4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Wacker Neuson

DGAP-Adhoc: Wacker Neuson SE: Wacker Neuson erwartet nach vorläufigen Zahlen eine EBIT-Marge unterhalb der zuletzt publizierten Prognose

20.01.2020, 20:20:42 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: Wacker Neuson SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis

Wacker Neuson SE: Wacker Neuson erwartet nach vorläufigen Zahlen eine EBIT-Marge unterhalb der zuletzt publizierten Prognose
20.01.2020 / 20:20 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gem. Artikel 17 MAR

Wacker Neuson erwartet nach vorläufigen Zahlen eine EBIT-Marge unterhalb der zuletzt publizierten Prognose

München, 20. Januar 2020 - Die Wacker Neuson Group erwartet nach vorläufigen und ungeprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 1,9 Mrd. Euro sowie eine EBIT-Marge von ca. 8,0 Prozent. In der zuletzt veröffentlichten Prognose war von einem Umsatz am oberen Ende der Spanne von 1.775 bis 1.850 Mio. Euro sowie einer EBIT-Marge zwischen 8,3 und 8,8 Prozent ausgegangen worden.

Im Zuge der Vorratsbereinigung kam es insbesondere in Nordamerika zu umfangreichen Abverkäufen von Neumaschinen und Abwertungen von Rohmaterialien, was die Ergebnisentwicklung schwächte. Des Weiteren belastete der anhaltend ungünstige Produktmix das Ergebnis.

In Anbetracht der aktuellen Entwicklung hat der Vorstand heute die Eckpunkte eines Kostenreduzierungs- und Effizienzsteigerungsprogrammes beschlossen. Mit den geplanten Initiativen rechnet der Vorstand mit einem Einsparpotenzial von bis zu 50 Mio. Euro im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019, welches in den nächsten beiden Jahren schrittweise gehoben werden soll.

Die vollständigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2019 wird der Konzern am 16. März 2020 veröffentlichen.

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen finden sich im Geschäftsbericht 2018 der Wacker Neuson Group auf Seite 161.

Ihr Ansprechpartner:

Wacker Neuson SE
Christopher Helmreich
Head of Investor Relations
Preußenstraße 41
80809 München
Tel. +49-(0)89-35402-427
christopher.helmreich@wackerneuson.comwww.wackerneusongroup.com

Zusatzinformationen zur Aktie der Wacker Neuson SE:
ISIN: DE000WACK012
WKN: WACK01
Zulassung: Regulierter Markt / Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse
Firmensitz: Deutschland

 








20.01.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Wacker Neuson SE

Preußenstr. 41

80809 München


Deutschland
Telefon:
+49 - (0)89 - 354 02 - 0
Fax:
+49 (0)89 354 02 - 298
E-Mail:
ir@wackerneuson.com
Internet:
www.wackerneusongroup.com
ISIN:
DE000WACK012
WKN:
WACK01
Indizes:
SDAX
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
957415

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



957415  20.01.2020 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über Immobilien in Spanien und Deutschland, das Geschäftsmodell, Fonds und eine mögliche Anleihe-Emission.VERIANOS Real Estate: Immobilien mit überdurchschnittlich attraktiven Renditen

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Wacker Neuson

4investors-News zu Wacker Neuson

21.01.2020 - Wacker Neuson verpasst Margenziel - Kosten sollen gekappt werden
04.10.2019 - Wacker Neuson verkauft Konzernteile an Husqvarna
06.08.2019 - Wacker Neuson sieht sich auf Kurs Richtung Mittelfristziele
04.07.2019 - Wacker Neuson: Aktien zu 20 Euro platziert
14.03.2019 - Wacker Neuson will Sonderdividende zahlen - Marge soll weiter steigen
11.03.2019 - Wacker Neuson: Sonderdividende für die Aktionäre
10.09.2018 - Wacker Neuson und John Deere vereinbaren zusätzliche Kooperation
07.08.2018 - Wacker Neuson: „Auftragsbücher sind gut gefüllt”
19.06.2018 - Wacker Neuson: Verkauf beim Olympiapark
20.03.2018 - Wacker Neuson will die Marge weiter steigern
08.11.2017 - Wacker Neuson baut per Übernahme die Vertriebsaktivitäten aus
06.10.2017 - Wacker Neuson und Zeppelin erweitern Kooperation
08.08.2017 - Wacker Neuson hebt die Umsatzprognose an
11.07.2017 - Wacker Neuson: Neuer Vorstandschef
06.07.2017 - Wacker Neuson und John Deere vereinbaren Kooperation
22.05.2017 - Wacker Neuson: Neuer Korea-Partner
02.05.2017 - Wacker Neuson: Konzernchef Peksaglam kündigt Abschied an
30.03.2017 - Wacker Neuson: Kooperation in Südamerika
16.03.2017 - Wacker Neuson rechnet mit Erholung auf wichtigen Märkten
13.03.2017 - Wacker Neuson Aktie: Neue Kaufempfehlung