4investors | Börsen-News | Adhoc- und Unternehmensnews | FinLab AG

FinLab AG: Iconic Funds gibt erstes börsennotiertes Produkt auf Bitcoin am regulierten Markt heraus

29.10.2019, 09:30:02 (www.4investors.de - in Kooperation mit DGAP - EQS Group):








DGAP-Media / 29.10.2019 / 09:30

Frankfurt, 29. Oktober 2019? - Iconic Funds, ein global agierendes Krypto Asset Management Unternehmen mit Sitz in Frankfurt und Teil der Iconic Holding GmbH, welche eine Beteiligung der FinLab AG (ISIN: DE0001218063; Ticker: A7A.GR) ist, gibt die Herausgabe einer Exchange Traded Note (ETN) auf Bitcoin bekannt, welche dem NYSE Bitcoin Index (Ticker: NYXBT) folgt. Insgesamt können bis zu 100.000.000 Notes (Schuldverschreibungen) zum Ausgabebetrag von je EUR 1,00 emittiert werden. Die Schuldverschreibungen können von qualifizierten Anlegern sowohl mit EUR als auch mit BTC zu einem Mindestzeichnungsvolumen von 100.000 Stück gezeichnet werden. Noch im 4. Quartal 2019 soll die Aufnahme der Notes zum Handel an den regulierten Märkten in Frankfurt und Luxemburg mit einer deutschen ISIN erfolgen.

Die Exchange Traded Note ist damit das weltweit erste börsengehandelte Produkt auf Bitcoin, das am regulierten Markt einer der größten Börsen gehandelt wird.

Der Emittent wird für die Gewährleistung der sich aus den Schuldverschreibungen ergebenden Zahlungsverpflichtung eine entsprechende Anzahl an Bitcoin (BTC) physisch halten und für deren Lagerung mit namhaften Verwahrstellen wie Coinbase zusammenarbeiten. Die Schuldverschreibungen werden für institutionelle wie auch private Investoren an der Börse handelbar sein und keine feste Laufzeit haben. Dem Emittenten steht jedoch ein vierteljährliches Kündigungsrecht zu, entsprechend können die Anleger die Schuldverschreibungen quartalsweise zurückgeben. Die Managementgebühr beträgt 0,5 % pro Quartal.

Als traditionelles Investment Produkt beseitigt die Exchange Traded Note die technologischen Hürden, die sich einem Investor sowohl beim Handeln als auch bei der Verwahrung von Bitcoin auftun.

Iconic investiert bereits seit 2017 im Bereich Blockchain und folgt dabei seiner ständigen Mission, Krypto und Krypto Produkte massentauglich weltweit voran zu treiben. So hat Iconic bereits in diesem Jahr den ersten in der EU voll-regulierten Krypto-Indexfonds herausgebracht und unterstreicht nunmehr seine Markstellung als Innovationsführer mit der Herausgabe des ersten Bitcoin ETN an den regulierten Märkten.Über Iconic Funds:
Iconic Funds ist Herausgeber einer Reihe von Krypto Indexfonds und börsennotierter Kryptoprodukte. Als Joint Venture zwischen der Iconic Holding und CRYPTOLOGY, ermöglicht Iconic Funds Investoren diversifizierten Zugang zu der weltweit am schnellst wachsenden Assetklasse durch ihr Portfolio an regulierten Kryptofonds. Herausgegeben werden alle Fonds durch das AMaaS Ökosystem, welches lizensierte Drittanbieter wie Verwahrstellen, Fonds Administratoren und Börsen bündelt und es mit traditionellen Best Practices aus dem Asset Management kombiniert. Das Zusammenführen modernster Technologie, innovativer Investment Produkte und dem höchsten Maß an Professionalität macht Iconic Funds zum Innovationsführer im Krypto Assetmanagement Bereich.

Wichtige Mitteilung:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in einer Rechtsordnung dar, in der ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung rechtswidrig ist. Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar, und die in dieser Mitteilung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten ohne Registrierung oder ohne Ausnahme von der Registrierung nicht angeboten oder verkauft werden.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten, einschließlich in Bezug auf das erwartete Angebotsvolumen, die Bedingungen der Schuldverschreibungen einschließlich des voraussichtlichen Zeitpunkts für den Preis und die Abwicklung sowie die Notierung der Schuldverschreibungen am geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse und der Luxemburger Wertpapierbörse. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Iconic Funds liegen, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen offengelegt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem die Kapitalmarktbedingungen und die Fähigkeit, die Schuldverschreibungen erfolgreich zu vermarkten, die globale und lokale Wirtschafts- und Geschäftslage. Alle zukunftsgerichteten Informationen in dieser Mitteilung beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Iconic Funds verpflichtet sich nicht, solche zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Zusätzliche Informationen über diese Annahmen und Risiken und Unsicherheiten sind in den von Iconic Funds bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen enthalten, einschließlich des neuesten jährlichen Informationsformulars und der MD&A. Diese Unterlagen sind auch auf der Website von Iconic Funds unter www.funds.iconicholding.com verfügbar.

