4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | mVISE AG

DGAP-Adhoc: mVISE AG reduziert Umsatz- und Ergebnisprognose für 2019

23.12.2019, 09:55:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: mVISE AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Gewinnwarnung

mVISE AG reduziert Umsatz- und Ergebnisprognose für 2019
23.12.2019 / 09:55 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

mVISE AG reduziert Umsatz- und Ergebnisprognose für 2019Düsseldorf, 23. Dezember 2019
 

Der Vorstand der mVISE AG passt auf Basis der vorläufigen Zahlen für die ersten elf Monaten 2019 und den aktualisierten Erwartungen an das Jahresendgeschäft die Gesamtjahresprognose 2019 für Gesamtumsatz und EBIT-Marge an. Wie am 30.08.2019 berichtet, erzielte der Konzern im ersten Halbjahr 2019 ein Umsatz- und EBIT- Ergebnis, das der anteiligen Jahresplanung entsprach. Im laufenden vierten Quartal 2019 ist die operative Geschäftsentwicklung aufgrund eines herausfordernden Marktumfeldes jedoch hinter den hoch gesteckten Erwartungen zurückgeblieben.

Der Bereich Products ist von hohen Einmalbeiträgen aus Lizenzen gekennzeichnet, die traditionell insbesondere im letzten Quartal des Jahres realisiert werden. Derzeit zeichnen sich neben einem zurückhaltenden Agieren auf Kundenseite Verschiebungen in das Jahr 2020 ab. Die ehrgeizigen Ziele für den Produktumsatz können somit im vierten Quartal 2019 aus heutiger Sicht nicht erreicht werden.

Durch die eingetrübte wirtschaftliche Lage konnte der geplante Umsatz-Mix aus Produkten und Professional Services nicht vollständig umgesetzt werden. Der Bereich Professional Services entwickelt sich zufriedenstellend und liegt nur leicht hinter den gesteckten Erwartungen zurück, begründet durch einen defensiveren Personalaufbau, welcher der wirtschaftlichen Nachfrage angepasst wurde

Die mVISE AG erwartet nun für das Gesamtjahr 2019 einen Konzernumsatz zwischen 22 und 23 Mio. Euro sowie eine EBIT-Marge in der Größenordnung von 0 bis 5 %. Ursprünglich hatte das Unternehmen einen Konzernumsatz von 26--29 Mio. Euro und eine EBIT-Marge von 10-12 % prognostiziert. Um die Ergebnissituation zu verbessern, hat die Gesellschaft darüber hinaus kurzfristige Maßnahmen zur Kostenoptimierung sowie zur Effizienzsteigerung in der Unternehmensorganisation erarbeitet und umgesetzt. Eine Prognose für das Jahr 2020 wird nach abgeschlossener Planung in den ersten Wochen des neuen Jahres bekannt gegeben.

Kontakt:
Manfred Götz
Telefon: +49 (211)78 17 80 - 0
E-Mail: ir@mvise.de







23.12.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
mVISE AG

Wanheimer Str. 66

40472 Düsseldorf


Deutschland
Telefon:
+49 (211) 781780-0
Fax:
+49 (211) 781780-78
E-Mail:
presse@mvise.de
Internet:
www.mvise.de
ISIN:
DE0006204589
WKN:
620458
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
942173

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service



942173  23.12.2019 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über Immobilien in Spanien und Deutschland, das Geschäftsmodell, Fonds und eine mögliche Anleihe-Emission.VERIANOS Real Estate: Immobilien mit überdurchschnittlich attraktiven Renditen

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von mVISE AG

4investors-News zu mVISE AG

23.12.2019 - mVise zieht die Prognose zurück
05.09.2019 - mVise Aktie: Story intakt, Kurssturz unangemessen
31.08.2019 - mVise setzt auf starkes zweites Halbjahr
09.07.2019 - mVISE: „Die Steigerung der Margen steht nun absolut im Vordergrund“
13.05.2019 - mVISE meldet Wechsel im Vorstand
07.05.2019 - mVISE: Kaufempfehlung für die Aktie
25.04.2019 - mVISE: „Die Steigerung der Margen steht bei uns nun absolut im Vordergrund”
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
19.03.2019 - mVISE AG erwartet Wachstumssprung aus „Megatrends der Digitalen Transformation”
17.01.2019 - mVISE Aktie: Kursverdoppelung erwartet
02.01.2019 - mVise: elastic.io auf Wachstumskurs
25.10.2018 - mVISE AG: „Völlig neue Kundengruppen durch US-Partnerschaften“
18.10.2018 - mVISE AG: Neuer Partner für elastic.io
14.09.2018 - mVISE: Klare Wachstumschancen
04.09.2018 - mVise erreicht operativ die Gewinnzone
24.08.2018 - mVISE AG: Götz verlängert den Vertrag
25.07.2018 - mVISE trennt sich von Just Intelligence
21.06.2018 - mVise: Götz bestätigt Prognose
11.04.2018 - mVise: Klares Kaufvotum
26.02.2018 - mVISE Aktie: Kaufempfehlung mit höherem Kursziel