4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Pfeiffer Vacuum

DGAP-News: Pfeiffer Vacuum Technology AG: Pfeiffer Vacuum erreicht die jüngsten Umsatz- und Profitabilitätsziele 2019 und erwartet für 2020 steigende Umsatzerlöse

20.02.2020, 07:45:07 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: Pfeiffer Vacuum Technology AG


/ Schlagwort(e): Jahresergebnis





Pfeiffer Vacuum Technology AG: Pfeiffer Vacuum erreicht die jüngsten Umsatz- und Profitabilitätsziele 2019 und erwartet für 2020 steigende Umsatzerlöse






20.02.2020 / 07:45



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMELDUNG

Pfeiffer Vacuum erreicht die jüngsten Umsatz- und Profitabilitätsziele 2019 und erwartet für 2020 steigende UmsatzerlöseAsslar, 20. Februar 2020. Die Pfeiffer Vacuum Technology AG, ein weltweit führender Anbieter von Vakuumlösungen, gab heute ihre vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2019 bekannt. Das Unternehmen erzielte einen Umsatz in Höhe von 632,9 Mio. ?, ein Betriebsergebnis (EBIT) von 65,2 Mio. ? sowie eine EBIT-Marge von 10,3 % und erreichte damit die Prognose von September 2019.

Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Umsatzerlöse um 4,1 % (Vorjahr: 659,7 Mio. ?). Dies ist im Wesentlichen auf die schwierigen Bedingungen im Beschichtungsmarkt und eine schwächere Nachfrage auf dem Halbleitermarkt zurückzuführen. Teilweise konnten diese Entwicklungen durch die starken Ergebnisse im Marktsegment Industrie und das Wachstum in den Bereichen Forschung und Entwicklung und Analytik kompensiert werden. Das Betriebsergebnis (EBIT) ging um 31,5 % zurück (Vorjahr: 95,1 Mio. ?), während die EBIT-Marge gegenüber dem Vorjahr um 4,1 Prozentpunkte sank (Vorjahr: 14,4 %). Die sinkenden Umsatzerlöse belasteten das operative Ergebnis. Darüber hinaus wirkten sich auch die erhöhten Aufwendungen für den Ausbau des Marktanteils sowie die Verbesserung der EBIT-Marge auf über 20 % bis 2025 negativ auf das Betriebsergebnis aus.

Die Book-to-Bill Ratio des gesamten Jahres, also das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz, lag bei 0,95. Zum Ende des vierten Quartals verfügte Pfeiffer Vacuum über einen Auftragsbestand von 110,7 Mio. ?, was gegenüber dem Vorjahresniveau von 144,9 Mio. ? einem Rückgang von 23,6 % entspricht.

"Im Jahr 2019 führten wir die Umsetzung unserer ambitionierten Wachstumsstrategie fort", so Dr. Eric Taberlet, CEO der Pfeiffer Vacuum Technology AG. "Ich bin mit den bislang erzielten Fortschritten sehr zufrieden. So haben wir eine Führungs- und Expertenstruktur eingeführt, um unsere Erfolge weltweit voranzutreiben, unsere Präsenz in China gestärkt und erste Fortschritte im Bereich Operations erzielt. Für 2020 erwarten wir ein Umsatzwachstum, allerdings beobachten wir etwaige Einflüsse im Zusammenhang mit dem Coronavirus und dem für Pfeiffer Vacuum wichtigen Wachstumsmarkt in China genau."

Nathalie Benedikt, CFO, kommentierte dies wie folgt: "Ebenso wie 2019 halten wir an der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie fest, die im Jahr 2020 besonders intensiv sein wird. Für 2020 erwarten wir daher trotz des geplanten Umsatzwachstums keine erheblichen Verbesserungen der EBIT-Marge. Die Investitionen werden aus heutiger Sicht im Jahr 2020 über dem Niveau von 2019 liegen."Die wichtigsten Kennzahlen im Überblick (ungeprüft):

 
12 Monate/2019
12 Monate/2018
Veränderung
Umsatz
632,9 Mio. ?
659,7 Mio. ?
-4,1 %
EBIT
65,2 Mio. ?
95,1 Mio. ?
-31,5 %
Auftragseingänge
598,7 Mio. ?
677,2 Mio. ?
-11,6 %

 

 
Q4 2019
Q4 2018
Veränderung
Umsatz
165,5 Mio. ?
168,4 Mio. ?
-1,7 %
EBIT
16,2 Mio. ?
26,6 Mio. ?
-39,0 %
Auftragseingänge
148,7 Mio. ?
160,6 Mio. ?
-7,4 %

 

Umsatzerlöse nach Markt (ungeprüft):

