4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | NFON AG

DGAP-News: NFON AG: NFON AG bestätigt vorläufige Zahlen für die ersten 9 Monate 2019

21.11.2019, 07:00:12 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):






DGAP-News: NFON AG


/ Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/9-Monatszahlen





NFON AG: NFON AG bestätigt vorläufige Zahlen für die ersten 9 Monate 2019







21.11.2019 / 07:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Corporate News

NFON AG bestätigt vorläufige Zahlen für die ersten 9 Monate 2019

- Anzahl Nebenstellen (Seats) um 41 % auf 431.935 ausgebaut

- Wiederkehrende Umsätze wachsen um 39 % im Vergleich zur Vorjahresperiode

- Anteil wiederkehrender Umsätze auf 85 % angestiegen

- Gesamtumsatz in den ersten neun Monaten auf 41,5 Mio. Euro

- ARPU-Entwicklung im Berichtszeitraum stabil

- Europaweites Partnernetzwerk steigt auf über 2.500 Partner

München, 21. November 2019 - Die NFON AG (zusammen mit den Tochtergesellschaften "NFON" oder das "Unternehmen"), der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter (Telefonanlage aus der Cloud), veröffentlicht die Quartalsmitteilung für die ersten neun Monate 2019 und bestätigt die bisherigen vorläufigen Zahlen. Demnach erwirtschaftete die Gesellschaft im Berichtszeitraum 2019 einen Gesamtumsatz von 41,5 Mio. Euro (9M 2018: 31,3 Mio. Euro). Im dritten Quartal 2019 konnte der Umsatz um 42 % auf 15,1 Mio. Euro im Vergleich zu 10,6 Mio. Euro im dritten Quartal 2018 erhöht werden. Mit rund 39 % erhöhten sich die wiederkehrenden Umsätze auf 35,0 Mio. Euro; dies entspricht einem sehr hohen Anteil von 85 % am Gesamtumsatz. In den ersten neun Monaten 2019 verzeichnete NFON zudem eine insgesamt stabile Entwicklung des durchschnittlichen Umsatzes pro Kunde (ARPU). Mit einem Plus von 41 % wurde auch die Anzahl der bei Kunden betriebenen Nebenstellen (Seats) deutlich ausgebaut (9M 2019: 431.935 Seats / 9M 2018: 305.616 Seats).

Hans Szymanski, CEO & CFO der NFON AG: "Wir haben in den ersten neun Monaten insgesamt unser Wachstum im Vergleich zum Vorjahr weiter beschleunigt. Gleichzeitig haben wir bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie wichtige Meilensteine erreicht. So haben wir seit Jahresbeginn die Deutsche Telefon Standard erfolgreich übernommen und weiterhin integriert, unseren Standort in Italien und Frankreich eröffnet und durch das Engagement von AOC unseren Handlungsspielraum für M&A-Aktivitäten erweitert. Ende Oktober haben wir zudem die neuen Produkte NCTI Pro und Nvoice for Microsoft Teams eingeführt. Angesichts der für uns unverändert sehr positiven Rahmenbedingungen im Telekommunikationsmarkt - die alte ISDN-Welt wird in absehbarer Zeit der Vergangenheit angehören - sind wir überzeugt, dass wir auch in Zukunft weiter dynamisch wachsen werden."

Für das Gesamtjahr 2019 plant die NFON AG mit einem Seat-Wachstum zwischen 39 % und 41 %, was mit einem Umsatzanstieg der wiederkehrenden Umsätze zwischen 38 % und 40 % und einem Anteil der wiederkehrenden Umsätze am Gesamtumsatz zwischen 80 % und 85 % korrespondiert. Damit ergibt sich ein Gesamtumsatzwachstum zwischen 30 % und 33 %.

