Millionen Euro Umsatz als Zielmarke
24.10.2019 - Stemmer Imaging expandiert in den Bereich Artificial Vision
22.10.2019 - Stemmer Imaging: Böhrnsen kündigt Abschied an
26.09.2019 - Stemmer Imaging: Eigene Prognose wird erfüllt
15.08.2019 - Stemmer: Auf Wachstumskurs
14.08.2019 - Stemmer Imaging: Synergieeffekte wirken sich langsam aus
11.07.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme perfekt
13.06.2019 - Stemmer Imaging strebt nach Italien
23.05.2019 - Stemmer Imaging: Spanische Akquisition sorgt für neue Schätzung
22.05.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme
13.05.2019 - Stemmer Imaging: „Unsere Wachstumsstrategie zeigt eindeutig Wirkung”
08.05.2019 - Stemmer Imaging: Aktie vor Wechsel in den Prime Standard