 
12 Monate/2019
12 Monate/2018
Veränderung
Halbleiter
222,6 Mio. ?
243,9 Mio. ?
-8,7 %
Industrie
149,5 Mio. ?
135,3 Mio. ?
10,5 %
Analytik
118,5 Mio. ?
116,7 Mio. ?
1,5 %
Beschichtung
75,6 Mio. ?
99,6 Mio. ?
-24,1 %
R&D
66,7 Mio. ?
64,2 Mio. ?
3,8 %
Gesamtumsatz
632,9 Mio. ?
659,7 Mio. ?
-4,1 %

 

Im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten erhielt Pfeiffer Vacuum eine Mitteilung der Busch SE, in der eine direkte oder indirekte Beteiligung am Aktienkapital von Pfeiffer Vacuum in Höhe von 60,22 % zum 31. Dezember 2019 erklärt wurde.

Die Veröffentlichung des testierten Jahresabschlusses ist für den 26. März 2020 geplant.

Kontakt
Pfeiffer Vacuum Technology AG
Investor Relations
Heide Erickson
T +49 6441 802 1360
Heide.Erickson@pfeiffer-vacuum.de

Über Pfeiffer Vacuum
Pfeiffer Vacuum (Börsenkürzel PFV, ISIN DE0006916604) ist ein weltweit führender Anbieter von Vakuumlösungen. Neben einem kompletten Programm an hybrid- und magnetgelagerten Turbopumpen umfasst das Produktportfolio Vorvakuumpumpen, Lecksucher, Mess- und Analysegeräte, Bauteile sowie Vakuumkammern und -systeme. Seit Erfindung der Turbopumpe durch Pfeiffer Vacuum steht das Unternehmen für innovative Lösungen und Hightech-Produkte in den Märkten Analytik, Industrie, Forschung & Entwicklung, Beschichtung sowie Halbleiter. Gegründet 1890, ist Pfeiffer Vacuum ein weltweit aktives Unternehmen. Das Unternehmen beschäftigt etwa 3.200 Mitarbeiter und hat über 20 Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 10 Produktionsstandorte weltweit.
Weitere Informationen finden Sie unter group.pfeiffer-vacuum.com

 












20.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Pfeiffer Vacuum Technology AG

Berliner Str. 43

35614 Asslar


Deutschland
Telefon:
+49 6441 802-0
Fax:
+49 6441 802-1365
E-Mail:
info@pfeiffer-vacuum.de
Internet:
www.pfeiffer-vacuum.de
ISIN:
DE0006916604
WKN:
691660
Indizes:
SDAX, TecDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
979217

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




979217  20.02.2020 



Heute ab 14 Uhr: Meet Mercedes im 4investors-Livestream
Im Fokus stehen: Mercedes-Benz und Mercedes-AMG E-Klasse Cabriolet und Coupé.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Pfeiffer Vacuum

4investors-News zu Pfeiffer Vacuum

05.05.2020 - Pfeiffer Vacuum: Pandemie und Investitionen belasten Quartalsergebnis
26.03.2020 - Pfeiffer Vacuum bestätigt Zahlen für 2019 und reduzierte Dividende
25.03.2020 - Pfeiffer Vacuum senkt die Dividende
20.02.2020 - Pfeiffer Vacuum: Investitionen werden Marge auch 2020 belasten
03.12.2019 - Pfeiffer Vacuum holt früheren Leybold-Manager in den Vorstand
05.11.2019 - Pfeiffer Vacuum: Investitionen belasten das Ergebnis
24.09.2019 - Pfeiffer Vacuum nimmt Prognose zurück
06.08.2019 - Pfeiffer Vacuum: Investitionen belasten die Marge
30.06.2019 - Pfeiffer Vacuum: Ulrich von Hülsen verlässt den Vorstand
23.05.2019 - Pfeiffer Vacuum: Kein schöner Ausblick
28.11.2018 - Pfeiffer Vacuum: Gewinnspanne soll mittelfristig deutlich steigen
06.11.2018 - Pfeiffer Vacuum: Übernahmen bringen Schub bei den Zahlen
05.11.2018 - Pfeiffer Vacuum: Busch übernimmt die Mehrheit
02.08.2018 - Pfeiffer Vacuum: „Überzeugt, die Ziele für das Gesamtjahr zu erreichen”
23.05.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Planungen für 2018 vor
03.05.2018 - Pfeiffer Vacuum nimmt Schwung mit ins zweite Quartal
21.03.2018 - Pfeiffer Vacuum: Wachstum wird 2018 geringer ausfallen als im Vorjahr
16.02.2018 - Pfeiffer Vacuum legt Zahlen für 2017 vor
27.11.2017 - Pfeiffer Vacuum: Paukenschlag zu Wochenbeginn
02.11.2017 - Pfeiffer Vacuum auch Dank Solarenergiebranche auf Rekordkurs