Kennzahlen für die ersten neun Monate 2019 im Überblick:

Mio. EUR
9M 2019
9M 2018
Verände-rung in %
Q3 2019
Q3 2018
Verände-rung in %
Gesamtumsatz
41,5
31,3
32,7
15,1
10,6
42,4
Wiederkehrende Umsätze
35,0
25,3
84,5
12,6
8,8
43,4
Anteil wiederkehrender Umsätze am Gesamtumsatz
84,5 %
80,9 %
 
83,4 %
82,8 %
 
Nicht-wiederkehrende Umsätze
6,4
6,0
7,5
2,5
1,8
37,5
Anteil nicht-wiederkehrender Umsätze am Gesamtumsatz
15,5 %
19,1 %
 
16,6 %
17,2 %
 
ARPU blended (EUR)1
9,71
9,96
-2,5
 
 
 
Seats (Anzahl)
431.935
305.616
41,3
 
 
 
EBITDA
-5,6
-6,5
n/a
-1,8
0.0
n/a
Bereinigtes EBITDA2
-4,2
0,0
n/a
-1,5
-0,1
n/a

 

1 Der ARPU berechnet sich aus dem Quotienten des durchschnittlichen wiederkehrenden Umsatzes von Seats und SIP-Trunks pro Monat abzüglich der wiederkehrenden Umsätze aus den SIP-Trunk-Lizenzgebühren in Relation zu der durchschnittlichen Anzahl an Seats pro Monat
2 Bereinigt um IPO-Kosten (9M 2018), Retention Bonus (ohne Q3 2018), Aktienoptionen (9M und Q3 2019) und Share Based Payments (9M und Q3 2018)

 

Kontakt Investor Relations

NFON AG
Sabina Prüser
Head of Investor Relations
+49 89 45300 134sabina.prueser@nfon.com

Medienkontakte

NFON AG
Thorsten Wehner
Vice President Public Relations
+49 89 45300 121thorsten.wehner@nfon.com

Über die NFON AG

Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter und zählt über 30.000 Unternehmen in 15 europäischen Ländern zu seinen Kunden. NFON bietet mit Cloudya eine einfache, unabhängige und verlässliche Lösung für moderne Cloud-Businesskommunikation. Weitere Premium- und Branchenlösungen ergänzen das Portfolio im Bereich Cloud-Kommunikation. Mit unseren intuitiven Kommunikationslösungen ermöglichen wir es Europas Unternehmen, jeden Tag ein wenig besser zu werden. NFON ist die neue Freiheit der Businesskommunikation. https://corporate.nfon.com/de/

Disclaimer

Diese Mitteilung erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Die in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der "U.S. Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder auf Grund einer Ausnahmeregelung unter dem U.S. Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot der in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika wird nicht durchgeführt und die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren dar. Diese Mitteilung ist weder zur direkten noch indirekten Verbreitung, Veröffentlichung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder anderen Ländern, in denen die Verbreitung dieser Mitteilung rechtswidrig ist, oder an U.S. Personen bestimmt.












21.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
NFON AG

Machtlfinger Straße 7

81379 München


Deutschland
Telefon:
+49 89 453 00 0
E-Mail:
info@nfon.com
Internet:
www.nfon.com
ISIN:
DE000A0N4N52
WKN:
A0N4N5
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
918149

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




918149  21.11.2019 



4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von NFON AG

4investors-News zu NFON AG

29.05.2020 - NFON: Fazit der virtuellen Hauptversammlung
18.05.2020 - NFON: „Trotz der Ausnahmesituation sehr zufrieden”
23.04.2020 - NFON: Umsatzwachstum zum Jahresauftakt
01.04.2020 - NFON: „Sowohl negative als auch positive Effekte” durch Corona möglich
03.03.2020 - NFON: Plus 20 Prozent
24.02.2020 - NFON: Ziele sind nicht in Gefahr
22.01.2020 - NFON übernimmt Onwerk-Aktivitäten
22.10.2019 - NFON: Active Ownership Fund erhöht Anteil - Kaufempfehlung
29.08.2019 - NFON: Verlust könnte höher ausfallen
23.08.2019 - NFON senkt Verlust und steigert Umsatz
02.07.2019 - NFON: Eine gute Nachricht
01.07.2019 - NFON: Frisches Geld für Zukäufe
27.06.2019 - NFON baut internationale Aktivitäten aus
05.06.2019 - NFON und Deutsche Telefon Standard kooperieren beim Vertrieb
27.05.2019 - NFON: Zahlen stützen das Kaufrating der Aktie
21.05.2019 - NFON: Nicht so tragisch
21.05.2019 - NFON: Operativer Quartalsverlust steigt
17.05.2019 - NFON: Italien-Aktivitäten gestartet
11.04.2019 - NFON: Börsenneuling legt Zahlen vor
12.03.2019 - NFON: Minus 10 Prozent