4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | YOC

DGAP-News: YOC AG: Vorläufige Zahlen 2019 und Wachstumsprognose 2020 - Handelsplattform VIS.X als Treiber der Unternehmensentwicklung

26.02.2020, 10:07:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: YOC AG


/ Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose





YOC AG: Vorläufige Zahlen 2019 und Wachstumsprognose 2020 - Handelsplattform VIS.X als Treiber der Unternehmensentwicklung






26.02.2020 / 10:07



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vorläufige Zahlen 2019 und Wachstumsprognose 2020 - Handelsplattform VIS.X als Treiber der Unternehmensentwicklung

- Gesamtjahr 2019 mit Umsatzerlösen von 15,1 Mio. EUR sowie operativem Ergebnis in Höhe von 0,5 Mio. EUR

- Q4/2019 mit einer positiven EBITDA-Quote in Höhe von rund 14 %

- Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2020 in Höhe von 17,0-18,0 Mio. EUR und weitere Steigerung des EBITDA auf 1,0-1,5 Mio. EUR

Berlin, 26. Februar 2020 - Die YOC AG (ISIN DE0005932735) steigerte ihren Umsatz auf Konzernebene im Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen IFRS-Zahlen auf voraussichtlich 15,1 Mio. EUR (2018: 14,5 Mio. EUR). In Konsequenz dessen verbesserte sich das operative Ergebnis (EBITDA)* im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 um voraussichtlich 0,1 Mio. EUR auf 0,5 Mio. EUR (Vorjahr: 0,4 Mio. EUR).

Insbesondere die zu Beginn des im Geschäftsjahres 2018 in den Markt eingeführte proprietäre Technologieplattform VIS.X wickelte ein deutlich gestiegenes Handelsvolumen ab. Die unternehmenseigene Plattform VIS.X ermöglicht den programmatischen (automatisierten) Handel von hochwirksamen Werbeprodukten von YOC und positioniert die Gesellschaft als Anbieter von hochwertiger Werbetechnologie (Ad Technology).

Die Gesellschaft konnte das vierte Quartal 2019 voraussichtlich mit Umsatzerlösen in Höhe von 4,9 Mio. EUR sowie einem positiven EBITDA in Höhe von 0,7 Mio. EUR abschließen. Dies entspricht einer EBITDA-Quote von rund 14 %.

Die vorübergehende Schließung des britischen Standorts bedingt gemäß den Anforderungen des IFRS 5 den nicht fortgeführten Geschäftsbereich gesondert darzustellen sowie den Geschäftsausweis des Vorjahres für eine bessere Vergleichbarkeit anzupassen.

Infolgedessen betragen die Umsatzerlöse des fortgeführten Geschäftsbereichs im zurückliegenden Geschäftsjahr 2019 voraussichtlich 15,1 Mio. EUR (2018: 13,9 Mio. EUR) bei einem EBITDA in Höhe von 0,6 Mio. EUR (2018: 0,6 Mio. EUR).

Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet die Gesellschaft mit steigenden Umsatzerlösen in Höhe von 17,0 Mio. EUR bis 18,0 Mio. EUR bei einer nur unterproportional ansteigenden Kostenstruktur sowie einem EBITDA in Höhe von 1,0 Mio. EUR bis zu 1,5 Mio. EUR.

Dirk-Hilmar Kraus, CEO der YOC AG: "Vor uns liegt eine Zeit des beschleunigten Wachstums, das primär von unserer Technologieplattform VIS.X getragen wird. Unsere Umsätze verschieben sich immer mehr hin zum skalierbaren automatisierten Handel unserer Werbeprodukte, sodass sich unsere Profitabilität steigern wird."


Alle veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Die YOC AG veröffentlicht die endgültigen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2019 planmäßig am 29. April 2020.

* EBITDA entspricht der Definition im Bericht der YOC AG zum ersten Halbjahr 2019 (erhältlich unter https://yoc.com/de/investor-relations-yoc/finanzen-geschaeftsbericht/)

 

Über YOC

YOC ist ein Mobile-first Ad Technology Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein optimales digitales Werbeerlebnis für Werbetreibende, Publisher und Nutzer des mobilen Internet zu schaffen. Mit VIS.X(R), der programmatischen Handelsplattform der nächsten Generation, kombiniert YOC einen effizienten Mediahandel mit wirkungsvollen Werbeformaten. Werbekunden erhalten durch die Verwendung unserer Technologie die Möglichkeit, die Bekanntheit ihrer Marke durch hochwertiges Werbeinventar zu steigern. Renommierte Premium-Publisher profitieren von der hohen Monetarisierung unserer Plattform VIS.X und bieten eine globale Reichweite an. Mit einem proprietären Technologie-Stack und einer langjährigen Erfahrung ist YOC bekannt für exzellenten, qualitativ hochwertigen Service und schnelle Ausführung. Das Unternehmen wurde 2001 von Dirk Kraus gegründet und ist seit 2009 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. YOC betreibt Niederlassungen in Amsterdam, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Madrid, Wien, und Warschau. Weitere Informationen finden Sie unter yoc.com.

Kontakt

YOC AG
Investor Relations
Greifswalder Str. 212
10405 Berlin
Tel.: +49-30-726162-0ir@yoc.comwww.yoc.com












26.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
YOC AG

Greifswalder Str. 212

10405 Berlin


Deutschland
Telefon:
+49 (0)30-72 61 62 322
Fax:
+49 (0)30-72 61 62 222
E-Mail:
ir@yoc.com
Internet:
www.yoc.com
ISIN:
DE0005932735
WKN:
593273
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
983887

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




983887  26.02.2020 



Heute ab 14 Uhr: Meet Mercedes im 4investors-Livestream
Im Fokus stehen: Mercedes-Benz und Mercedes-AMG E-Klasse Cabriolet und Coupé.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von YOC

4investors-News zu YOC

29.04.2020 - YOC legt Zahlen für 2019 vor - Corona-Krise belastet 2020
09.04.2020 - Yoc zieht Prognose zurück - „Auftragseingang entgegen den Erwartungen rückläufig”
26.02.2020 - YOC: „Vor uns liegt eine Zeit des beschleunigten Wachstums”
12.02.2020 - Yoc: Frankfurter steigen aus
21.01.2020 - YOC expandiert auf dem deutschen Markt
17.12.2019 - Yoc setzt auf starkes Weihnachtsgeschäft
20.11.2019 - Yoc: Deutliches Umsatzplus
08.10.2019 - YOC zieht mit Genius Großkunden an Land
01.10.2019 - YOC: Verfahren bei der BaFin beigelegt
05.09.2019 - YOC: Analyst erwartet deutliches Aufwärtspotenzial
21.08.2019 - YOC verbessert das Ergebnis deutlich
22.07.2019 - YOC AG: Ärger mit der BaFin
18.06.2019 - YOC erwartet positives Quartals-EBITDA
29.04.2019 - YOC: „Wieder auf den Wachstumspfad”
13.02.2019 - YOC übertrifft 2018 die Erwartungen
04.12.2018 - YOC: Zahlen werden besser als erwartet
22.11.2018 - YOC: „Wieder auf dem Wachstumspfad”
06.08.2018 - Yoc publiziert eine Warnung
24.07.2018 - YOC: Wandelanleihe platziert
28.06.2018 - YOC will Wandelanleihe ausgeben