Presse:
Iconic Funds GmbH:
funds@iconicholding.com
www.funds.iconicholding.comÜber Iconic Holding:
Iconic Holding ist ein in Frankfurt ansässiges, global agierendes Krypto Assetmanagement Unternehmen mit weiteren Niederlassungen in London und New York. Bereits 2017 hat die Iconic Holding ihren Venture Capital Arm und Blockchain Accelerator, Iconic Lab, ins Leben gerufen und bietet mit Iconic Funds eine Reihe von Krypto Indexfonds sowie börsennotierte Krypto Produkte an. Mit AMaaS entwickelt die Iconic Holding eine Krypto Assetmanagement Plattform für externe Vermögensverwalter und ist darüber hinaus ist Herausgeber des ICNQ Token. Iconic Holding ist ein Portfoliounternehmen der börsennotierten FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / ticker symbol: A7A), des High-Tech Gründerfonds (HTGF) sowie der CRYPTOLOGY Asset Group.

Presse:
Iconic Holding GmbH:
contact@iconicholding.com
www.iconicholding.comÜber die FinLab AG:
Die börsennotierte FinLab AG (WKN 121806 / ISIN DE0001218063 / Tickersymbol: A7A) ist einer der ersten und größten auf den Financial Services Technologies ("fintech") Bereich fokussierten Company Builder und Investoren in Europa. Der Schwerpunkt von FinLab ist die Entwicklung deutscher fintech-Start-up-Unternehmen sowie die Bereitstellung von Wagniskapital für deren Finanzbedarf, wobei jeweils eine langfristige Beteiligung und Begleitung der Investments angestrebt wird. Darüber hinaus investiert FinLab global im Rahmen von Venture-Runden in fintech-Unternehmen, vor allem in den USA und in Asien.

Presse:
FinLab AG
investor-relations@finlab.de
Telefon: +49 69 719 12800
www.finlab.de


Ende der Pressemitteilung
Emittent/Herausgeber: FinLab AG
Schlagwort(e): Finanzen
29.10.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
FinLab AG

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 (0)69 719 12 80 - 0
Fax:
+49 (0)69 719 12 80 - 011
E-Mail:
investore-relations@finlab.de
Internet:
www.finlab.de
ISIN:
DE0001218063
WKN:
121806
Indizes:
Scale 30
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
899119

 
Ende der Mitteilung
DGAP-Media


899119  29.10.2019 


(Werbung)

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller spricht im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion über die laufende Kapitalerhöhung, Dividenden und vieles mehr.Eyemaxx Real Estate: „Wir wollen höhere Renditen erzielen”

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere DGAP-News von FinLab AG

4investors-News zu FinLab AG

04.09.2019 - FinLab: Neues von Kapilendo
02.09.2019 - FinLab steigert den Gewinn im ersten Halbjahr 2019
02.04.2019 - FinLab: Heliad belastet die Ergebnisentwicklung
26.02.2019 - FinLab steigt bei dem FinTech ONPEX ein
06.02.2019 - FinLab: „Blockchain ist ein langfristiges Thema“
22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
21.11.2018 - FinLab steigt bei Cashlink ein
25.09.2018 - FinLab-Fonds steigt bei Instaffo ein
24.09.2018 - FinLab: Heliad beeinflusst das Modell
20.09.2018 - FinLab steigt bei awamo ein
19.09.2018 - FinLab: Heliad drückt auf das Ergebnis
21.08.2018 - FinLab: Commerzbank steigt bei einer Beteiligung ein
16.08.2018 - FinLab: Erfolgreiche Finanzierungsrunde bei Deposit Solutions
16.08.2018 - FinLab Aktie profitiert von News bei Deposit Solutions
30.04.2018 - FinLab plant Kapitalerhöhung
21.03.2018 - FinLab: Neueinschätzung möglich
20.03.2018 - FinLab steigert den Net Asset Value je Aktie
19.02.2018 - FinLab-Beteiligung holt sich eine Million Dollar per Token-Verkauf
11.01.2018 - FinLab: nextmarkets wird Wertpapierhandelsbank
30.11.2017 - FinLab: Neues von Deposit Solutions