4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | Euromicron

DGAP-Adhoc: euromicron AG veröffentlicht vorläufige Neunmonatszahlen und passt Prognose für Geschäftsjahr 2019 an

05.11.2019, 15:07:34 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):




DGAP-Ad-hoc: euromicron AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

euromicron AG veröffentlicht vorläufige Neunmonatszahlen und passt Prognose für Geschäftsjahr 2019 an
05.11.2019 / 15:07 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Neu-Isenburg, 5. November 2019 - Die euromicron AG passt ihre Prognose für das Gesamtjahr 2019 an. Nach vorläufigen Zahlen erzielte euromicron in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres einen Konzernumsatz von EUR 221,9 Mio., was einem Umsatzrückgang von EUR 11,1 Mio. gegenüber dem Vorjahr entspricht (i. Vj. EUR 233,0 Mio.).

Trotz des geringeren Umsatzes liegt das EBITDA (vor IFRS 16) bei EUR 2,0 Mio. und damit um EUR 0,4 Mio. über dem Vorjahreswert (i. Vj. EUR 1,6 Mio.). Die EBITDA-Marge (vor IFRS 16) betrug dementsprechend 0,9 % (i. Vj. 0,7 %). Das Working Capital (nach Factoring) zum 30. September 2019 belief sich auf EUR 40,1 Mio. (i. Vj. EUR 43,4 Mio.), so dass sich mit 13,1 % eine leicht bessere Working Capital Ratio (nach Factoring) ergab (i. Vj. 13,5 %).

Insgesamt bleibt das Geschäft in mehreren operativen Gesellschaften des euromicron Konzerns hinter den Erwartungen zurück. Auftragsverschiebungen können von der positiven Entwicklung anderer Gesellschaften nicht kompensiert werden. Vor diesem Hintergrund erwartet der Vorstand der euromicron AG für das Geschäftsjahr 2019 nunmehr einen Konzernumsatz in einer Spanne von EUR 310 Mio. bis EUR 325 Mio. Daneben rechnet der Vorstand für 2019 nun mit einer EBITDA-Marge zwischen 2,0 % und 4,5 %. Ursprünglich hatte euromicron für das Geschäftsjahr 2019 einen Konzernumsatz in einer Bandbreite zwischen EUR 325 Mio. und EUR 345 Mio. sowie eine EBITDA-Marge zwischen 4,0 % und 5,5 % prognostiziert.

Die vollständigen, finalen Zahlen für die ersten neun Monate 2019 veröffentlicht euromicron planmäßig am 7. November 2019.

Mitteilende Person:
Ariane Manthey
Investor Relations Manager
Tel.: +49 631583-293
ariane.manthey@euromicron.de

___________________________________________________________________Über euromicron AG:
Die euromicron AG (www.euromicron.de) vereint als mittelständischer Technologiekonzern 16 Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen und Smart Services. Verwurzelt in Deutschland ist euromicron mit rund 1.900 Mitarbeitern an 40 Standorten international aktiv. Mit ihrer Expertise in Sensorik, Endgeräten, Infrastrukturen, Plattformen, Software und Services ist euromicron in der Lage, ihren Kunden ganzheitliche Lösungen aus einer Hand anzubieten. Damit unterstützt euromicron Mittelständler, Großunternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand, Flexibilität und Effizienz zu steigern, Sicherheitsrisiken vorzubeugen sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge (Internet of Things - kurz IoT) versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und den Weg der Digitalisierung erfolgreich zu beschreiten. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 318,0 Millionen Euro.

Pressekontakt euromicron AG:
euromicron AG
Investor & Public Relations
Siemensstraße 6
63263 Neu-Isenburg
Telefon: +49 69 631583-0
Telefax: +49 69 631583-17IR-PR@euromicron.dewww.euromicron.de
ISIN DE000A1K0300
WKN A1K030








05.11.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


904721  05.11.2019 CET/CEST






(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über die laufende Kapitalerhöhung, Dividenden und vieles mehr.Eyemaxx Real Estate: „Wir wollen höhere Renditen erzielen”

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von Euromicron

4investors-News zu Euromicron

01.02.2020 - Euromicron: Closing erfolgreich
21.01.2020 - euromicron: Zech ist am Ziel
16.01.2020 - Euromicron: Coverage endet
15.01.2020 - Euromicron: Eine wenig überraschende Entwicklung
10.01.2020 - euromicron: Schluss mit dem XETRA-Handel
28.12.2019 - Euromicron: Stiftung kauft alle Töchter
23.12.2019 - euromicron: Die nächste Runde
20.12.2019 - euromicron: Der GAU für die Aktionäre naht
19.12.2019 - euromicron im Chaos: Schutzschirmverfahren aufgehoben, Insolvenzverwalter übernimmt
19.12.2019 - euromicron beruft neue Vorstände
16.12.2019 - euromicron Aktie: Worauf „zockt” die Börse?
14.12.2019 - euromicron: Situation eskaliert weiter - Meyer abberufen - wie reagiert Funkwerk?
11.12.2019 - euromicron Aktie: Kursziel 10 Cent - auch Funkwerk und Hörmann betroffen
11.12.2019 - euromicron: Crash bei der Aktie - das steckt dahinter
05.11.2019 - Euromicron: Eine klare Warnung
18.09.2019 - euromicron meldet neuen Auftrag aus Kiel
23.08.2019 - euromicron: Kapitalerhöhung abgeschlossen, Funkwerk neuer Ankeraktionär
20.08.2019 - euromicron bündelt Digital-Sparte
13.08.2019 - Euromicron: Gelingt die Trendwende?
08.08.2019 - euromicron: Marge verbessert - „Profitabilität vor Umsatz”